Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.2019, 01:55
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 430
Standard FN Faßlsperger / Fastelsperger

Familienname: Faßlsperger/Fastelsperger
Zeit/Jahr der Nennung: 1690-1770
Ort/Region der Nennung: Eisenstein, Böhmen/Bayern

Grüß Gott!

Der Name scheint in Deutschland ausgestorben zu sein.

Alternative Schreibweisen: Faßlsberger, Faslsperger, Faszelsperger, Fastelsberger, Vaßlsperger.

Ich bin Norweger, aber hoffentlich habe ich Sie in der Form dieser Nachfrage richtig verstanden .

Ich möchte mich trotzdem im Voraus recht herzlich bedanken!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2019, 15:59
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.211
Standard

Hallo Lars,

hier scheint es sich um einen sog. Herkunftsnamen zu handeln - aus einem Ort Fastelsberg (oder ähnlich geschrieben) stammend.
Finden sich in Deinen Dokumenten sämtliche dieser Namensvarianten in einer genetischen / genealogischen Linie und welches ist die älteste dokumentierte Schreibweise?

In Bayern sind die topograf. Name Fasselsberg und Faselsberg belegt, in Österr. (Steiermark) der Ort Fastenberg.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2019, 01:44
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 430
Standard Älteste bekannte Schreibweise

Grüß Gott, Laurin!

Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihre Nachricht wegen diesem Familienname.

Die ältesten Vorkommen des Namens in Dorf Eisenstein, Böhmen sieht so aus:

1696 Geburt: FASLSPERGER: http://www.portafontium.eu/iipimage/...82&w=525&h=289

1697 Todesfall: FASLSPERGE(R)IN: http://www.portafontium.eu/iipimage/...85&w=572&h=315

Die Namensvarianten (außer Faszelsperger) kommen alle in der gleichen Familienlinie aus Eisenstein vor.

Aber, wenn Sie sagen es gibt ein topographischer Name Fasselsberg in Bayern, was ich jetzt auch festgestellt habe, scheint es mir ziemlich offenbar, dieser Familienname müßte damit etwas zu tun haben. Der Abstand beträgt ja lediglich etwa 100-110 km!

Noch einmal herzlichen Dank für die Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2019, 12:11
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.211
Standard

Ergänzung:
Fasselsberg in Niederbayern -> https://www.bayerische-landesbibliot...he_action.html
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2019.11.25_11h10m07s_001_.png (74,8 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.11.2019, 01:52
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 430
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Laurin für die letzte Nachricht.

Ich habe auch durch diese Seite entdeckt, es gibt zahlreiche Vorkommen des Namens in alten Kirchenbüchern: http://gendb.bistum-passau.de/

Wenn man beispielsweise
nach «Fas%l%erger» sucht, kommen jene Menge auf, und die meisten sind in der Nähe von Fasselsberg!

Der Name scheint aber total ausgestorben zu sein!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eisenstein , fastelsperger , faßlsperger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:20 Uhr.