#11  
Alt 07.02.2007, 18:06
Norbert Staub Norbert Staub ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: 47053 Duisburg
Beiträge: 163
Standard RE: Fallschirmjäger auf Kreta, 2. Weltkrieg

Hallo,
auf der angegebenen Seite habe ich einen Verwandten von mir ausmachen können. Den Gefreiten Josef Andres, er fiel am 28.5.1941 auf Kreta.
Vielen Dank
Norbert
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.02.2007, 16:40
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.657
Standard RE: Fallschirmjäger auf Kreta, 2. Weltkrieg

Mein Onkel Wilhelm* Reinhard Hohenstein, * 1917 in Spiegelberg bei Neustadt (Dosse),Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, war als Pilot an der Bombardierung von Kreta beteiligt. Vor Jahren habe ich mir seine Fotoserie aus dem Flugzeug angesehen. Leider sind nach dem Tod seiner Frau diese Fotos nicht mehr auffindbar. Ende 1942 war er dann als Fallschirmjäger im Osten, wo er Anfang 1943 im Feldlazarett der Luftwaffen-Feld-Division in Sechino/Russland an Fleckfieber verstarb, "bestattet" wurde er am 05.02.1943 in einem Scheingrab auf dem Soldatenfriedhof östlich der Rollbahn Staraja-Russa, südlich von Leningrad (jetzt wieder St. Petersburg).
Seine Fliegerausbildung machte er bei "Sch./Fl. Ausb. Regt. 31", Technische Kompanie, zunächst in Altenburg (1939), dann in Posen (Anfang 1940) stationiert.
Frage: Ist Wilhelm Hohenstein in der einschlägigen Literatur aufgeführt?
Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.02.2007, 11:37
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 1.948
Standard

Hier ist das Foto von meinem Großonkel. Auf der Rückseite steht, das es in Griechenland aufgenommen wurde.

Könnt ihr erkennen, was für eine Uniform das ist?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Soldat.jpg (12,7 KB, 300x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.02.2007, 14:53
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Standard RE: Fallschirmjäger auf Kreta, 2. Weltkrieg

Ich glaube, ich habe einmal gelesen, daß sich überlebende Fallschirmjäger aller paar Jahre/ oder jedes Jahr treffen. Vielleicht findest Du eine Webseite unter Fallschirmjäger oder Kreta? MfG Lise
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.02.2007, 17:50
Norbert Staub Norbert Staub ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: 47053 Duisburg
Beiträge: 163
Standard RE: Fallschirmjäger auf Kreta, 2. Weltkrieg

Hallo Lise,
unter Google, Bund Deutscher Fallschirmjäger findet man alle Kameradschaften in der BRD und über die Fallschirmtruppe gestern und heute. Sehr interessant.
Viele Grüsse
Norbert
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.10.2008, 23:43
Briese Briese ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 2
Standard

Hallo,
mein Vater war Fallschirmjäger, er ist auf Kreta abgesprungen.Chania-Suda Bucht. Er ist dort verwundet worden, hat aber überlebt und ist der letzte lebende Fallschirmjäger der 6. Kompanie. Ich kann gerne einen Kontakt herstellen. Er ist in Besitz der Soldatenkartei des 2. Fallschirmjäger Regiment 3, 6.Kompanie.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.10.2008, 04:49
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Mein Opa ist auch auf Kreta abgesprungen. Welche Kompanie er war, weis ich noch nicht, aber ich habe seine Daten bei der WAST angefordert. Fragen kann ich ihn nicht mehr, er ist Anfang der 80er Jahre verstorben.

Folgende Infos habe ich:
Er war Feldwebel und in Schleswig stationiert. Falls du mal nach einem Ferdinand Görnt schauen könntest, wäre das sehr nett.

Viele Grüße
ralf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.11.2008, 17:00
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Juchu, heute war ein Brief von der WAST im Kasten.

Die Daten konnten nicht vollständig ermittelt werden, da das Wehrstammbuch und die Stammrolle verloren gegangen sind. Auch hat die Luftwaffe nicht alles gemeldet.

Aber immerhin konnte folgendes ermittelt werden:
bis 04/1941 Seefliegerhorst Schleswig, Fliegerausbildungs-Bat. 16 , als Unteroffizier
ab 05/1941 Fliegerhorst-Kompanie E 25 / XI lt. google ist das Malemes auf Kreta , als Feldwebel
ab 10/1944 15.Komp. III. Bataillon Fallschirmjäger-Regiment 1, 1.Fallschirmjäger-Division, Einsatzraum: Adria,Rimini , als Oberfeldwebel
im Oktober 1944 in britische Gefangenschaft geraten.

Vielleicht kann ja jemand etwas zu den trockenen Daten sagen. Ich war nie beim Militär und mir sagt sowas recht wenig. Beim googeln viel mir jedoch auf, das ehemaligen Falschirmjäger aus Kreta in Monte Cassino dabei waren. Ich meine auch, das davon früher mal geredet wurde.
Aber da war ich noch zu klein, um mich da an irgendetwas zu erinnern.

Viele Grüße
ralf
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.11.2008, 12:57
cisco cisco ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 214
Standard

Zum Fallschirm Jäger Regiment 1:

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...enter/FJR1.htm

Gruß

Cisco
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.11.2008, 17:35
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Vielen Dank Cisco,
das hatte ich schon gelesen.
Allerdings war Opa wohl nie in Russland. Es sind auch drei (kurze) Lazarettaufenthalte angegeben: 1941 Trapani,Sizilien; 1942 Athen; 1943 Chania.

Viele Grüße
ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kriegsmarine Kreta Alexander Löw Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 3 13.07.2008 19:04
Linktipps: 1. Weltkrieg Svenja Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 12 17.06.2008 01:25
Maleme, Kreta Udo Fürstenberg Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 0 03.02.2008 11:32

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:34 Uhr.