Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2019, 19:58
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard EK 1914 und andere erworbene Landesorden vor während des 1. Weltkrieges

Hallo,

folgendes als neuen Beitrag eingestellt, da separates Thema....:

Vielen lieben Dank für die schnellen Rückmeldungen an Svenja und Jens!

Eventuell könnt ihr mir auch bei einem anderen Problem helfen?

Ich bin auf der Suche nach einem Hermann Eduard von Tempsky, welcher 1910 noch als Leutnant im Braunschweigischen Husaren Regiment Nr. 17 aufgeführt wird und 1914 als Oberleutnant im (1. Westfälischen) Husaren Regiment Kaiser Nikolaus II. Nr. 8 gelistet ist. Er hat den Krieg überlebt und ist als Rittmeister aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. Jetzt möchte ich gerne wissen ob er eventuell mit EK oder anderen preußischen bzw. anderen Landesorden ausgezeichnet worden ist.

Zum 1. Weltkrieg sind kaum noch Aufzeichnungen zu finden, da das Archiv im 2. Weltkrieg einem Bombenangriff zum Opfer gefallen ist.

Wer kann hier helfen?

Ich hab hier irgendwo gelesen (ich glaube es war auch von Jens), dass regionale Nachrichtenblätter etwaige Verleihungen veröffentlicht haben. Verstehe ich das richtig, das wenn das Regiment in Neuhaus bei Paderborn stationiert war, die dortigen Zeitungen das abgedruckt haben?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Feliks
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2019, 20:05
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard

Antwort von Jensus:

Hallo Feliks,

Zitat von*Feliksd*

… Eventuell könnt ihr mir auch bei einem anderen Problem helfen?

Ich bin auf der Suche nach einem Hermann Eduard von Tempsky, welcher 1910 noch als Leutnant im Braunschweigischen Husaren Regiment Nr. 17 aufgeführt wird und 1914 als Oberleutnant im (1. Westfälischen) Husaren Regiment Kaiser Nikolaus II. Nr. 8 gelistet ist. Er hat den Krieg überlebt und ist als Rittmeister aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. Jetzt möchte ich gerne wissen ob er eventuell mit EK oder anderen preußischen bzw. anderen Landesorden ausgezeichnet worden ist. …

Siehe Bildanhang (aus den Offiziersranglisten 1904 bis 1914).

Zitat:

Zitat von*Feliksd*

…. Zum 1. Weltkrieg sind kaum noch Aufzeichnungen zu finden, da das Archiv im 2. Weltkrieg einem Bombenangriff zum Opfer gefallen ist.
Wer kann hier helfen? …

… nach dem Krieg gab es leider keine ausführliche Rangliste zum 1. WK - nur eine Ehrenrangliste (1914/18) der aktiven Offiziere (von 1927), diese ist aber sehr kurzgehalten und enthält keine Angaben zu Orden. (erst die Ranglisten zum Reichsheer nennen wieder Orden, aber nur von den aktiven Offizieren im Reichsheer)

Aber vielleicht findet sich noch etwas in einer Regimentsgeschichte (zum 1. Weltkrieg) des letzten Truppenteils zu der gesuchten Person?? Wie. z. B.:
Max. v. Oertzen: "Geschichte des 1. Westfälischen Husaren-Regiments Nr. 8 und des Reserve-Husaren-Regiments Nr.5 sowie der übrigen Kriegsformationen", Paderborn 1939, Schönigh, 832 Seiten.
(das Buch kannst Du Dir evtl. bei Deiner nächsten Stadt-Bibliothek per Fernleihe bestellen und zukommen lassen!?)


Zitat:

Zitat von*Feliksd*

…. Ich hab hier irgendwo gelesen (ich glaube es war auch von Jens), dass regionale Nachrichtenblätter etwaige Verleihungen veröffentlicht haben. Verstehe ich das richtig, das wenn das Regiment in Neuhaus bei Paderborn stationiert war, die dortigen Zeitungen das abgedruckt haben?
Vielen Dank im Voraus!
Gruß Feliks

… ja, da gibt es einige Möglichkeiten, wie z. B. das Militär-Wochenblatt oder Armee-Verordnungsblatt und dann noch einige „regionale“ Wochenblätter & Staatsanzeiger, etc. …
Aber da muss man teilweise ziemlich lange darin suchen & blättern.
Gruß Jens

p.s.: evtl. stellst Du deine Frage in einem eigenständigen Beitrag, da es ja nicht mehr ausschliesslich zum Eisernen-Kreuz 1813 & 1870 geht.!*
Bzw. evtl. kann ein Foren-Moderator die letzte Frage von Feliks (und meine letzte Antwort) aus diesem Strang lösen!? Danke!

