#1  
Alt 15.06.2015, 09:34
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard Meine Familiennamen in Schleswig-Holstein [nach Ortschaften]

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ab 1650
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Schleswig-Holstein
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Moin, Moin von der Kieler-Förde,
vielleicht finde ich ja mit Beginn dieser Liste doch mal einige
Mitstreiter. Diese Liste ist nach Ortschaften, Namen, Vorkommen
gegliedert. Bei den Ortsnamen kann es durchaus zu Schreib-
varianten kommen z.B. Clausdorf > Klausdorf. Um den Rahmen
des Forums nicht zu sprengen, beginne ich hier mit dem Buch-
staben [A]..., der noch relativ Übersichtlich ist
Mein besonderes Interesse z.Zt. der FN. LÜTHJE, Großraum
Dänischenhagen..!!..
Dann mal viel Spass beim stöbern
LG. Roland

Acheffel, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Koll 08.09.1807.
Ahrensbök-Barghorst, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Abel 1646
Held 1752.
Altenholz, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1892; Gehl von 1825 bis 1967; Kessler 1898; Meyer 1854; Runde .
Altenholz-Friedrichshof, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Lüthje von 1851 bis 1967.
Altenholz-Klausdorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1855 bis 1934; Kessler von 1829 bis 1912; Lüthje von 1764 bis 1967; Lütt 1899; Rathmann 1899; Reimer von 1849 bis 1920.
Altenholz-Knoop, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1851 bis 1967; Borowski 1957; Gehl ; Göttsch 1838; Lass von 1831 bis 1836; Lüthje von 1792 bis 1967; Rathmann 1913.
Altenholz-Stift, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1883; Barg 1883; Gehl ; Missfeld ; Revensdorf 1887; Röpsdorf 1883; Tölle 1887; Zilian 1875.
Altenkrempe, Ostholstein, Schleswig-Holstein
Hinz *1885.
Altwittenbek, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1720 bis 1822; Jöhnk 1724; Seemann 1748.
Annen, St., Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gregorius von 1833 bis 1837.
Annen-Eiderdeich, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bruhn 1780.
Arnis, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein
Burgdorff 1879.
Ascheffel, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Jöns 1813.
Augustenhof
Baasch 1812
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2015, 05:26
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard Familiennamen Orte - Buchstabe [B]

Es folgt der Buchstabe [B]:

Bäk, auf der, Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baljöhr von 1806 bis 1820; Fischer von 1806 bis 1821; Kosen 1642; Schwarz von 1782 bis 1783; Wulff von 1760 bis 1837.
Bargstall, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Frahm von 1677 bis 1783; Glüsing 1730; Greve 1760; Lorentzen von 1695 bis 1808; Mumm 1781; Ohm von 1660 bis 1789; Stamp von 1714 bis 1780; Storm 1779.
Barmstedt, Pinneberg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Appen 1825; Backhus 1778; Behnke 1776.
Barsmark [Dänemark/Schleswig-Holstein]
Kahl 1846.
Bennebek, Klein, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bleeck 1813; Greve 1730; Jacobs 1767; Kock von 1704 bis 1724; Kruse von 1852 bis 1967; Meggers von 1706 bis 1739; Rönfeld 1779; Thomsen 1771.
Berendorf, Plön, Schleswig-Holstein, Deutschland
Dühr 1690.
Bergenhusen, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baltzer 1820; Greve 1811; Jöns 1873; Plöhn 1763.
Bergenhusen-Kleinsee, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Clasen von 1858 bis 1862.
Blickstedt, Rendsburg-Eckernförde
Baasch von 1758 bis 1872; Jeß ; Köllner ; Ohl 1742; Wöhlk von 1732 bis 1772.
Bockholt, Ostholstein
Abel 1672.
Bordesholm
Baasch 1946; Osbahr .
Borghorn
Baasch 1818.
Borghorst
Baasch von 1818 bis 1857; Kobarg von 1823 bis 1839.
Borghorsterhütten
Baasch 1871; Heusler ; Kahl .
Börm-Neubörm, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gosch von 1750 bis 1806.
Börmsen, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Schwitzer 1805.
Bornhöved
Holst 1838; Wittorf .
Bornstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Wiese 1865.
Bosau
Holst 1864.
Brekendorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Knies 1851; Lassen 1803; Schleth von 1791 bis 1836; Vogt 1782.
Brunsbüttel, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Jansen 1720.
Büdelsdorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Behrendsen 1899; Bleeck 1874; Sensen von 1878 bis 1929; Stolley von 1874 bis 1912; Urbanus 1788.
Bülk, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gehl .
Bullenkuhlen, Pinneberg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Ahrens von 1681 bis 1757; Appen 1825.
Burghorst
Jöhnk .
LG. Roland
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2015, 12:52
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard

