Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2019, 20:37
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 94
Standard Konfirmation 1749 im Krummen Elsass (welcher Ort?)

Quelle bzw. Art des Textes: Konfirmation
Jahr, aus dem der Text stammt: 1749
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Herbitzheim (Bas-Rhin/ Krummes Elsass)
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Friedrich Bachmann


Hallo,
bei dieser Konfirmation des Johann Friedrich Bachmann (Nr. 5 in der Liste) wird am Ende der Zeile ein Ort angegeben - ich nehme an der Wohnort des Jungen. Wie heißt dieser Ort? Vermutlich müsste das ein Ort im Umkreis von Herbitzheim sein, oder? Ich sage lieber nicht, was ich da lese, um niemanden zu beeinflussen. In der Zeile 6 darunter z.B. wird der Ort Herbitzheim genannt (abgekürzt).

Hier ist ein Link zum Kirchenbucheintrag:
http://archives.bas-rhin.fr/detail-d...R135123-654185

Vielen Dank im Voraus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1749-Konfirmation.jpg (110,7 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2019, 20:58
elektroprofi elektroprofi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 72
Standard

Ich lese Coschwieler, allerdings gibt's so einen Ort laut Google heute nicht. Oder er wird heute anders geschrieben.
__________________
Mit freundlichen Grüßen - ep
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2019, 21:15
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 5.440
Standard

Hallo.

Ich lese ebenfalls Coschwieler. Vielleicht Cosswiller ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Cosswiller

LG Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2019, 22:28
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 94
Standard

Danke Euch. Ich habe es so ähnlich gelesen: Coschweiler. Ich habe auch schon im Kirchenbuch von Cosswiller (damals auch Cossweyler geschrieben) nach einem Geburtseintrag gesucht und zwischen 1734 und 1736 keinen Bachmann dort gefunden. Cosswiller ist aber eigentlich viel zu weit von Herbitzheim entfernt. Ich frage mich warum ein Kind aus einem Ort, der gar nicht zur Gemeinde (und auch zu keiner benachbarten Gemeinde) gehört, in Herbitzheim konfirmiert wurde, falls der Ort überhaupt Cosswiller ist.


Edit:
Ich glaube ich weiß jetzt welcher Ort gemeint ist: Castviller = Kaschweiler (auf Deutsch) = Caschweiler
Dieser Ort ist tatsächlich ein Nachbarort, 13km westlich von Herbitzheim.
__________________
Gruß,
Alex

Geändert von Ferdix (15.05.2019 um 22:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.