#11  
Alt 06.08.2019, 11:44
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Kulle stammt aus Deutschland, Preußen, Brandenburg und Posen, Kirchenbuchduplikate, 1794-1874

Kuley stammt aus
Brandenburg, Deutschland, Zweitschriften von Kirchenbüchern, 1700-1874

Es sind also beides Abschriften/Duplikate
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau

Geändert von Balle (06.08.2019 um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.08.2019, 15:22
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Es gibt verschiedene Einträge zu Geburten.
Dreimal ist ein Kind als viertes Kind bei der Mutter verzeichnet....
1830 Ludwig Eduart
1831 Augusta Amalie
1834 Johanne Louise

Ich blicke nicht mehr durch, sind das alles verschiedene Mütter...?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 4. Kind Ludwig Eduart.jpg (244,9 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4. Kind Auguste Amalia.jpg (259,3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4. Kind Johanne Louise.jpg (242,3 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.08.2019, 17:01
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 954
Standard

Hallo,

du hast ja 3 Namensvarianten: Kuley - Kulle - Kuhle
Ich (gebürtige Sprembergin) kannte bisher aus dem Freundeskreis nur die Version Kuhlee.

Die Sorbische Version lt. Walter Wenzel (Niedersorbische Personennamen aus Kirchenbüchern des 16. und 18. Jahrhunderts, Domowina Verlag)

Kulej 16, Tür 1533 Kuley CPS 5, 1653 Kulei
KRL 16, GL 1696 Kulej TBL 22, Cant 1716
Kuley, Muckr 1717 Kuley KSL 173, 178. -
Zu ns. kulej "Hinkebein, aus *kulěy, zu
*kulati, p. kulać, kuleć, č. kulhati "hinken,
lahm gehen".

CPS=Census et ceditus .... ad Parochian .... Sprembergensem v. J. 1533. In: EPfA Spremberg
KRL= Kirchenrechnungen von Groß Luja 1655 ff. In: EPfA Groß Luja.
GL= Groß Luja nö. von Spremberg
TBL= Taufbuch von Gross-Luja 1690-1813. In: EPfA Groß Luja.
KSL= Kirchenbuch für Spremberg Land 1675-1736, Taufen, Nr. 21. In: EPfA Spremberg

ns.=niedersorbisch
p.=polnisch
č=tschechisch

Tür=Türkendorf, onö. Spremberg
Cant=Cantdorf, n. Spremberg
Muckr=Muckro, nnö. Spremberg

Aus dem Buch S. 49 "Nach dem Stichwort steht eine Ziffer, die die Anzahl der Namensträger angibt. Es folgen in Auswahl die historischen Belege, jeweils versehen mit einer davor gesetzten abgekürzten Ortsangabe, dem Jahr der Überlieferung sowie am Schluss dem Quellensigel. Nach dem Querstrich erfolgt die etymologische Erklärung des Namens."

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.08.2019, 17:07
Lock Lock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2016
Beiträge: 233
Standard

1828 gibt es noch einen Gustav Ludwig

Du findest auch die Sterbeeinträge der Eltern. 1865/1844 und das sind mit Sicherheit die selben Personen. Im Sterbeeintrag der Mutter steht auch; hinterlässt 4 unmündige Kinder. das würde dann passen.

Das einzige für mich ungewöhnliche ist, das die erste Geburt erst 5 Jahre nach der Eheschließung erfolgt. da würde Theoretisch noch eins dazwischen passen.
es könnte, z.b. sehr zeitig verstorben sein, ist aber reine Spekulation.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.08.2019, 17:52
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

1835 wird Emil Moritz geboren, als 7. Kind.....??
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 7. Kind Emil Moritz.jpg (237,4 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.08.2019, 07:53
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Danke Doro, das ist interessant....Auguste Amilie hat dann Matthiaschk geheiratet, ist bestimmt auch sorbischer Ursprung.


Und vielen Dank an alle anderen....
Gestern habe ich bei Archion in den Büchern der Kreuzkirche geblättert. Da ist zwar die Trauung 1823 vermerkt, aber kein einziges Kind wurde dort getauft.
Ist mir ein Rätsel....
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.08.2019, 09:59
Lock Lock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2016
Beiträge: 233
Standard

Moin Manfred

Doch die Taufen sind da eingetragen. Für besagten Zeitraum existieren aber
zwei Bücher, einmal das vom Diakonat Taufen 1822-1846
und einmal das von der Oberpfarre Taufen 1823-1865

die Taufen findest du im Ersteren, Die Sterbeeinträge sind ebenfalls im Buch des Diakonat verzeichnet.

Gerhard
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.08.2019, 13:17
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Upps....was ist denn das schon wieder...? Ich schau heute Abend mal rein. Bin gerade unterwegs
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.08.2019, 11:07
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Prima, jetzt habe ich sechs Kinder gefunden.

Louise Wilhelmine Amalie geb. 10.12.1824 verstarb leider bereits 23.01.1826
Ludwig Hermann geb. 10.08.1826
Gustav Ludwig geb. 30.07.1828
Ludwig Eduart geb. 05.04.1830
Auguste Amalie geb. 24.11.1831
Johanne Louise geb. 05.04.1834
Emil Moritz geb. 06.10.1835

Bei der Eheschließung von Carl Ludwig Koberstein und Johanne Christiane Kulley sind wohl zu einem späteren Zeitpunkt Geburts und Sterbedaten der Brautleute vermerkt.
Die Sterbedaten stimmen, diese Einträge habe ich gefunden.
Daher gehe ich davon aus, daß auch die Geburtsdaten stimmen, aber dazu finde ich nix.

Carl Ludwig Koberstein müsste demnach am 10.04.1789 (in Zielenzig?) geboren sein und Johanne Christiane Kulley am 14.01.1798.
Aber wo?
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau

Geändert von Balle (08.08.2019 um 14:03 Uhr) Grund: Kind gefunden und Ort zugefügt
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.08.2019, 13:49
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.104
Standard

Ich habe gerade im Online Verzeichnis des Brandenburgischen Landeshauptarchives in Potsdam das Testament mit Inventarverzeichnis meiner Ur-Ur-Ur-Großmutter Johanne Christiane Kulle entdeckt.
Hab ich sofort bestellt und jetzt heißt es warten.....

Bisher war ich nicht weiter gekommen, vielleicht finden sich Hinweise zu ihren Eltern im Testament.......spannend......
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.