Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2018, 16:25
Benutzerbild von Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Mark Brandenburg
Beiträge: 217
Standard Quellentransfer beim Wechsel von winAhnen auf anderes Genealogieprogramm

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, vom alten winAhnen auf ein anderes Programm zu wechseln, z.B. zu Ahnenblatt.

Meine große Sorge ist, dass nach dem Wechsel meine Quellenangaben verschwunden sind. WinAhnen ist als Datenbank sehr gut, nur die grafischen Möglichkeiten sind sehr beschränkt. So nutze ich seit Jahren für schönere Ausdrucke den "Stammbaumdrucker".
Hier wurden beim Einspielen meiner GedCom-Daten die Quellen z.B. nicht mit übernommen.

Hat jemand dazu Erfahrungen?

Vielen Dank
Gruß Norbert
__________________
Ständige Suche nach:

Seyer / Seier in der Prignitz
Schaar / Seidenschnur in der Prignitz
Informationen zum Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn
Informationen zum Bildhauer Josef Dorls
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2018, 19:33
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 730
Standard

Hallo Norbert,

warum probierst Du es nicht aus? Ahnenblatt ist doch kostenlos?
Die Frage ist doch, wie geht WinAhnen mit den Quellen beim Export um? Wenn die Quellen entsprechend dem Gedcom-Standard exportiert, sollte der Import in Ahnenblatt auch kein Problem sein.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2018, 10:02
Benutzerbild von Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Mark Brandenburg
Beiträge: 217
Standard

Hallo Dirk,

ja ich werde es wohl einfach mal mit Ahnenblatt versuchen. Wenn es klappt, dann wird es wohl auch mit anderen Programmen möglich sein.

Gruß Norbert
__________________
Ständige Suche nach:

Seyer / Seier in der Prignitz
Schaar / Seidenschnur in der Prignitz
Informationen zum Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn
Informationen zum Bildhauer Josef Dorls
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.01.2018, 13:20
schmeisdorf schmeisdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 212
Standard

Ahnenblatt hat keine eigene Quellenverwaltung und bietet an die Quellen unter Notizen abzulegen...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.01.2018, 22:40
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.595
Standard

Zitat:
Zitat von schmeisdorf Beitrag anzeigen
Ahnenblatt hat keine eigene Quellenverwaltung ...
Hauptsache kostenlos (duck und weg …)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.2018, 17:15
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.328
Standard

Zitat:
Zitat von schmeisdorf Beitrag anzeigen
Ahnenblatt hat keine eigene Quellenverwaltung und bietet an die Quellen unter Notizen abzulegen...
Hallo,

das stimmt so nicht ganz.
Das alte Programm hatte keine Quellenverwaltung, die neuere Version (ich habe aktuell 2.97a installiert) schon.

Beim Import der Gedcom kann ein Teil verloren gehen.
Das kommt darauf an, wie in Deiner aktuellen Datenbank die Quellen angelegt sind.

Ich nutze Ages! als Software für meine Daten. Das hat eine sehr ausführliche Quellverwaltung in der man den Standort, Kurztitel, vollständigen Titel, Textauszüge, Qualität (also ob sichere oder unsichere Quelle), zusätzliche Notizen und weiß der Geier was noch alles angeben kann. Davon nutze ich nur einen geringen Teil. Ich gebe in der Regel Standort, Kurztitel, Seite und Nr. des Eintrags, Textauszug und Qualität an.
In Ahnenblatt kommt davon nur der Kurztitel an.
Leider werden die restlichen Angaben zu den Quellen auch nicht in den Notizen abgelegt.


Anhänge:

Bild 1 - Ages - Übersicht im Personenfenster Reiter "Quellen"
Bild 2 - Ages - Detailansicht zur Quellenangabe
Bild 3 - Ahnenblatt - Übersicht im Personenfenster Reiter "Quellen"

Grüße aus OWL
Anja
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ages_Quellen_1.JPG (34,1 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ages_Quellen_2.JPG (113,3 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ahnenblatt_Quellen.JPG (75,5 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.2018, 21:06
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 730
Standard

Zitat:
Zitat von XJS Beitrag anzeigen
In Ahnenblatt kommt davon nur der Kurztitel an.
Leider werden die restlichen Angaben zu den Quellen auch nicht in den Notizen abgelegt.
Hallo,

dass ist in der Tat grottig. So ein Programm kann man nicht ernsthaft nutzen. Was bleibt ist aber die Frage, wiie geht WinAhnen mit den Quellen beim Export um. Hier wäre ein Auszug aus der Gedcom-Datei hilfreich. Aus dem Beispiel könnte man dann vielleicht voraussagen, wie sich dies beim Import in andere Programm auswirkt.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2018, 21:30
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.041
Standard

Das was man aktuell in Ahnenblatt sieht ist ja noch nicht die fertige Variante zur Quellenerfassung (wir sehen quasi nur die ersten Vorbereitungen). Irgendwann(tm) wird sie wohl kommen, wenn der Entwickler dafür Zeit findet, aber das kann noch dauern, Monate/Jahre, wer weiß.
Prinzipiell ist mir es eh lieber, wenn der gedcom Standard eingehalten wird und nicht jedes Programm nach Belieben irgendwelche Tags hinzufügt die nicht kompatibel sind.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.01.2018, 07:36
Benutzerbild von Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Mark Brandenburg
Beiträge: 217
Standard

Hallo,

danke allen, die geantwortet haben.
Es geht mir auch nicht darum, dass ein Ahnenprogramm kostenlos ist, um es zu nutzen. Meine verwendeten Programme Stammbaumdrucker und winAhnen haben auch Geld gekostet.
Mir geht es darum, dass die Quellen, die ich in den letzten Jahren so zusammengetragen habe, halbwegs im neuen Programm auch erscheinen. Ich notiere im Archiv z.B. immer die FicheNr. als Quelle dazu. Wenn das verloren geht, ist das schon Mist.
Da winAhnen schon etwas älter ist, könnte ich mir vorstellen, dass hier nicht der neueste gedcom-Standart verwendet wird. Das letzte update ist auch schon wieder Jahre her. Wie schon mal gesagt, ich bin nicht gerade der IT-Spezialist.
Wenn mir ein Experte sagen könnte, wie ich das verwendete Gedcom-format von winAhnen hier einstellen kann, dann würde ich das gern tun. Vlt. erkennt der Experte dann daran, ob ein Transfer in ein anderes Programm, welches auch immer das dann sein mag, funktionieren kann.
Freue mich über Hilfe.

Gruß Norbert
__________________
Ständige Suche nach:

Seyer / Seier in der Prignitz
Schaar / Seidenschnur in der Prignitz
Informationen zum Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn
Informationen zum Bildhauer Josef Dorls
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.01.2018, 07:58
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 730
Standard

Hallo Norbert,

Du brauchst nur eine kleine Gedcom-Datei erstellen (möglichst von einer Person mit Quellen) und den Text der Datei hier einstellen. Dazu öffnest Du die Datei in einem normalen Texteditor (Notepad++) o. ä. und kopierst die betreffenden Auszüge (eine Person und die dazugehörigen Quellen) hierein.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
winahnen wechsel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.