Und die nächste Runde: Buchstaben C u. D.

Christiansholm, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Brammer 1812; Hansen 1789; Jensen 1777; Jetter 1794; Kayser von 1764 bis 1811; Mentzer 1891; N.N. 1799; Rödelwald ; Sauter von 1764 bis 1806; Schömer 1825; Sievers 1794.
Clausdorf
Lass 1899; Meyer 1820.
Clowe [Dörpstedt], Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Andersen 1829; Frahm 1860.
Damendorf, Schleswig-Holstein, Deutschland
Koll von 1887 bis 1909; Mahrt 1806.
Dänisch Nienhof
Baasch 1894.
Dänischenhagen, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Andresen 1884; Baasch von 1615 bis 1876; Bahr 1653; Bauer 1930; Büchmann 1844; Buckenthien 1844; Croll 1615; Dieckmann 1784; Foßgerau 1826; Gehl 1822; Goslar 1822; Holst von 1753 bis 1798; Jöhnk 1888; Kobarg von 1669 bis 1705; Kröter 1750; Lass 1854; Lüthje von 1688 bis 1956; Meyer 1846; Misfeld 1779; Missfeld 1878; Möller 1853; Mumm 1820; N.N. 1853; Ohm 1820; Plambeck 1872; Rakete 1874; Rathmann 1937; Reimer 1744; Rosenfeld 1849; Schmede von 1691 bis 1710; Scholl 1873; Scholz 1873; Svensson 1884; Voss von 1744 bis 1812; Witthöft 1823; Wöhlk 1869; Wunder 1888; Zilian 1880.
Dänischenhagen-Sturenhagen, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1797; Bahr ; Holst von 1786 bis 1807; Kobarg von 1708 bis 1893; Kock von 1798 bis 1806; Reimer 1818; Rosenfeld von 1814 bis 1852; Vosgerau 1779; Voss 1773.
Rahn 1925.
Dehnhöft
Baasch von 1770 bis 1888; Kock von 1830 bis 1831.
Dellstedt, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gosch 1784; Martens 1822; Urbanus von 1738 bis 1778; Wink 1782.
Delve, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Eggers von 1842 bis 1907; Gosch 1811; Hansen von 1761 bis 1910; Hinrichs 1812; Löbkens 1897; Suhl von 1801 bis 1838.
Delve-Schwienhusen, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Claussen 1747; Löbkens 1837.
Dörpling, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Niss 1803; Rohde 1728.
Dörpstedt, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Peters 1778.
Drage, Nordfriesland, Schleswig-Holstein
Carstens 1852; Eggers von 1809 bis 1878; Hoff ; Johannis 1762; Reimers von 1814 bis 1851; Schröder 1775


LG. Roland


__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.06.2015, 11:46
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard

Ich gebe ja nicht auf..lach*, es folgt der Buchstabe [E], darunter auch
das Ksp. Erfde. Hier sind die entsprechenden Internetseiten, Volkszählungen
usw. bekannt.

