#21  
Alt 18.12.2017, 08:01
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 836
Standard

Noch zwei KB-Einträge:

17.3.1789 Herr Fridrich Sigmund von Brünau, gewesener Obrist von Sr. kgl. Hoheit des Prinzen Heinrich Infanterie Regiment, hat sich am 15. März mittags um halb 1 Uhr in seiner Stube erschossen, seines Alters 62 Jahre und ist den 17 d. Monats auf dem neuen Kirchhof begraben. [KB der reformierten St. Johannis Kirche zu Spandau, hier Mil.-Angehörige].

7.8.1814 verstarb an einer Halsentzündung Friedrich Hans Karl von Brünnau, Major u. Kommandeur des Husaren Regiments der Rußisch-Deutschen Legion, Ritter des Verdienst-Ordens, des Rußischen Wladimir-Ordens, und der Schnalle am blauen Bande von 1812, aus Spandau gebürtig, lutherischer Religion, unverheiratet [??], hinterläßt einen Bruder und eine verheiratete Schwester, und wurde am 10.8. im Gewölbe der Garnisonkirche beigesetzt [MKB der Berliner Garnisongemeinde].
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.12.2017, 08:43
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 693
Standard

Danke Kleinschmid, das du mich weiterhin so großartig unterstützt. Und hab ich nicht gesagt, was für eine interessante Familie, jetzt nimmt sich der Oberst auch noch selbst aus dem Leben. Dem Schicksal seinen jüngsten Sohnes fehlt es nicht weniger an Dramatik, nach dem Frau und Söhne vor der Zeit zur Ruhe gegangen sind, geht er im Alkohol unter - was für ein Drama - ich mein das ganz im Ernst, den Russlandfeldzug hat er überlebt und dann dass. Das Unverheiratet würde ich i.S.v. Verwitwet interpretieren - anders kann ich mir keinen Reim draufmachen ... siehe auch hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=156295
Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.12.2017, 09:34
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 836
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Severin Beitrag anzeigen
Hoppla! Das ist mir entgangen. Die beiden Einträge fand ich erst heute bei einer gezielten Suche in einer best. Ancestry-Sammlung.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.12.2017, 04:51
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 693
Standard

Hallo!

hier noch mal fünf Brüder, die letzten männlichen Glieder der (adligen) pommerschen Linie. Alle standen als Offiziere in der preuß. Armee, genau dies hat ja zuletzt zu reichlichen Ergänzungen geführt, weswegen ich sie hier in guter Hoffnung einstelle.

Carl George Ehrenreich vB (1.3.1754–23.5.1838), preuß. Major

Ernst Vincent Ewald vB (12.1759–16.4.1803), preuß. Kompaniechef im 3. Musketierbataillon des IR v. Pirch (welches IR Nr. 8, 22 o. 44? Rang?)

Friedrich Franz Gotthilf vB (1761-um 1833), preuß Oberst, Kommandeur des 4. Liegnitzer Landwehrregiments

Philipp Wilhelm Gottlieb vB (+ 8.9.1800), preuß. Premierleutnant im IR v. Zenge (Nr. 24)

Otto Lupold August vB (gef. 7.7.1793), preuß. Leutnant (vor Mainz geblieben?)

Jedwede Ergänzungen sind willkommen.
Dank und Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.