Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.11.2018, 10:11
hakaro hakaro ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 278
Standard Wer ist die "Junge Sachserin"? Böhmen / Prag 1723

Liebe Forumskollegen,

in einer Chronik aus Böhmen wird über die Krönung des Kaisers Karl VI. (HRR) zum böhmischen König Karl II. am 5.9.1723 in Prag berichtet. Drei Tage später wurde seine Ehefrau Elisabeth Christine zur böhmischen Königin gekrönt.

Der Schreiber berichtet, dass er den "Kayser, die Kayserin, Printz Eygeny, die Junge Sachserin[?] unnd Viel 100 grosse herren" gesehen hat.

Da ich Lesefehler nicht ausschließen kann, hier der entsprechende Auszug.

Kaiser, Kaiserin und Prinz Eugen sind leicht zu identifizieren, wer ist aber mit der "Jungen Sachserin" gemeint?

@Admin, falls das Thema nicht hierher passt, bitte verschieben.

Danke schon im Voraus.
Viele Grüße
Harald
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Prag_1723.jpg (119,2 KB, 17x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.2018, 10:35
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.767
Standard

Hallo Harald,
es handelt sich wohl um den Familiennamen Sachser in der weiblichen Form Sachserin. Deine Lesung ist demnach richtig, wer die junge Dame Sachser(in) gewesen sein könnte, weiß ich nicht.

Googlebooks hast Du gesehen? Der Text wird mehrfach gefunden, auch weitere Belege für den Familiennamen.
https://www.google.de/search?q=%22Sa...iw=800&bih=350

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2018, 11:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.767
Standard

Hm, ein bürgerlicher Name Sachser(in) kann es in dem Rahmen wohl nicht sein. Also eine Angehörige des Hauses Sachsen?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2018, 11:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.910
Standard

Hallo,


ich vermute unter der Genannten eher die hier: https://books.google.de/books?id=xYx...nodien&f=false auf S. 194 extra genannte Chur-Prinzessin von Sachsen. Das war https://de.wikipedia.org/wiki/Maria_...%E2%80%931757) , die 1719 den Sohn von August dem Starken geheiratet hatte.
Falls noch mehr Namen gebraucht werden: https://books.google.de/books?id=LoB...20prag&f=false

Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (13.11.2018 um 11:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2018, 12:50
hakaro hakaro ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 278
Standard

Hallo Zusammen,

danke für die Hilfe.

Ich denke Thomas hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Es handelt sich mit sehr großer Sicherheit um die "Kurprinzessin Maria Josepha von Sachsen" bzw. "Maria Josepha von Österreich (1699–1757)".

Tausend Dank.
Harald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.