Eckernförde, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1861; Hentze 2009; Oster 1973.
Eiderstedt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland
Carstens .
Elmshorn, Pinneberg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Ahrens 1863; Eggers von 1864 bis 1905; Krämer 1837.
Elsdorf-Westermühlen-Elsdorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Frahm von 1712 bis 1803; Gosch 1722; Herbst 1802; Knies 1813; Lüders 1813; Pitschier 1777; Sievers 1710.
Elsdorf-Westermühlen-Westermühlen, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Frahm 1785; Mumm ; Ohm von 1755 bis 1797; Storm 1738.
Enge-Sande-Sande, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland
Eggers .
Erfde, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Arndt von 1751 bis 1850; Augenstein 1794; Bergen 1797; Bergholz 1845; Bielfeldt von 1670 bis 1975; Borgstahl von 1830 bis 1902; Brüchmann 1928; Bruhn von 1847 bis 1893; Carstens von 1650 bis 1881; Clasen 1849; Clausen 1874; Claussen von 1750 bis 1859; Cornils 1806; Dau von 1729 bis 1808; Dethlefs 1787; Eck 1788; Egge 1796; Eggers von 1685 bis 1930; Ehlers 1904; Frahm von 1837 bis 1889; Franzen 1835; Frenzen 1890; Giese 1862; Gregorius 1847; Greve von 1759 bis 1880; Hansen von 1709 bis 1974; Hasche von 1680 bis 1845; Hebbens von 1645 bis 1675; Heiser 1838; Hennings von 1777 bis 1818; Heuser von 1835 bis 1885; Hinrichs von 1660 bis 1778; Hoff von 1763 bis 1780; Holm von 1655 bis 1798; Holmsen von 1785 bis 1882; Holtorf von 1770 bis 1801; Husmann von 1660 bis 1745; Jacobs von 1816 bis 1828; Jans von 1867 bis 1891; Jebens 1858; Jensen 1839; Jess 1802; Johannis 1811; Johnsen von 1751 bis 1967; Jöns von 1790 bis 1837; Juhl von 1790 bis 1806; Jung 1881; Jürgens von 1730 bis 1881; Kaiser 1890; Kayser von 1809 bis 1864; Kielholt von 1620 bis 1811; Knies 1869; Kock von 1801 bis 1814; Kreutzfeld von 1899 bis 1983; Kühl von 1737 bis 1783; Lesch von 1705 bis 1967; Lindmayer von 1769 bis 1860; Martens 1847; Meggers von 1777 bis 1812; Möller von 1844 bis 1899; Mumm von 1771 bis 1779; N.N. 1670; Ohm von 1722 bis 1873; Oppermann 1806; Owens von 1655 bis 1827; Peters von 1665 bis 1871; Plähn 1838; Raalfs von 1680 bis 1750; Rahn von 1680 bis 1836; Rathmann 1765; Rief von 1752 bis 1866; Rohde von 1700 bis 1730; Rohwedder von 1835 bis 1837; Rönna von 1752 bis 1836; Roolfens 1690; Rossmann von 1788 bis 1967; Schacht von 1650 bis 1880; Schild von 1746 bis 1815; Schlüter von 1799 bis 1860; Schmidt von 1780 bis 1782; Schömer 1864; Schröder von 1700 bis 1961; Schrum von 1832 bis 1882; Sieh 1785; Siert von 1845 bis 1860; Sievers von 1728 bis 1880; Sievers Eck von 1791 bis 