#11  
Alt 15.05.2019, 11:12
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 8
Standard

Hallo Luise, ich hänge mich mal hier rein, da die Familie Scheidt erwähnt wurde,
in den Sömmerdaer Heimatheften ist eine ausführliche Darstellung der Familie Scheidt
zu finden, Herkunft Kindelbrück ein Paul Scheidt zog nach Leubingen, die Heimathefte sind in meinem Besitz bin für nährere Auskünfte gern bereit.


Gruß Hilmar
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.05.2019, 12:54
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo Hilmar, sehr gern nehme ich dein Angebot an
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.05.2019, 14:02
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 8
Standard

Hallo Luise,
hier erst einmal Informationen zu dem Heimatheften
Sömmerdaer Heimatheft 10
Beiträge zur Heimatkunde des Landkreises Sömmerda und der Unstrut – Finne – Region (1998) Preis: 7,70 €
Weiß, Wolfgang: Das Leben der Familie Scheidt im Kindelbrück des 17. und beginnenden 18. Jahrhunderts, S. 36-56.


Sömmerdaer Heimatheft 14
Beiträge zur Heimatkunde des Landkreises Sömmerda und der Unstrut – Finne – Region (2002)Preis: 6,00 €


Weiss, Wolfgang: Das Leben der Familie Scheidt in Leubingen in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts, S. 22-33.


Welche Informationen sollten es sein zu Kindelbrück oder zu Leubingen oder zu Beiden?


Ich bin gebürtiger Leubinger, vielleicht kann ich auch weitere Informationen liefern.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.05.2019, 15:23
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 348
Standard Leubingen

Hallo Hilmar,

die Ehefrau von Johann Paul Scheidt war eine Maria Elisabeth Schammelt aus Griefstedt, Tochter eines Johann Friedrich Schammelt (+ nach 1705 in Griefstedt, jedoch nicht in Griefstedt verstorben). Ihre Sterbedaten konnte ich leider nirgends finden.

Daher interessiert mich auch, was im Sömmerdaer Heimatheft steht. Von der Maria Elisbaeth Schammelt war ihr 1. Ehemann mein Vorfahre, der Schuster Sebastian Philipp Erdmann * 1675, + 18.09.1706 in Leubingen. Geht zu ihm noch was hervor? Wobei um 1675 gibt es schon keine Kirchenbücher mehr in Leubingen ...

Eine Leubinger Familie würde mich zusätzlich noch interessieren:
Johann Andreas Meister * um 1714, + 02.03.1780 in Leubingen
oo 18.11.1738 in Leubingen mit
Catharina Strüver/Strüber(?). * ???, + 13.06.1766 in Leubingen

Kommen diese Namen im Sömmerdaer Heimatheft auch vor?

Danke dir schon einmal fürs Nachschauen!

Viele Grüße

augomart2011
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.05.2019, 08:27
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo Hilmar, sehr gern zu beiden!

Ich habe auch noch weitere FN in Leubingen, ich suche sie mal raus.

Dankeschön!
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.05.2019, 11:03
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 8
Standard

Hallo Augomart2011
Ich hab mal die betreffenden Heimathefte rausgesucht. In der Nr 14 ist eine sehr ausführliche Beschreibung über das Leben des Paul Scheidt, einschließlich seine EhefrauMaria Elisabeth geb. Schammelt. Über den Schuhmacher Sebastian Phillip Erdmann ist folgendes zu lesen: Zitat: "Am 30. Juni 1705 ging siemitSebastian Phillip Erdmann ihre erste Ehe ein. Dieser war Schuster und Einwohner in Leubingen, wo auch die Trauung stattfand. Am5. Mai des folgenden Jahres wird dem Ehepaar eine Tochter, Anna Clara, geboren. Nur etwa vier Monate später starb der Ehemann und Vater im Alter von lediglich 31 Jahren, 3 Monaten, 3 Wochen und 3 Tagen an Schwind- und Wassersucht." aus Sömmerdaer Hematheft Nr 14 Jahr 2002 Herausgeber Landratsamt Sömmerda. Autor: Wolfgang Weiss. Dieser hat als Quelle das Kirchenbuch Leubingen angegeben. Ob für Dich hier neue Erkenntnisse dabei waren? Die Heimathefte sind eventuell noch erwerbar beim Landratsamt Sömmerda. Ich werde mal, wenn gewünscht, aus den Gesamtbeitrag weitere Daten zu Scheidt/Schammelt zusammenstellen.
Nun zu den Namen Meister in Leubingen, dazu ist in den Heimatheften leider nichts zu finden. Von meiner wichtigsten Familie in Leubingen "Schomburg" hat übrigen ei Ur-Ur-Ur-Ur-Großonkel Johann Daniel Schomburg 1769 eine Maria Dorothea Meister, deren Vater war Johann Andreas Meister, geheiratet! Ich denke wir werden in Kontakt bleiben.
Viele Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.05.2019, 12:10
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo Hilmar, genau nach diesen Sebastian Philipp Erdmann hätte ich dich auch noch gefragt