Nachtrag: anbei was sich in der Ordensliste für 1862 fand (siehe Bildanhang2).
Nach-Nachtrag: zu Offiziers-Viten kann Dir der Andy (Foren-Mitglied:*arb) vermutlich wesentlich besser weiterhelfen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2019, 20:48
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.253
Standard

Hallo Feliks,
neben dem bereits (im anderen Beitrag) angehängten und gegebenen Informationen:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...07#post1216407
... fand ich noch etwas im MilitärWochenBlatt von 1915 zum Husaren-Rittmeister (siehe Anhang).
Gruß Jens
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MWB1915Tempsky.jpg (207,3 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2019, 21:10
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard

Hallo,

Also nochmal vielen Dank!

Zu dem Bildanhang und der Auflistungen der Ranglisten und der damit ersichtlichen Verleihungen bis 1914 ist top! Das sind doch schon mal neue Erkenntnisse, die so vorher nicht hatte.
Ich kannte lediglich die Rangliste 1914 mit den Ergänzungen aus 1926 zum Verbleib der einzelnen Offiziere. Dort sind dann aber eben nur Einträge mit dem Dienstgrad bei der Verabschiedung, bzw. wo und wann dieser gefallen ist. In dieser geht hervor das er mit de Dienstgrad Rittmeister verabschiedet worden ist.

Sind die Ranglisten irgendwo Digital einzusehen? Ich würde mir nämlich gerne die Ranglisten der beide Regimenter für die einzelnen Jahre ausdrucken und ablegen.
Bzw. hätte ich noch einen weiteren von Tempsky im Jäger Regiment zu Pferde Nr. 11. Im Prinzip stellt sich hier die gleiche Frage zu den Verleihungen vor und während des 1. WK, nur das ich hier in der Kenntnis bin das ihm das EK 1. Und 2. Klasse verliehen wurde.

In den Ranglisten steht ja immer ein Datum zu den Namen, Ich denke das müsste die Verleihung des Patents zu entsprechenden Dienstgrad sein!? Doch was bedeutet die Buchstaben/Tastenkombination dahinter?? In diesem Falle T4t?

Super auch der Hinweis zu der Regimentsgeschichte, Ich kannte lediglich die aus 1882, Welche online einsehbar ist, jedoch für meinen Fall nicht hilfreich ist. Ich werde mal schauen ob eine Leihe des Buches möglich ist.....

Da ich leider noch keine Mails hier verschicken kann um Andy um Unterstützung zu bitten, könnte eventuell jemand ihn anstupsen auf meinen Beitrag?

Vielen Dank!

Gruß Feliks
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2019, 21:16
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Jensus Beitrag anzeigen
Hallo Feliks,
neben dem bereits (im anderen Beitrag) angehängten und gegebenen Informationen:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...07#post1216407
... fand ich noch etwas im MilitärWochenBlatt von 1915 zum Husaren-Rittmeister (siehe Anhang).
Gruß Jens
Ach das ist ja klasse, dass du das gefunden hast! Schon im April 1915 verabschiedet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.10.2019, 23:02
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.253
Standard

Hallo Feliks,

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
....
Ich kannte lediglich die Rangliste 1914 mit den Ergänzungen aus 1926 zum Verbleib der einzelnen Offiziere. Dort sind dann aber eben nur Einträge mit dem Dienstgrad bei der Verabschiedung, bzw. wo und wann dieser gefallen ist. In dieser geht hervor das er mit de Dienstgrad Rittmeister verabschiedet worden ist. ...
... das dürften dann vermutlich folgende Einträge aus Ehrenrangliste 1914/18 (von 1926) sein:
> Jäg.-Rgt. zu Pferd Nr.11: Leutnant v. Tempsky als Oberleutnant a.D. (in keine vorigen Rangliste erwähnt).
> 1. Westfäl.-Hus.-Rgt. Nr.8: Oberleutnant v. Tempsky als Rittmeister a.D. (siehe Auszüge aus den Ranglisten)
> Hauptkadettenanstallt: Leutnant v. Tempsky (Pt. 27.01.1909), in der Uniform des FR80 > RIR87 - † 22.08.1914 Neuchåteau (siehe Bildanhang) *