1820; Solterbeck von 1738 bis 1905; Stamp 1837; Stelk von 1764 bis 1799; Stolley von 1713 bis 1967; Stolley Jess von 1795 bis 1826; Storch von 1819 bis 1889; Ström 1782; Struve 1781; Thiessen von 1828 bis 1832; Thode 1976; Thöm von 1750 bis 1967; Thomsen von 1765 bis 1829; Trost von 1731 bis 1769; Vogt 1855; Voigt 1850; Volkers von 1811 bis 1880; Vosgerau 1842; Wehe von 1802 bis 1807; Weinrebe von 1805 bis 1967; Wohlgehagen 1901; Wöhlk 1901; Wulff von 1650 bis 1776.
Erfde-Bargen, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1742 bis 1888; Brammer ; Bruhn ; Clausen 1874; Claussen von 1730 bis 1786; Eggers von 1782 bis 1897; Ehlers von 1752 bis 1840; Grabbe 1835; Hansen von 1680 bis 1710; Hartig von 1755 bis 1827; Hennings von 1781 bis 1820; Hinrichs von 1821 bis 1896; Holm von 1625 bis 1754; Jürgens 1758; Kayser von 1806 bis 1852; Kielholt von 1640 bis 1732; Köster 1754; Lafrenz 1831; N.N. 1645; Niestadt von 1831 bis 1873; Peters 1840; Pohl 1881; Rahn von 1787 bis 1871; Rönna von 1839 bis 1841; Schröder von 1764 bis 1792; Schrum 1833; Sick 1798; Siemsen 1816; Siert 1845; Volkers von 1802 bis 1835; Wantmacher von 1620 bis 1701; Wathon von 1855 bis 1869.
Erfde-Grevenhorst, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Carstens 1916; Stamp 1922.
Erfde-Pahlhorn, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Borgstahl 1822; Eggers 1991; Thomsen 1805.
Erfde-Scheppern, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1841 bis 1850; Bruhn 1695; Frahm 1773; Gehlsen 1875; Hansen von 1799 bis 1898; Lindmayer von 1769 bis 1823; Mumm von 1803 bis 1808; Peters 1801; Rönna 1850; Solterbeck 1803; Stamp 1845; Thöm 1840; Wantmacher 1715.
Erfde-Tielen, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1650 bis 1878; Brüchmann ; Bruhn von 1705 bis 1858; Claussen von 1800 bis 1929; Dethlefs von 1733 bis 1827; Dühr von 1767 bis 1957; Eggers von 1675 bis 1982; Frenzen von 1863 bis 1929; Gehlsen von 1690 bis 1778; Giese 1835; Gosch von 1840 bis 1855; Hansen von 1807 bis 1981; Hennings von 1759 bis 1862; Holm von 1650 bis 1695; Holmsen von 1735 bis 1890; Jacobs ; Jans von 1896 bis 1933; Jansen 1789; Jebens von 1690 bis 1879; Jetter von 1849 bis 1925; Kohl von 1712 bis 1858; Kruse 1917; Lindmayer von 1796 bis 1840; Martens von 1846 bis 1862; Möller von 1840 bis 1889; Mumm von 1777 bis 1818; N.N. 1655; Oppermann von 1835 bis 1847; Owens 1803; Rief 1800; Schacht von 1829 bis 1832; Siemsen von 1741 bis 1784; Stamp von 1786 bis 1867; Ström 1750; Thöm 1888; Thomsen 1830; Treplin von 1702 bis 1807; Volkers von 1833 bis 1880; Wulff 1980.
Eutin, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Obens 1735.

