Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.05.2021, 20:20
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard Michael Keup - geb. 1729 in Pronsfeld - weitere Auskünfte? - Familienbücher?

Grüß Gott!

Ich habe neulich erfahren, daß:

Michael KEUP, der am 5.11.1794 in Hüpperdingen, Luxembourg gestorben ist, am 29.11.1729 in Pronsfeld, Kreis Bitburg-Prüm geboren sein soll.

Gibt es in Pronsfeld weitere Auskünfte über Michael KEUP und seine Familie/Eltern?

Gibt es Familienbücher wo diese Familie erwähnt wird?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2021, 20:50
elias51 elias51 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 576
Standard

FB Pronsfeld

605
KEUPP Michael <604.6>, Mayer, Hausname Keuppen
*/~ 24.01.1686 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/31) + nach 04.10.1759
vh um 1716
NN Anna Katharina, Pronsfeld
* vor 1702 ZZ/UNBEKANNT + nach 1731
1. Johann Georg */~ 07.06.1717 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/9) <606>
P.: Johann Georg Daleiden (Priester)/HIPPERDINGEN, Anna Katharina Keupp/PRONSFELD
vh 1758 JUNCK Maria Theresia
2. Johann Peter [1] */~ 07.07.1719 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/10) + nach 04.05.1763
P.: Peter Keupp/PRONSFELD, Susanna Neumans/BÖNINGEN
Priester, Vikar, Burbach
3. Anna Katharina */~ 10.10.1721 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/12)
P.: Andreas Daleiden/HIPPERDINGEN, Magdalena Keupp/DALEIDEN
4. Andreas * um 1722 Pronsfeld + 17.02.1791 Bitburg
Pfarrer, Vianden
5. Johann Nikolaus */~ 20.06.1728 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/18)
P.: Nikolaus Brechelß/ORLENBACH, Maria Klütteß/LÜNEBACH
6. Michael [2,3] */~ 29.09.1729 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/19) + Hupperdange
P.: Michael HEINEN/aus «de Maquats», NN aus «Roller»
Auswanderer
7. Gerhard */~ 16.04.1731 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb1/21)
P.: Gerhard REULAND (Pfarrer)/Waxweiler, Maria Elisabeth MÜLLERS/Bleialf
Anmerkung(en):
[1] Am 04.05.1763 Taufpate in Pronsfeld. Er lebte damals als Vikar in Burbach.
[2] Heiratete in Hupperdange
[3] Homepage: Helga Keup http://www.helga-keup.de/seite3b_deutsch.htm
"Über meine eigene Herkunft fand ich reichliche und aufschlussreiche Dokumente:
Am 19/08/1660 ließ der kurtrierische Meier* Gerhard KEUP einen Sohn auf den Namen Michael taufen und in das kirchliche Taufbuch von
Pronsfeld/Eifel eintragen. Doch woher kam der Vater und wie alt war er 1660 ? Bei einer der weiteren Kindtaufen war ein Pate KEUP dabei,
der aus St.Vith (jetzt belgisch) kam. Das könnte man sich im Archiv des Bistums Trier beurkunden lassen. Mittels dieser Urkunde könnte in
St.Vith weiter zurück geforscht werden. Der Urenkel von Gerhard KEUP, auch mit Namen Michael KEUP, wurde noch in Pronsfeld am
29/11/1729 getauft. Seine Familie gründete er in Hupperdange/Luxembourg. Die von ihm abstammenden luxembourger KEUP sind in
lückenloser Breite vom Gymnasiallehrer Henry KEUP aus Troisvierges/Luxembourg erfasst worden. Von Gerhard Keup über Michael KEUP
bis zu mir, Leonhard KEUP, ist die Namenkette lückenlos dokumentiert und geht über 10 Generationen; meine Ahnen sind bäuerlicher
Herkunft."

