Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.11.2019, 19:39
Benutzerbild von ramses11
ramses11 ramses11 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 51
Standard Lauenstein, Füsilier-Regiment Nr. 86, vollständiger Name gesucht!

Hallo zusammen,
für eine heimatgeschichtliche Recherche bin ich auf der Suche nach dem vollständigen Namen eines Offziers, denn nur damit wären tiefergehende Archivanfragen möglich. Militärwochenblatt, einschlägige Rang- und Beförderungslisten verzeichnen immer nur seinen Nachnamen. Der Mann heisst Lauenstein und war seit mindestens 1889 Leutnant beim Schleswig-Holsteinischen Füsilier-Regiment Nr. 86, ab 1900 Oberleutnant, ab 1906 wird ist er dann im 2. Aufgebot des Landwehrbezirks II Hamburg platziert. Ab Kriegsbeginn ist er als Adjudant der Kommandanten des Kriegsgefangenenlagers in Güstrow-Bockhorst in Mecklenburg tätig. Wo könnte man heute noch seinen vollständigen Namen finden?

Danke für jede Idee! Gruß Tom
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.11.2019, 22:06
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 899
Standard

Hallo Tom,

ich weiß jetzt nicht, ob dir das bekannt ist. Der Herr Lauenstein war Reserve-Offizier beim Füsilier-Regiment Nr. 86. 1889 bis 1905 war er in der Reserve, 1906 dann in der Landwehr. Möglicherweise hat er bis zum Krieg nur ein Jahr aktiv gedient. Als Einjährig-Freiwilliger hatte man nach einem Jahr freiwilligem Wehrdienst die Möglichkeit, Reserve-Offizier zu werden. Anscheinend war er Hamburger. Vielleicht steht er in Adressbuch oder Meldekartei.

Gruß von Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2019, 22:41
Benutzerbild von ramses11
ramses11 ramses11 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 51
Standard

Hallo Basil,

Reserve-Offizier ist natürlich korrekt, die Verbindung zu seinem aktiven Dienst kann ich eben wegen der zahlreichen Lauenstein im Offizier-Korps auch nicht eindeutig ziehen.
Hamburg hatte ich auch schon in Erwägung gezogen; leider kommt der Name da häufiger vor, so dass es zwar mehrere Verdächtige gibt, aber nicht klar ob dies der Gesuchte ist.


Gruß Tom

Geändert von ramses11 (02.12.2019 um 16:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.12.2019, 16:40
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.261
Standard

Hallo Tom,
vermutlich dürftes Du ein kurze Vita von ihm in folgenden Buch finden:
Hans-Dieter von Ahlefeld:
Offizier-Stammliste des Königlich Preußischen Füsilier-Regiments Königin (Schleswig-Holsteinisches) Nr. 86,
abgeschlossen am 1. Oktober 1911; 126 Seiten; Verlag Uhland, Stuttgart 1912.
Evtl. kannst Du Dir das Buch per Bibliothek-Fernleihe besorgen!?
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2019, 19:25
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 899
Standard

Zitat:
Zitat von ramses11 Beitrag anzeigen
Reserve-Offizier ist natürlich korrekt, die Verbindung zu seinem aktiven Dienst kann ich eben wegen der zahlreichen Lauenstein im Offizier-Korps auch nicht eindeutig ziehen.
Hallo Tom,

welchen aktiven Dienst meinst du? Den vor dem Reservedienst oder den im 1. WK?

vor der Reserve: ich vermute, der Hamburger Lauenstein war nie aktiver Offizier. Darum findet man ihn nicht in den Ranglisten vor 1889.

im Krieg: ist nicht klar, dass der Lageradjudant Lauenstein der ehemalige Reserveoffizier des FR 86 war? Könnte er aus Seligenstadt gekommen sein?

Gruß von Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2019, 19:32
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.156
Standard

Hallo,


im Oktober 1915 wurde der Lauenstein zum Hauptmann befördert.
Im Januar 1907 der Abschied aus der Landwehr bewilligt. Kann man daraus einen Schluss bzgl Alter ziehen v w 39 Jahre Geb.jahr um 1868?


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.12.2019, 20:30
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 899
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Kann man daraus einen Schluss bzgl Alter ziehen v w 39 Jahre Geb.jahr um 1868?
Hi Thomas,

so rechne ich auch. Ergänzend dazu, 1897/98 Landwehrdienstauszeichnung 2. Klasse (12 Jahre), 1905/06 LD 1. Klasse (20 Jahre). Berücksichtigt man 2 Jahre Erlass für Einjährig-Freiwillige ergibt sich ein Diensteintritt 1887/88. 1889 dann Secondelieutenant der Reserve.

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.12.2019, 19:32
Benutzerbild von ramses11
ramses11 ramses11 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 51
Standard

Hallo zusammen,


mit Hilfe eines Militärforums konnte der Gesuchte eingegrenzt werden/Zitat:


In der Rangliste des Beurlaubtenstandes für 1902 finden wir Oberlt.d.R. d. FR 86 Lauenstein. Seine Anschrift ist Hagedornstr. 53, Hamburg.

Leutn. d.R. 18.08.1888 u. Oberlt. d.R. 18.10.1896

In dem Hamburger Adreßbuch 1902 finden wir ihn- den Kaufmann, William F. Lauenstein, Hagedornstr. 53

Auf ancestry.de finden wir ihn in dem Standesamt Buch 1939 für Hamburg. Geboren 30.07.1862 in Hamburg und auch da am 21.02.1939 gestorben.



Ich denke Problem gelöst ... danke an alle die mitgedacht haben.


Gruß Tom


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.