Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2020, 20:13
Vari Empire Vari Empire ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 16
Beitrag Lesehilfe Taufscheine in Sütterlin aus vermutlich Österreich

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo liebe Leute,

ich danke bereits für die hier geleistete Hilfe im Forum, ich habe noch zwei weitere Bausteine zu meinem Stammbaum in unseren Unterlagen gefunden, und würde gerne hier wieder die Hilfe des Forums nutzen. Kann hier jemand diese beiden Schriftstücke entziffern? Ich habe es versucht, aber bis auf 1791 kein weiteres Wort. Ich werde meinen Stammbaum dann auch hier präsentieren..

Grüße
Marcus


Schein B:
https://www.bilder-upload.eu/bild-6a...99423.jpg.html

Geändert von Xtine (29.05.2020 um 01:16 Uhr) Grund: 2. Dokumente entfernt, da in neuem Thema
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2020, 22:08
Vari Empire Vari Empire ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 16
Standard

Der eine Name sollte "Edelsbacher" sein, der andere weiß ich leider nicht.

sehe gerade das ich ins Falsche Unterforum gerutscht bin...kann das hier jemand verschieben? DANKE
MFG
Marcus

Geändert von Vari Empire (28.05.2020 um 14:33 Uhr) Grund: Erkenntniss
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2020, 17:54
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.783
Standard

Hallo Vari Empire,

du bist mit deiner Anfrage in der fremdsprachigen Lesehilfe gelandet, vielleicht bittest du einen Admin, diese zu verschieben (rechts oben das rote Dreieck klicken). Und bitte immer nur einen Anhang pro Frage, damit es schön übersichtlich bleibt.

Hier der Link zum Taufbuch der 2. Taufe (ganz unten):
https://data.matricula-online.eu/de/...n/01-11/?pg=17
Da steht das ganze Dokument kurz und bündig.

Taufschein
Ich Eberhard Kolb Pfarrer zu Pütten im VUWW (Viertel unter dem Wiener Wald)
bezeuge hiermit, daß von Andreas Kögler Hold
am Harathofe H: Nro. 39 und Gertraud geborene
Gieffing, seinem Eheweibe, beyde katholisch, während
ihres Ehestandes eine Tochter erzeugt worden
welche den siebenzehnten September im Jahre ein-
tausend siebenhundert neun und neunzig /: d[er] 17 7br
799:/ vom damaligen H. Pfarrer Konrad Hayd
in Gegenwart der Theresia Jeitlerin Dienstmagd
im Teichhäusel als Pathin dem christkatholischen
Gebrauche gemäß die Hl. Taufe empfangen
u. den Namen Theresia erhalten habe.
Urkund dessen habe ich diesen Taufschein
eigenhändig geschrieben und unterschrieben und
das Pfarrsiegl beygedrückt.
Pfarrhof Pütten am 22. 7br 826
Eberhard Kolb
Pfarrer


LG Zita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.05.2020, 18:00
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.783
Standard

Und hier noch der Taufeintrag für Ambros Edelspacher:

https://data.matricula-online.eu/de/...n/18999/?pg=20

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.05.2020, 19:57
Vari Empire Vari Empire ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 16
Standard

Vielen Dank Zita für deine Unterstützung, auch wenn ich jetzt ganz doof Frage, welcher der beiden Einträge es jetzt gewesen war.
Ich bin erst 30 Jahre alt und habe echt mit sowas meine Schwierigkeiten. technische Dinge sind da einfacher...Leider sind meine Vorfahren die diese Unterlagen in Besitz hatten alle verstorben.

Geändert von Vari Empire (28.05.2020 um 19:58 Uhr) Grund: Erkenntniss
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.05.2020, 20:24
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.783
Standard

Zitat:
Zitat von Vari Empire Beitrag anzeigen
Ich bin erst 30 Jahre alt
Das ist das beste Alter, um Kurrentschrift zu lernen

Beitrag #3 ist dein 2. Taufschein (nicht Edelspacher), in Beitrag #4 ist der Link zum Taufeintrag des 1. Taufscheins. Bin beeindruckt, dass so alte Taufscheine über die Generationen weiter gegeben wurden.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.05.2020, 20:42
Vari Empire Vari Empire ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Das ist das beste Alter, um Kurrentschrift zu lernen
Daher habe nochmal ein neues Thema zum 2ten Taufschein gemacht.
Danke zu tiefst!

interessant ist das ich wieder 2 namen habe, wozu es allerdings keine Dokumente mehr gibt.

Gertraud Gieffing
und Andreas Kögler müssten meine Ur ur ur ur Großeltern sein.

und wo ist Hold
am Harathofe H: Nro. 39..internet sagt gibbet nicht=

Geändert von Vari Empire (28.05.2020 um 21:08 Uhr) Grund: Erkenntniss
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.05.2020, 22:40
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.252
Standard

Hallo.

Hold war sein Beruf.

Gefunden habe ich:

Berghold, Bergholde / Besitzer eines kleinen Berggutes

https://www.familia-austria.at/index...ikon?showall=1

... am Harathofe ...

Gefunden habe ich:

https://www.google.com/maps/dir/Harr...47.7160075!3e0

Liebe Grüße und bleibt gesund
Marina
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.05.2020, 23:06
Vari Empire Vari Empire ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 16
Standard

interessant, das meine Oma so hieß wie ihre UrurUr oma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.