604
KEUPP Gerhard <603.2>, Meier trierischer, Hausname Keuppen
* 21.04.1657 Pronsfeld + nach 1696
vh um 1677
NN Barbara [1], Pronsfeld
* vor 1660 + nach 1696
1. Magdalena */~ 28.04.1678 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Magdalena Kockelmanß/HOLNICH, Johann Kleuß/PRONSFELD
2. Theodor */~ 29.06.1679 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Kockelmanß Dietz/HOLNICH, Keuppen Engel ex UNAPORTE HOROR von PRONSFELD
3. Maria Magdalena */~ 23.03.1681 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Hanß Heinrich Schönecker/PRONSFELD für Sebastiani Meyer/ASSELBORN, Magdalena Zinnen/ST. VITH
4. Elisabeth */~ 13.09.1682 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/28)
P.: Zenners Hans/PRÜM, Brechels Elß/ORLENBACH
5. Margaretha */~ 22.04.1684 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/29)
P.: Joes Henricus Anethan (Procurator)/SCHÖNECKEN, für diesen sein Sohn Johann Heinrich Anethan/SCHÖNECKEN, des Pfarrers
Schwester Margreth NN/PRONSFELD
6. Michael */~ 24.01.1686 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/31) <605>
P.: Reu deus Michael Turpell (Pastor)/FLIERINY, Scholtheiß Anna Margaretha/PRONSFELD
vh um 1716 NN Anna Katharina
7. Johann Michael */~ 23.03.1687 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/31)
P.: Türpelß Michael und Magdalena Keupp (keine Ortsangaben)
8. Johann Nikolaus */~ 09.09.1688 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/33)
P.: Herr Niclaß Keupp/ST. VITH, Susanna Kolff/KRAUTSCHEID
9. Maria */~ 04.10.1689 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/35)
P.: Brechelß Joes/ORLENBACH, Türpelß Mery/LÜNEBACH
10. Johann */~ 09.02.1691 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/36)
P.: Müllerß Joes/BRANDSCHEID, Millians Engel/PRÜM
11. Peter */~ 17.03.1692 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/37)
P.: Petrus Steinberger (Stempere Primissary)/WAXWEILER, Spaß Marey/PRONSFELD
12. Nikolaus */~ 26.09.1694 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/40)
P.: Plins Theodorus/aus ? für Niclaß Kindt/NEUERBURG, Heinen Änn/MATZERATH
13. Anna Katharina [2] */~ 15.12.1696 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche (Q.: Kb7/42) + nach 1717
P.: Pinten Anna Catharina/WAWERN, Mattheiß Adam/NIEDERÜTTFELD
Anmerkung(en):
[1] Taufpatin 29.01.1691 «Keuppen Bärbel», 22.01.1696 «Keupperß Barbell»
[2] Taufpatin am 07.06.1717

603
KEUPP, KOPP, KEUPPERS, KÜPPEN Gerhard [1,2], Meier trierischer, Hausname Keuppen, Pronsfeld
* vor 1636 ZZ/UNBEKANNT + nach 1684
vh um 1655
NN Maria [3], Pronsfeld
* vor 1636 ZZ/UNBEKANNT + vor 1678
1. Angela * 18.01.1656 Pronsfeld
P.: Angela BEORGEN aus Lünebach, Valentin WALMARO (Pfarrer) aus Pronsfeld
2. Gerhard * 21.04.1657 Pronsfeld <604>
P.: Gerhard, Pfarrer in Waxweiler, Katharina WINTZES aus Luxemburg («Lützenberg»)
vh um 1677 NN Barbara
3. Nikolaus * 04.03.1659 Pronsfeld
P.: Johann KOP aus Pronsfeld für Nikolaus KOOP aus Pronsfeld, und die NN, Tochter des Meiers aus Balesfeld
4. Michael */~ 19.08.1660 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Michael COLPHEN aus Krautscheid, Maria NEISSEN aus Pronsfeld
5. Margaretha */~ 17.12.1661 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Margaretha SCHÖNECKER aus Pronsfeld, Johann THEISEN aus Masthorn
6. Johann */~ 14.01.1663 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Johann , der Pfarrer aus Lauch, Margaretha CLEUSGES aus Pronsfeld
7. Anna Margaretha */~ 16.07.1664 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Anna Margaretha WEGTIERN aus Schönecken, Quirin JOHANS aus Watzerath
8. Maria */~ 11.09.1666 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Maria SCHOLTESSEN aus Balesfeld, Hubert GÖRGES aus ?
9. Anna */~ 08.09.1667 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Anna SPAß aus Pronsfeld, Johann PACHES aus Pronsfeld
10. Christian */~ 25.03.1668 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Christian NATALE aus ?, Katharina NN aus «Clautscheid»
11. Maria Magdalena */~ 01.02.1671 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Maria Magdalena NN aus St. Vith, Gerhard SPAß aus Pronsfeld
12. Elisabeth */~ 08.04.1672 Pronsfeld/Pronsfeld/Pfarrkirche
P.: Els KOHNEN aus Lünebach, Henderus KLEUß aus Pronsfeld
Vermutung: Mutter von Kind 1, 2, 3, 4, 5, 6;
Anmerkung(en):
[1] 1660 heißt es «Gerhardo Keupp Majero Trevirensi ... et postridie seitice ipso Bernardi». 1661+1678+1679 KEUPP, 1667 KEUPPERS,
1672 KÜPPEN
[2] 1679 "Trierisch-Hartelsteinischer Meyer"
[3] Patin bei dem Sohn Matthias des Viehhirten von Pronsfeld am 11.11.1664
__________________
Viele Grüße Volker