Dann viel Spass beim stöbern
LG. von der Kieler-Woche
Roland
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2015, 06:24
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard

...und die nächste Runde [F-G]

Fassendorf, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bergholz 1887.
Fehmarn-Meeschendorf, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gradert 1850.
Feldhorst-Steinfeld, Stormarn, Schleswig-Holstein, Deutschland
Langen 1712.
Felm, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1681 bis 1967; Bade ; Bahr von 1733 bis 1839; Bandholt 1703; Bünning von 1801 bis 1886; Dose 1766; Foßgerau von 1773 bis 1808; Hamann von 1829 bis 1834; Harms 1870; Jöhnk von 1816 bis 1823; Kobarg von 1749 bis 1854; Kock von 1843 bis 1859; Köpke von 1697 bis 1772; Krabbenhöft 1777; Lass 1856; Lensch 1746; Lüthje 1827; Meier 1860; Misfeld 1867; Missfeld von 1789 bis 1967; N.N. von 1744 bis 1794; Nöhren 1850; Ramm 1887; Reimer von 1703 bis 1899; Rosenfeld von 1717 bis 1876; Voss von 1741 bis 1815; Witt 1827.
Felmerförden, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1841; Bünning 1799; Reimer 1853.
Felmerholz, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1822 bis 1901; Bade 1854; Rohard 1821.
Felm-Knickwisch, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1822 bis 1881.
Rossmann 1870.
Flensburg, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1929 bis 1966; Hentze von 1892 bis 1915.
Flensburg-Adelby, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Hentze 1894.
Flintbek, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Johne .
Fockbek, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bleeck 1885; Jürgens 1727; Möller von 1720 bis 2008; Stolley von 1833 bis 1879; Wöhlert 1952.
Fosberg
Baasch 1807.
Woltin 1737.
Freidorf
Baasch 1893; Lass 1789.
Freienberg
Greve .
Fresenhagen
Baasch von 1620 bis 1809; Bahr 1704; Holst von 1729 bis 1803; Kobarg von 1672 bis 1680; Köpke ; Lensch ; Ramm 1811; Reimer 1782; Rosenfeld ; Witt 1803.
Freydorf, Schleswig-Holstein, Deutschland
Gehl 1822.
Friedrichsfeld
Baasch 1830; Kobarg 1808; Missfeld von 1817 bis 1844.
Friedrichsgraben, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Dörner 1825.
Friedrichsheide
Dörner 1784.
Friedrichsholm, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bergmann 1852; Ehlers 1877; Heuser 1796; Lafrenz 1803; Obermüller 1853.
Friedrichstadt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland
Clasen 1823; Peters von 1660 bis 1690; Schröder ; Sieh von 1817 bis 1869.
Gettorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch von 1670 bis 1958; Bade von 1790 bis 1822; Bahr von 1724 bis 1726; Brocks 1831; Brügmann von 1769 bis 1780; Bünning ; Busch 1852; Charchulla 1904; Christiansen-Schmidt 1825; Domínguez 1756; Engel 1832; Foßgerau von 1796 bis 1812; Greve 1863; Grothkopp 1831; Hamann 1919; Hentze von 1862 bis 1967; Jacobs 1779; Jens von 1814 bis 1847; Jeß 1781; Johne ; Jöhnk 1749; Kessler 1856; Kobarg von 1775 bis 1851; Kock von 1799 bis 1830; Köllner 1807; Köpke von 1695 bis 1700; Krabbenhöft 1823; Krey 1803; Kruse 1834; Lange 1917; Langnesj 1826; Lass 1807; Leißner 1846; Lüthje von 1814 bis 1895; Mangelsen 1746; Meier 1861; Michaelis 1904; Misfeld von 1789 bis 1831; Mordhorst von 1813 bis 1887; Ohl von 1759 bis 1783; Osbahr von 1859 bis 1865; Peter 1830; Petersen 1820; Reimer von 1703 bis 1850; Rieper 1830; Rohard von 1846 bis 1889; Rosenfeld von 1736 bis 1828; Rossmann 1751; Runde 1900; Schnoor 1863; Seemann 1776; Staack von 1811 bis 1858; Stamer 1852; Svensdotter von 1862 bis 1967; Thiess von 1843 bis 1921; Wiese 1805; Wöhlk von 1757 bis 1832.
Gleschendorf, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Boller 1878.
Grömitz, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baljöhr 1799.
Grönwohld
Gätje 1845.
Groven, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Fährs 1885; Peters von 1875 bis 1881; Wehe von 1840 bis 1885.
Groven-Nesserdeich, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Deutschland
Meeder 1852; Wehe 1873.
Grünholz
Baasch von 1838 bis 1840.
Güldenstein-Cayhof, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Habersaat von 1823 bis 1967.
LG. Roland
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2015, 11:26
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.153
Standard Orte-Namen E

Moinsen,
die nächste Runde startet. Für den Ort ERFDE sind die Internetseiten, VZ's usw.
bekannt und ausgewertet..!!..