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
....
Sind die Ranglisten irgendwo Digital einzusehen? ...
… jein - frei einsehbar gibt es einige digitalisiert Ranglisten, siehe z. B. folgende Übersicht:
http://wiki-de.genealogy.net/Rang-_u...9Fischen_Armee
… evtl. gibt es irgendwo noch einige vereinzelte frei einsehbare Digitalisierungen späterer Ausgaben!??

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
.... Ich würde mir nämlich gerne die Ranglisten der beide Regimenter für die einzelnen Jahre ausdrucken und ablegen. ...
… kann ich Dir zuschicken (denke zum Wochenende sollte ich es schaffen).
Nachtrag dazu: die meisten Ranglisten (als PDF-Download) findest Du selbst hier z. B.: https://www.sbc.org.pl/dlibra/public...7108#structure
... falls etwas fehlen sollte, einfach kurz melden.

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
.... Bzw. hätte ich noch einen weiteren von Tempsky im Jäger Regiment zu Pferde Nr. 11. Im Prinzip stellt sich hier die gleiche Frage zu den Verleihungen vor und während des 1. WK, nur das ich hier in der Kenntnis bin das ihm das EK 1. Und 2. Klasse verliehen wurde. ...
… da könnte es evtl. auch wieder schwierig werden, evtl. über die Regimentsgeschichte der Einheit (z. B. via Bibliotheks-Fernleihe):
> Karl Windeck: "Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 11" (Anhang: v. Meyer; Koch,W. Geschichte der Eskadron Meyer); Erinnerungsblätter deutscher Regimenter Bd. 289, Oldenburg 1929, Stalling, 13 Bilder, 2 Übersichtskarten, 112 Seiten.

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
.... In den Ranglisten steht ja immer ein Datum zu den Namen, Ich denke das müsste die Verleihung des Patents zu entsprechenden Dienstgrad sein!? Doch was bedeutet die Buchstaben/Tastenkombination dahinter?? In diesem Falle T4t?
...
… richtig, ist das Verleihungsdatum des Patentes zur letzten Beförderung. Die Ranglisten Buchstabenkürzel dahinter werden z. B. hier erklärt:
http://wiki-de.genealogy.net/Militär...rs-Ranglisten:

Zitat:
Zitat von Feliksd Beitrag anzeigen
.... Da ich leider noch keine Mails hier verschicken kann um Andy um Unterstützung zu bitten, könnte eventuell jemand ihn anstupsen auf meinen Beitrag?
Vielen Dank!
Gruß Feliks
... kann ich machen, ich schreibe Ihn gleich mal an.
Gruß Jens

* Quelle: Alexis v. Schoenermark: "Helden-Gedenkmappe des deutschen Adels", Verlag Petri, 1921 Stuttgart, 384 Seiten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GeorgSizzo_v_Tempsky.jpg (278,5 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von Jensus (25.10.2019 um 14:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2019, 00:16
arb arb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Maryland, USA
Beiträge: 133
Standard

Hallo Feliks,

Hier ist die militärische Laufbahn von Herrn v. Tempsky. Soweit ich weiß, bekam er keine Orden während des Krieges.

Andy

Hermann von Tempsky (26.12.1882-13.11.1935) RDO 1936-39
13.11.35 in Berlin-Wilmersdorf gest.
10.04.15 m. Pens. d. Abschied bewilligt
1914 in 4.Hus. R. 8 (Neuhaus)
01.10.13-1913 in 2./Hus. R. 8 (Paderborn)
1913-01.10.13 in 3./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1912 in 5./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1911 in 4./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1909-1910 in 1./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1908 in 4./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1907 in 1./Hus. R. 17 (Braunschweig)
1905-1906 in 4./Hus. R. 17 (Braunschweig)
14.11.03-1904 in 5./Hus. R. 17 (Braunschweig)
14.11.03 Leutn. m. Patent vom 18.10.1903
17.02.03 Fähnr.
25.03.02 als char. Fähnr. v. sächsischen Kad. K.
d. Hus. R. 17 überw.
26.12.82 in San Antonio, Texas (USA) geboren