Frage die vorigen Geschlechter und nimm dir vor,
zu forschen ihre Väter. Denn wir sind von gestern her
und wissen nichts. Unser Leben ist ein Schatten auf Erden.

Hiob, 8,8

Geändert von elias51 (10.05.2021 um 21:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2021, 00:33
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Das ist ja ganz einfach wunderbar!

Recht herzlichen Dank an Volker für einen spannenden und sehr intereßanten Beitrag! Da kommt man ja plötzlich ein Paar Generation weiter nach Hinten, nur Schade, daß die Frauen so «anonym» sind...

ABER, wenn ich die Auskünfte genauer anschaue, kann man so sicher sein, daß #603 und #604 wirklich Vater und Sohn waren? Die Maria, Frau von #603, ist vor 1678 gestorben, etwa zurselben Zeit, daß der #604 die Barbara geheiratet hat?

Außerdem hatten die beiden Gerhards ähnliche Berufe und wohnten imselben Haus, und es kommt mir vor, der #604 muß sehr jung geheiratet haben, wenn er der Sohn von #603 war...!?

Wir werden wohl nie die ganze Wahrheit erfahren, ich wollte es aber erwähnt haben...

Nochmals ganz herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.2021, 20:11
elias51 elias51 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 576
Standard

Nur mal als Hinweis

1. Früher war der Wohnraum knapp es gab nur wenige Häuser
2. Der Meier war ja der Bürgermeister, es war drchaus üblich, dass dieses Amt mehrere Generationen in einer Familie ausgeübt wurde
3. Die Geburtsdaten passen durchaus, es handelt sich meiner Meinung um Vater und Sohn
4. Familienbücher sind nie ganz richtig Fehler sind eine Normalität
__________________
Viele Grüße Volker

Frage die vorigen Geschlechter und nimm dir vor,
zu forschen ihre Väter. Denn wir sind von gestern her
und wissen nichts. Unser Leben ist ein Schatten auf Erden.

Hiob, 8,8
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2021, 00:30
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Einen verspäteten aber recht herzlichen Dank an Elias für den letzten Beitrag!

Die Wahrheit was dieser Vater-Sohn Frage betrifft, werden wir wohl ni erfahren. Sehr intereßant ist es aber aus luxembourgischen Stammbäume zu lesen, daß

* Die Ehefrau von 604 Gerhard KEUP hieß Barbe JUNIOR und soll um 1655 geboren sein. Ich sehe es gibt JUNIOR als Familienname im 17ten Jahrhundert in Rodt bei Trier, aber vieleicht gibt es auch in der Nachbarschaft von Pronfeld?

* Der 605 Michael KEUP soll in Hüpperdingen, Luxembourg am 03.08.1716 geheiratet haben und zwar die Anna Catharina DALEIDEN von unbekannter Herkunft. Der Name ist in Hüpperdingen überhaupt nicht bekannt, in vielen Landkreisen in Rheinland-Pfalz gibt es aber...! Könnte es sein die Hochzeit dort gefeiert wurde weil ihr vermutlicher BRUDER Johann Georg DALEIDEN dort Pfarrer war (erwähnt als Pate in 1717!)?

Vielleicht tauchen die Namen JUNIOR und DALEIDEN in den Pronfelder Familienbüchern auf?

* Eine Frage noch: Gibt es biographische Übersichte über katholische Pfarrer wo der Name DALEIDEN vorkommt?

Eine spannende Familie ist es auf jedem Fall, und ich danke nochmals ganz herzlich für jeden neuen Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hüpperdingen , keup , pronsfeld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.