Eckernförde, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Baasch 1861; Hentze 2009; Oster 1973.
Eiderstedt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland
Carstens .
Elmshorn, Pinneberg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Ahrens 1863; Eggers von 1864 bis 1905; Krämer 1837.
Elsdorf-Westermühlen-Elsdorf, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Frahm von 1712 bis 1803; Gosch 1722; Herbst 1802; Knies 1813; Lüders 1813; Pitschier 1777; Sievers 1710.
Elsdorf-Westermühlen-Westermühlen, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein, Deutschland
Frahm 1785; Mumm ; Ohm von 1755 bis 1797; Storm 1738.
Enge-Sande-Sande, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland
Eggers .
Erfde, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Arndt von 1751 bis 1850; Augenstein 1794; Bergen 1797; Bergholz 1845; Bielfeldt von 1670 bis 1975; Borgstahl von 1830 bis 1902; Brüchmann 1928; Bruhn von 1847 bis 1893; Carstens von 1650 bis 1881; Clasen 1849; Clausen 1874; Claussen von 1750 bis 1859; Cornils 1806; Dau von 1729 bis 1808; Dethlefs 1787; Eck 1788; Egge 1796; Eggers von 1685 bis 1930; Ehlers 1904; Frahm von 1837 bis 1889; Franzen 1835; Frenzen 1890; Giese 1862; Gregorius 1847; Greve von 1759 bis 1880; Hansen von 1709 bis 1974; Hasche von 1680 bis 1845; Hebbens von 1645 bis 1675; Heiser 1838; Hennings von 1777 bis 1818; Heuser von 1835 bis 1885; Hinrichs von 1660 bis 1778; Hoff von 1763 bis 1780; Holm von 1655 bis 1798; Holmsen von 1785 bis 1882; Holtorf von 1770 bis 1801; Husmann von 1660 bis 1745; Jacobs von 1816 bis 1828; Jans von 1867 bis 1891; Jebens 1858; Jensen 1839; Jess 1802; Johannis 1811; Johnsen von 1751 bis 1967; Jöns von 1790 bis 1837; Juhl von 1790 bis 1806; Jung 1881; Jürgens von 1730 bis 1881; Kaiser 1890; Kayser von 1809 bis 1864; Kielholt von 1620 bis 1811; Knies 1869; Kock von 1801 bis 1814; Kreutzfeld von 1899 bis 1983; Kühl von 1737 bis 1783; Lesch von 1705 bis 1967; Lindmayer von 1769 bis 1860; Martens 1847; Meggers von 1777 bis 1812; Möller von 1844 bis 1899; Mumm von 1771 bis 1779; N.N. 1670; Ohm von 1722 bis 1873; Oppermann 1806; Owens von 1655 bis 1827; Peters von 1665 bis 1871; Plähn 1838; Raalfs von 1680 bis 1750; Rahn von 1680 bis 1836; Rathmann 1765; Rief von 1752 bis 1866; Rohde von 1700 bis 1730; Rohwedder von 1835 bis 1837; Rönna von 1752 bis 1836; Roolfens 1690; Rossmann von 1788 bis 1967; Schacht von 1650 bis 1880; Schild von 1746 bis 1815; Schlüter von 1799 bis 1860; Schmidt von 1780 bis 1782; Schömer 1864; Schröder von 1700 bis 1961; Schrum von 1832 bis 1882; Sieh 1785; Siert von 1845 bis 1860; Sievers von 1728 bis 1880; Sievers Eck von 1791 bis 1820; Solterbeck von 1738 bis 1905; Stamp 1837; Stelk von 1764 bis 1799; Stolley von 1713 bis 1967; Stolley Jess von 1795 bis 1826; Storch von 1819 bis 1889; Ström 1782; Struve 1781; Thiessen von 1828 bis 1832; Thode 1976; Thöm von 1750 bis 1967; Thomsen von 1765 bis 1829; Trost von 1731 bis 1769; Vogt 1855; Voigt 1850; Volkers von 1811 bis 1880; Vosgerau 1842; Wehe von 1802 bis 1807; Weinrebe von 1805 bis 1967; Wohlgehagen 1901; Wöhlk 1901; Wulff von 1650 bis 1776.