Rittm. 28-11-14
Oberlt. 18-10-12 T4t
Leutn. 18-10-03 O9


Die Zuteilung der Buchstaben ist sehr alt. Seit 1840 erhielten die beförderten Offiziere-nicht nur die neubeförderten- Buchstaben, die nur in den Dienstalterslisten, nicht aber in den Ranglisten erschienen. In der Rangliste, also bei den Regimentern, erschienen die Buchstaben erstmalig in der Ranglisten 1900. Die Zuteilung, die das Dienstalter der Offiziere gleichen Ranges und gleichen Beförderungstages für alle Waffen, einschließlich der Landgendarmerie regelt, beginnt mit den großen Buchstaben A-Z, dann folgt Aa, Bb, Cc usw. bis Zz. Dann A1a, B1b, C1c usw. Dann A2a, B2b usw. Z1z ist also immer älter als A2a. Infolge dieses Systems erschienen bei den höheren Chargen bis Oberst abwärts fast nur einfache Buchstaben. Bei den übrigen Chargen richtet sich das nach den Beförderungstagen, z.b. 01.10.12 und 01.10.13. Dieses sind die größten Beförderungstage für Majore. Hier gehen die Buchstaben über X10x und K14k hinaus. Die vorpatierten Generalstäbler, Adjutanten erhalten die letzten Buchstaben.

Zeitschrift für Heereskunde Januar/Februar 1961 S. 55, Hans Kling

Geändert von arb (24.10.2019 um 00:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2019, 01:41
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard

@ Jens

Stimmt genau, dass sind die drei Einträge welche ich von den von Tempsky's aus der Rangliste/Ehrenliste habe.

Jetzt habe ich schon so lange darauf gewartet, da kommt es nun auf ein paar Tage mehr oder weniger nicht drauf an, es wäre natürlich super wenn du die Ranglisten bis zum WE heraus suchen könntest, a er mach so wie es dir passt!

Es wäre super wenn du den Georg Sizzo v. Tempsky gleich mit heraus suchen könntest.? Diesen hatte ich bislang nicht auf den Schirm, da ich den Vornamen nicht wusste und somit nicht zuordnen könnte, aber jetzt bin ich auch hier einen Schritt wieder weiter! Besten Dank!

Existieren auch Einträge zu Clifford von Tempsky, Ich weiß das er Marinerflieger war und mit EK 1. Und 2. Kl. ausgezeichnet wurde. Später im 2.WK wechselte er zur Luftwaffe und wurde noch Gen.Maj. Eine Auflistung seiner Orden wäre sicherlich auch sehr interessant, leider gibt es zu ihm aber kaum Informationen, bis auf:

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...kyClifford.htm

Eventuell könntest du auch mal schauen ob in den Listen ein von Gruchalla / von Gruchalla-Wesierski oder auch manchmal nur von Wesierski auftauchen?

Ja die Regimentsgeschichte zu Regiment Jäger zu Pferde Nr. 11 habe ich bereits auf den Schirm und habe sie als Leihe schon geordert, müsste also demnächst eintrudeln....

Geändert von Feliksd (24.10.2019 um 03:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2019, 01:54
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard

@ Andy

Klasse, Vielen lieben Dank, dass ging ja richtig schnell und so detailliert!
Wäre solch eine Auflistung, gegebenfalls mit den Auszeichnungen, auch für die anderen genannten Offiziere möglich?

Also für Arthur Franz vom Regiment Jäger zu Pferde Nr 11
Georg Sizzo von der Kadettenanstalt
Und Clifford von der Marine?

Ich hätte auch noch einen weiteren von Tempsky zu dem ich noch weitere Informationen benötige, allerdings aus der Napoleonischen Zeit, da werde ich dann aber besser einen weiteren neuen Beitrag öffnen....

Vielen Dank euch schon mal, ist wirklich klasse was ihr alles im Fundus habt!

Gruß Feliks
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2019, 02:14
Feliksd Feliksd ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.10.2019
Beiträge: 21
Standard

Hier noch der Link zum anderen Beitrag den ich eben erstellt habe.
Wäre toll wenn ihr da auch mal schauen könntet, ob ihr dazu was habt,?

https://forum.ahnenforschung.net/sho...29#post1216829

Gruß Feliks
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.