#1  
Alt 24.10.2017, 09:45
Fembria Fembria ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2017
Beiträge: 73
Standard Gebäude?

Name des gesuchten Ortes: ?
Zeit/Jahr der Nennung: vor 1919
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Berlin/Posen?
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: nein


Vielleicht kennt jemand dieses Gebäude. Es war im Album meiner Großeltern. Im Eingangsportal ist ein Schriftzug, leider kann man den nicht lesen.

Gruß Jochen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image00111.jpg (58,5 KB, 236x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2017, 11:38
JensMartin JensMartin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 349
Standard

Hallo Jochen,

das Gebäude kenne ich leider nicht, aber anscheinend handelt es sich um eine Kirche (Kreuz auf dem Turm und rechts über dem Eingangstor).
Vielleicht hat dort jemand aus Deiner Familie geheiratet, wurde getauft oder beerdingt (wenn das Eingangstor zu einem Friedhof führt).
Vielleicht ist das ein Anhaltspunkt?
__________________
Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2017, 12:20
Fembria Fembria ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2017
Beiträge: 73
Standard

Danke für die Antwort Jens. Wie eine Kirche sieht es aber nicht unbedingt aus. Vielleicht hilft der Hinweis--mein Urgroßvater war kaiserlicher Gutsverwalter ( Administrator ).
Denke eher an ein Gut oder ein Internat, da mein Großvater in Berlin Rechtsanwalt werden wollte.

Gruß Jochen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2017, 12:54
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.568
Standard

Hallo Jochen,

besteht eventuell die Möglichkeit jenen Schriftzug über dem Eingangsportal sowie am Garteneingang vergrößert und mit größerer Auflösung einzustellen?
Befindet sich auf der Rückseite des Bildes/der Ansichtskarte eine Beschriftung?

Ich gehe davon aus, dass es sich um eine kirchliche Einrichtung, also eine Schule, ein Internat, ein Seminar, ein Pflegeheim, etc. handelt.

Der FN Spiridonow war überwiegend in Riga anzutreffen (~1900)


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2017, 13:37
Fembria Fembria ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2017
Beiträge: 73
Standard

Hallo AlAvo,
bekam das Foto von meiner Cousine aus den USA per email Anhang. Habe versucht die Schrift zu lesen--komme da aber nicht mit weiter.
Auf der Bildrückseite ist nichts vermerkt, hatte da schon nachgefragt.
Es ist ein Bild aus dem Album meines Großvaters " Koch ", die stammen aus dem Gebiet Posen und war 1902 in Ostrowieczno bei Dolzig. Das Foto ist nicht identisch mit Gut Ostrowieczno.

Gruß Jochen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2017, 14:22
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.568
Standard

Hallo Jochen,

vielen Dank für Deine prompte Rückmeldung.

Eventuell besteht ja die Möglichkeit nach Beschriftungen auf der Rückseite bei Deiner Cousine nachzufragen?

Andererseits versuche ich gerne Dir bei der Suche nach Informationen zum FN Spiridonow in Lettland zu helfen. Gerne im Unterforum Baltikum Genealogie oder bei sensiblen Daten (z. B. Daten zu noch möglich lebenden Personen) erwünscht, auch per Personal Nachricht (PN)


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2017, 14:27
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 796
Standard

Da steht ein Schriftzug über dem Eingang - Lateinisch? Leider kann man da in dieser Auflösung nichts erkennen. Wäre es möglich, dass Du den Ausschnitt mal vergrößerst?

Geändert von Scherfer (24.10.2017 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2017, 14:51
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Mehr Erkennbares kann ich mit Photoshop beim besten Willen nicht herausholen

image00111.jpg image00111_2.jpg
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2017, 15:00
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 2.954
Standard

Guten Tag,
ich lese EHRE SEI GOTT IN DER HÖHE. Aber nur auf der Postkarte, nicht in der Bearbeitung. Da scheint es mir kyrillisch oder griechisch zu sein.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2017, 15:33
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.607
Standard

Noch n Versuch
Einfacher wäre es vielleicht, sich eine Datei mit besserer Auflösung schicken zu lassen.

Viele Grüße
Xylander
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image00111bearb.jpg (24,4 KB, 88x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.