#1  
Alt 27.09.2016, 08:29
Vogelsberger Vogelsberger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2015
Beiträge: 96
Standard Jüdischer Metzger in Armsheim 1930er Jahre

Hallo,

ich suche den FN eines jüdischen Metzgers, der in Armsheim (Hauptstrasse) bis in die 1930er eine Metzgerei betrieb, danach ging er mit Familie in die USA.
Der Sohn später diente als Dolmetscher in der US-Army und traf 1945 meinen aus Armsheim stammenden Urgroßvater in einem amerikanischen Kriegsgefangenenlager.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.09.2016, 19:19
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.987
Standard

Hallo,

vielleicht kommst Du über www.armsheim.de weiter; schreib doch den
Ortsbürgermeister an oder?
__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.09.2016, 20:26
Amos Amos ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Dannstadt/Pfalz
Beiträge: 1.053
Standard Armsheim

Hallo Vogelsberger,
nachfolgender Link könnte von Interesse sein:
www.am-spiegelgasse.de

Da wird ein Ludwig Bronne genannt, welcher Viehändler war.
__________________
Grüsse aus der Pfalz Amos

Geändert von Amos (27.09.2016 um 20:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2016, 10:00
Vogelsberger Vogelsberger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2015
Beiträge: 96
Standard

Hallo,

interessanter Link, Danke!

Hier wird die Adresse Hauptstrasse 40 genannt, Anfang der 80er erzählte mir meine Urgroßmutter diese Geschichte, die Metzgerei soll sich in der Hauptstraße befunden haben und eine Eisdiele sein. In der Armsheimer Hauptstrasse 40 befindet sich noch immer eine Eisdiele.

Was nicht paßt: Ludwig Bronne hatte keinen Sohn und die ganze Familie wurde ermordet. Im als Dokument angehängten Brief wird die Adresse 1937 als Flonheimer Str. 16 in Armsheim genannt.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2016, 14:06
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.579
Standard

Zitat:
Zitat von Vogelsberger Beitrag anzeigen
Im als Dokument angehängten Brief wird die Adresse 1937 als Flonheimer Str. 16 in Armsheim genannt.
Hallo,

welches Dokument meinst Du genau?

Im Fleischerei-Adressbuch 1925 gibt es in Armsheim die Namen Bronne Feldmann Hehnns und Lauth. Da habe ich für die anderen Namen auch keine Einreisen in die USA feststellen können.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.10.2016, 08:13
Vogelsberger Vogelsberger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2015
Beiträge: 96
Standard

Hallo Thomas,

ich hänge es Dir mal an. Stimmt die Adresse mit dem Metzgereiadressbuch überein?

Grüße
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EB-Bronne-Ludwig.pdf (208,0 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.10.2016, 10:00
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.579
Standard

Hallo Thilo,

wenn ich das recht verstehe, gibt es als Adresse in dem Artikel doch nur Eichloch, Hauptstr. 40, während für Armsheim keine Straße angegeben ist. Flonheimer Str. 16 sehe ich nicht.
Im Adressbuch ( sh auch Lauterbach ) sind für kleinere Gemeinden ( so auch Armsheim ) in der Regel leider keine Straßenbezeichnungen vorhanden.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.10.2016, 10:03
Vogelsberger Vogelsberger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2015
Beiträge: 96
Standard

Hallo Thomas,

die angehängte .pdf hat zwei Seiten, auf Seite 2 ein Schreiben des Viehwirtschaftsverbands Hessen-Nassau mit Ludwig Bronne's Armsheimer Adresse.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.10.2016, 10:07
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.579
Standard

Also doch
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.