Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 16.06.2019, 15:18
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 446
Standard

Ich habe gerade entdeckt, im Beitrag §6 habe ich unter anderem volgendes geschriben:

«Mittlerweile haben wir die Heiratsurkunde von 1921 gefunden, und sie zeigt dass:

* Fritz Karl HOBA aus Brieg in Brieg am 10. Jänner 1897 geboren war. Der Geburt ist in Geburtsregister Nr. 21 - 1897 im Standesamt Brieg eingetragen

* Gertrude Anna BRÜCKNER aus Rathau, Kreis Brieg in Breslau am 12. März 1895 geboren war. Der Geburt ist in Geburtsregister Nr. 581 - 1895 im Standesamt Breslau I eingetragen.»

Also gibt es auf dieser Heiratsurkunde keine Auskünfte über Großeltern...

So, was kann man jetzt tun als nächstes?

Aus einem Adressebuch aus Brieg von 1934, finde ich neben Frity Hoba nur ein Max Hoba. Könnte Max der Vater sein?

In einer Einwohnerverzeichnis von Kreuzburg von 1938 findet man
Fritz HOBA, Arbeiter in Ramslauerstr. 20
Rosina HOBA, Witwe in Ramslauerstr. 20

Noch einmal recht herzlichen Dank für jeden Beistand.

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (16.06.2019 um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.06.2019, 15:26
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.518
Standard

???
Also habt ihr eine Kopie der Heiratsurkunde oder nicht?
Kannst du den Scan mal hier einstellen - ich kann mir nicht vorstellen, das darauf überhaupt keine Angaben zu den Eltern der Brautleute sind. Wer sind die Heiratszeugen?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.06.2019, 16:20
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.518
Standard

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
Aus einem Adressebuch aus Brieg von 1934, finde ich neben Fritz Hoba nur ein Max Hoba. Könnte Max der Vater sein?
Würde ich stark bezweifeln, zumal der Klavierbauer Max Hoba noch 1922 eine Tochter in Brieg bekommen hat:
Erika Hoba
* 24.03.1922 Brieg
~ 16.04.1922 Brieg
Konfirmation: 25.03.1936
https://szukajwarchiwach.pl/45/1237/...UpfGsI9owgLroA

Geändert von sonki (16.06.2019 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.06.2019, 16:58
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo,

das Aufgebot zur zweiten Hochzeit kann man auf Deutsch beim Staatsarchiv Oppeln anfordern.
Für die Heiratsurkunde aus Briesen hingegen musst du dich ans Standesamt Brieg wenden:
umbrzeg.pl
An Standesämter wendet man sich auf Polnisch. Eine Vorlage findet man hier:
http://wiki.wolhynien.net/index.php/...e_Standesamt_1

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.06.2019, 17:26
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 446
Standard

Herzlichen Dank an sonki für neue Beiträge.

Was Max Hoba betrifft, war er vielleicht ein Bruder von Fritz deßen mögliche Geschwister total unbekannt sind...

Was der Urkunde von 1921 betrifft, habe ich sie nicht vorhanden. Es könnte sein, daß es sich um einen unvollständigen Auszug handelt. Ich schicke deshalb eine Anfrage an Standesamt Brieg für eine komplette Kopie. Die e-mail-Adresse hat Uwe schon in Beitrag #4 eingegeben... Ich schreibe auf English in der Hoffnung eine Antwort zu bekommen...

Auf ancestry.com habe ich übrigens folgende Geburtsurkunden von Brieg gefunden:

* Karl Fritz Hoba, in Würbitz am 20.4.1905 geboren

* Max Fritz Wilhelm Hoba, in Breslau am 22.12.1890 geboren

Könnten vielleicht Verwandte sein?

Noch ein herzlichen Dank für alle Auskünfte

Hochactungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (16.06.2019 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16.06.2019, 18:06
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 446
Standard

Herzlichen Dank auch an Weltenwanderer für die letzte Nachricht, angekommen als ich meine letzte geschrieben habe!

Ich habe jetzt die Vorlage benutzt und Standesamt Brzeg angeschriben. Hoffentlich bekomme ich bald eine Antwort...

Nochmals herzlichen Dank!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.06.2019, 11:58
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 446
Standard

Heute Morgen habe ich folgende Nachricht bekommen:

~~~~~~

Szanowny Panie Lars Oyane,
w odpowiedzi na Pana zapytanie dotyczące odnalezienia aktu małżeństwa na nazwisko Fritz Karl Hoba, zawartego w Brzegu, dnia 06.08.1921, tut. Urząd informuje, iż posiada księgę małżeństw z 1921 roku, jednakże w księdze tej, w miesiącu sierpniu nie odnaleziono poszukiwanego aktu.

Z poważaniem
Maria Łukaszów
Urząd Stanu Cywilnego w Brzegu

~~~~~~

Ich verstehe nicht ganz diese Antwort... Könnte es sein, daß die Heiratsurkunde nicht gefunden wurde? Da sind keine andere Namen erwähnt als Fritz Karl Hoba...

Kann jemand mir helfen aufzuklären?

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.06.2019, 12:04
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo Lars,
die haben in den Brieger Zivilstandsregistern gesucht, nicht in denen von Briesen (Brzezina). Antworte denen einfach, dass die Heirat dort stattfand und nicht in Brieg.
LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.06.2019, 14:01
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 446
Standard

Recht herzlichen Dank an Weltenwanderer für den Rat, Und schon ist eine neue Antwort da:

~~~~~~~~~~~

Witam,
w celu realizacji Pana prośby, proszę wystąpić z formalnym wnioskiem, o wydanie uwierzytelnionej kopii aktu małżeństwa na nazwisko Hoba Fritz Karl (księga małżeństw Brzezina nr 14/1921). i przesłanie go na adres: ul. Robotnicza 12, 49-300 Brzeg,
jak również dołączenie do pisma opłaty skarbowej w wysokości 10 zł , którą należy przesłać na konto Urzędu Miasta w Brzegu:
68 1090 2141 0000 0001 3528 6127
Santander Bank Polska S.A
Dla osób dokonujących wpłaty z zagranicy:
IBAN: PL 68 1090 2141 0000 0001 3528 6127
SWIFT KOD (BIC): WBKPPLPP.
Wnioski skierowane w/w sprawach do Urzędu Stanu Cywilnego w Brzegu w formie elektronicznej, które nie zostały opatrzone podpisem kwalifikowanym lub przesłane poprzez profil zaufany, nie będą realizowane.
Z poważaniem
Maria Łukaszów
Urząd Stanu Cywilnego w Brzegu

~~~~~~~~~~~

IBAN und BIC und der Betrag von 10 Zloty ist OK, aber was schreibe ich als Referenz?

Noch einmal recht herzlichen Dank für die Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.06.2019, 14:10
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo Lars,

keine Ahnung, aber so wie es sich anhört, hast du eine beglaubigte Kopie statt einer Fotokopie beantragt. Die beglaubigte Kopie ist denke ich nicht sehr sinnvoll, da das eine Abschrift sein wird, in der alle Namen polonisiert werden und die Randvermerke, falls vorhanden, vermutlich nicht vorhanden sein werden.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , brieg , brückner , hoba

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.