Erfde-Bargen, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1742 bis 1888; Brammer ; Bruhn ; Clausen 1874; Claussen von 1730 bis 1786; Eggers von 1782 bis 1897; Ehlers von 1752 bis 1840; Grabbe 1835; Hansen von 1680 bis 1710; Hartig von 1755 bis 1827; Hennings von 1781 bis 1820; Hinrichs von 1821 bis 1896; Holm von 1625 bis 1754; Jürgens 1758; Kayser von 1806 bis 1852; Kielholt von 1640 bis 1732; Köster 1754; Lafrenz 1831; N.N. 1645; Niestadt von 1831 bis 1873; Peters 1840; Pohl 1881; Rahn von 1787 bis 1871; Rönna von 1839 bis 1841; Schröder von 1764 bis 1792; Schrum 1833; Sick 1798; Siemsen 1816; Siert 1845; Volkers von 1802 bis 1835; Wantmacher von 1620 bis 1701; Wathon von 1855 bis 1869.
Erfde-Grevenhorst, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Carstens 1916; Stamp 1922.
Erfde-Pahlhorn, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Borgstahl 1822; Eggers 1991; Thomsen 1805.
Erfde-Scheppern, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1841 bis 1850; Bruhn 1695; Frahm 1773; Gehlsen 1875; Hansen von 1799 bis 1898; Lindmayer von 1769 bis 1823; Mumm von 1803 bis 1808; Peters 1801; Rönna 1850; Solterbeck 1803; Stamp 1845; Thöm 1840; Wantmacher 1715.
Erfde-Tielen, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Bielfeldt von 1650 bis 1878; Brüchmann ; Bruhn von 1705 bis 1858; Claussen von 1800 bis 1929; Dethlefs von 1733 bis 1827; Dühr von 1767 bis 1957; Eggers von 1675 bis 1982; Frenzen von 1863 bis 1929; Gehlsen von 1690 bis 1778; Giese 1835; Gosch von 1840 bis 1855; Hansen von 1807 bis 1981; Hennings von 1759 bis 1862; Holm von 1650 bis 1695; Holmsen von 1735 bis 1890; Jacobs ; Jans von 1896 bis 1933; Jansen 1789; Jebens von 1690 bis 1879; Jetter von 1849 bis 1925; Kohl von 1712 bis 1858; Kruse 1917; Lindmayer von 1796 bis 1840; Martens von 1846 bis 1862; Möller von 1840 bis 1889; Mumm von 1777 bis 1818; N.N. 1655; Oppermann von 1835 bis 1847; Owens 1803; Rief 1800; Schacht von 1829 bis 1832; Siemsen von 1741 bis 1784; Stamp von 1786 bis 1867; Ström 1750; Thöm 1888; Thomsen 1830; Treplin von 1702 bis 1807; Volkers von 1833 bis 1880; Wulff 1980.
Eutin, Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Obens 1735.

LG. Roland
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2018, 21:27
Wiesnerstammbaum Wiesnerstammbaum ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2018
Beiträge: 7
Standard FN Wöhlk

hallöchen,

wow was für eine Liste!!!

Ich bin auf den Namen Wöhlk gestoßen, der mich in meiner Forschung interessiert
Ich habe in meinem Stammbaum Dora Christine Henriette geb Wöhlk
geboren 02.01.1894 in Eckernförde
Ich suche ihre Eltern.
Hast du da etwas für mich ;-)
sie hat geheiratet in Kiel am 27.02.1915 einen Gustav Adolf Artur Wiesner

Liebe Grüße
Dörthe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schleswig-holstein , thöm , thöming

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:17 Uhr.