Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.12.2017, 13:10
amblevem amblevem ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Belgien, Waimes
Beiträge: 107
Standard Kann mann anhand eines Feldpost Stempel ein Regiment oder eine Division identifizieren?

Hallo,

Kann mann anhand eines Feldpost Stempel vom Ersten Weltkrieg ein Regiment oder eine Division identifizieren?

Diese Karte wurde in Chauny geschrieben.

Was bedeutet die 21 und der f auf dem Stempel? 21.Division???

Vielen Dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GUIVRY.074.K.jpg (62,1 KB, 57x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.12.2017, 15:03
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 283
Standard Stempel-Datenbank

Hi amblevem,

hier ist eine Datenbank dazu zu finden:
https://www.stampsx.com/ratgeber/ste...tempel+1914-18

und hier ein nahezu identischer Abdruck mit Zusatz-Infos, woher er stammt:
https://www.stampsx.com/ratgeber/ste....php?id=180863

LG, Richard

Geändert von mcrichvienna (14.12.2017 um 15:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.12.2017, 15:25
amblevem amblevem ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Belgien, Waimes
Beiträge: 107
Standard

Toll, vielen Dank, also IR 21, weiss jemand für was der Buchstabe F steht?

Aber ich habe mal schnell geschaut wo IR 21 war im Mei 1915, es war Galizien da stimmt irgendwas nicht. Chauny ist in Frankreich.

Geändert von amblevem (14.12.2017 um 15:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.12.2017, 20:25
Artsch Artsch ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.735
Standard

Zitat:
Zitat von amblevem Beitrag anzeigen
weiss jemand für was der Buchstabe F steht?
Hallo amblevem,

in einem Postamt mit hohen Sendeaufkommen, gab es mehrere Stempel, diese waren bei Nichtgebrauch wegzuschließen. Wenn der Postbeamte den Stempel entnahm, hatte er auch die Verantwortung bei Verlust oder Beschädigung des Stempels. Reparatur war sehr schwierig oder nicht mehr möglich und Neuanfertigung teuer.
Um die Stempel zu unterscheiden und einem Bediensteten zuzuordnen, gab es diesen Unterscheidungsbuchstaben auf dem Stempel.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:37 Uhr.