Dankeschön schon mal dafür!
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.05.2019, 19:54
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 348
Standard

Hallo Hilmar,

vielen Dank für deine Nachricht.
Genau, die Daten von Sebastian Phillip Erdmann waren mir eben aus den Kirchenbüchern von Leubingen schon bekannt. Wenn dir die Sterbedaten Scheidt/Schammelt über den Weg laufen, dann gebe einfach nochmal Bescheid.

Die Maria Dorothea Meister (* 06.08.1749 in Leubingen) ist übrigens meine Vorfahrin. Allerdings geht es bei mir erst bei ihrem 2. Ehemann Johann Carl Krämer (* 08/1752 in Leubingen, vorehelich!) weiter, beide oo 27.06.1784 in Leubingen. Kommt der Name Krämer auch im Heimatheft vor?

Die Eltern von Johann Carl Krämer waren ebenfalls Johann Carl Krämer und Anna Maria Rottländer aus Griefstedt, die nach 1752 geheiratet haben, aber weder in Leubingen noch Griefstedt, keine Ahnung wo. Weiter und als letzte Krämer-Linie ist mir bekannt Hans Ernst Krämer * ???, + 09.09.1754 in Leubingen oo 26.11.1720 in Leubingen mit Dorothea Elisabeth Cuno * 24.10.1699 in Leubingen, + 29.12.1760 in Leubingen, die eine Pfarrerstochter war. Ihre Eltern waren Christoph Cuno, Pfarrer in Leubingen, * 06.09.1668 in Halle/Saale, + 13.01.1726 in Leubingen(?) oo wann/wo? mit Maria Dorothea Katzsch * 02.06.1672 in Halle/Saale, + 22.06.1718 in Wenigensömmern(?). Kannst du dazu noch was finden?

Kommt im Heimatheft auch Griefstedt und Straußfurt vor? In der Nähe suche ich noch im Raum Greußen nach drei Schäferfamilien (Augner, Becke, Ritter), wobei da habe ich fast aufgegeben noch was zu finden.

Viele Grüße

augomart2011
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.05.2019, 10:03
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 8
Standard

Hallo Augomat2011
In den genannten Sömmerdaer Heimatheften finden sich zu der Familie Scheidt nur Namen die in Bezug zu dieser Familie stehen. Leider nicht die Namen Krämer, Rottländer usw. Der Pfarrer Cuno ist mir ein Begriff, da ich eimal eine Zusammenstellung der Leubinger Geistlichen vor und nach der Reformation gemacht habe.
Nun wieder zu Scheidt/Schammelt: die genauen Sterbedaten sind nicht vorhanden. Aber, eine ungefähre Angabe des Verfassers des Artikels. Er schreibt, Zitat"Weitere Details aus seinem Leben konnte ich nicht ermitteln, auch wann er verstarb war in den Leubinger Kirchenbüchernnicht zu finden. Allerdings sind diese in der betreffenden Teit sehr unübersichtlich und schlecht geführt, und es ist nicht auszuschließen, daß der Eintrag einfach vergessen wurde. Ich vermute, daß er Anfangn bis Mitte 1741 gestorben ist, denn am 13. Juli 1741 "überkommt" Johann Paul jun. das Haus vom Vater. Seine Frauüberlebt ihn offentsichtlich noch um einige Jahre. Auch ihren Sterbeeintrag konnte ich bisher nicht finden. Sie wohnre noch mindestens bis1747 beiihrem Sohn, gleichen Namens, welcher dieWerkstat und Landwirtschaft weiterführte. So nahm sie nocheinige Zeit Anteil an dessen weiterem Leben und freut sich mit ihm, als erim Jahr1744 Meister wird und noch im gleichen Jahr mit der Ausbildung eines Lehrlingsbeginnt. Dieser Lehling hieß mit NachnamenSchammelt und war möglicherweise ein Neffe von ihr." aus Das Leben der Famile Scheidt in Leubingen in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts von Wolfgang Weiss in Sömmerdaer Heimatheft Nr. 14 Landratsamt Sömmerda.
Ich hoffe das Obenstehende bringt etwas.


Bis auf Weiteres Viele Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.05.2019, 11:04
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo Hilmar, vielen Dank auch von mir!

Steht noch etwas zu Joh. Paul Scheidt jun. Ehefrau und Kinder dabei?
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.