Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.12.2018, 14:34
JensGer JensGer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2018
Beiträge: 33
Standard Transkription / Internierungslager Tschechien 1945

Geburtsbucheintrag:14.08.1864 Ort/Gegend der Text-Herkunft: Probitz, Tschechien



Liebe Forschergemeinde,

evtl. kann mir jemdand in diesem Forum weiterhelfen.

Auf der rechten Seite (oben) befindet sich der Geburtsbucheintrag von Magdalena Brayda (?) (http://actapublica.eu/matriky/brno/p...18/?strana=138).

Soweit ich es in der ersten Spalte (Namen) entziffern kann, starb Magdalena (*14.08.1864 in Probitz) am 27.06.1945 in einem Internierungslager in XY Nr. 1.

(Sie heiratete am 16.06.1890 Carl (Karl) Gerlich in Brünn. Gemeinsam hatten sie zwei Kinder.)

Der gesamte Geburtsbucheintrag ist zumindest für mich nicht lesbar.

Gibt es nähere Informationen zu dem Internierungslager (Ort, Recherche etc.) und kann mir jemand bei der Transkription helfen?

(Den Beitrag habe ich zunächt im Forum: Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie eingestellt.)


Bin für Tipps dankbar!

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.12.2018, 16:08
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 3.335
Standard

sorry, ich installiere keinen Flash-Player mehr
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2018, 16:57
Benutzerbild von 52georg
52georg 52georg ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.000
Standard

Hallo JensGer,

leider kann ich beim Internierungslager nicht helfen, beim Rest schon:

Den 14./15. August
Joh Allé Pfarrer

Magdalena
Hebamme Gertraud Hoffmann
aus Frischau Nro. 86, geprüft

weiblich, ehelich

Franz Brazda
Häusler in Probitz, Sohn
des Franz Brazda
Bauers in Heralec in Mähren
u dessen Eheweibes
Barbara, geborene Netolicky
aus Luzan in Böhmen.
katholisch

Katharina,
Tochter des Josef Egger,
Halblähners in Grusbach
und dessen Eheweibes Susanna,
geborene Rapf aus Grusbach.
katholisch

Johann Schlapak
Schneidermeister in Grusbach
Magdalena dessen Ehew.
__________________
Beste Grüße
Georg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2018, 17:31
JensGer JensGer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.09.2018
Beiträge: 33
Standard

Hallo Georg,


vielen herzlichen Dank! Du hast mir sehr geholfen. Kann es somit sein, dass Magdalena, die Schwester von Barbara Brazda (*27.12.1829 in Heralec) ist: http://actapublica.eu/matriky/brno/p...524/?strana=30


Auch sie war mit Carl Gerlich verheiratet und starb am 06.12.1889 in Brünn.


Besten Dank nochmals!


Viele Grüße,
Jens
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.12.2018, 17:35
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.734
Standard

Hallo,
als Todesort käme Frischau in Frage. Vielleicht kann man recherchieren, ob das dortige Siechenhaus die Hausnummer 1 trug.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.12.2018, 18:12
JensGer JensGer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.09.2018
Beiträge: 33
Standard

Hallo Horst,


Danke!


Nach einer schnellen Recherche wurden in Frischau nahe der österreichischen Grenze Teilnehmer des Brünner Todesmarsches im Kloster aufgenommen.



Beste Grüße,
Jens
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.12.2018, 19:10
Benutzerbild von 52georg
52georg 52georg ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.000
Standard

Zitat:
Zitat von JensGer Beitrag anzeigen
Hallo Georg,


vielen herzlichen Dank! Du hast mir sehr geholfen. Kann es somit sein, dass Magdalena, die Schwester von Barbara Brazda (*27.12.1829 in Heralec) ist: http://actapublica.eu/matriky/brno/p...524/?strana=30
Hallo nochmals,

nein, weil die Eltern der Barbara namensgleich sind mit den Großeltern der Magdalena. Demnach wären sie Tante/Nichte.
Zudem liegen da fast 35 Jahre zwischen den Geburten.
__________________
Beste Grüße
Georg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.12.2018, 22:04
JensGer JensGer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.09.2018
Beiträge: 33
Standard

Hallo Georg, ich denke auch, dass Magdalena tatsächlich die Nichte ist. Besten dank!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.12.2018, 15:02
JensGer JensGer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.09.2018
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von 52georg Beitrag anzeigen
Hallo nochmals,

nein, weil die Eltern der Barbara namensgleich sind mit den Großeltern der Magdalena. Demnach wären sie Tante/Nichte.
Zudem liegen da fast 35 Jahre zwischen den Geburten.

Hallo Georg,

dies müsste nach meiner Ansicht der Trauungseintrag (unten links) von Franz Brazda jun. und Katharina Egger vom 17.09.1863 sein:

http://actapublica.eu/matriky/brno/p...118/?strana=42


Beste Grüße,
Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
internierungslager , transkription

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:31 Uhr.