Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.02.2018, 00:13
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Der 1906 geborene Erich Wilhelm Nippert, heiratet am 10.11.1928 in Breslau die Frieda Waldek (STA II, Nr. 986/1928). Er wohnt zu dieser Zeit in der Adlerstraße 6, ist also der im Adressbuch bezeichnete Bahnarbeiter.

P.S. Ach das habe ich übersehen, Kleinschmid schrieb das ja bereits.

Nachtrag:
Die Geburt/Taufe 1906 war dann in der Bernhardinkirche (evg). Die 5 Taufzeugen kamen bis auf einen alle aus Oels und hießen Nerger bzw. Kleinert. (Bernhardin Taufbuch 452/1906). Der Wohnort 1906 war übrigens die Wansenerstraße und nicht die Wilhelmstr., ganz im Südosten von Breslau kurz vor Klein-Tschansch.

Geändert von StefOsi (09.02.2018 um 00:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.02.2018, 00:43
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Der 1906 geborene Erich Wilhelm Nippert, ... ist also der im Adressbuch bezeichnete Bahnarbeiter.
Nein, (Erich) Wilhelm ist Schlosser und Sohn des Eisenbahners Wilhelm N. Beide wohnten in der Adlerstr. 6.

Die Sache ist eben etwas unglücklich wegen den vielen Wilhelms ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.02.2018, 07:16
marsen81 marsen81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Thüringen
Beiträge: 127
Standard Danke für die Hilfe

Erst einmal vielen Dank für die großartige Recherche.

Denke der entscheidende Hinweis ist der letzte von Ihnen genannte Eintrag.

1930:
Bahnarbeiter, Adlerstr. 6
Schlosser, Moritzstr. 27
Schlosser, Rosenthal. Trachenberger Str. 25

Im Arbeitsbuch meines Opas (Sohn von Wilhelm) steht als Arbeitsstelle etwas mit Trachenberg. Bin mir also ziemlich sicher das es der gesuchte ist. Die 2. Adresse verweißt vermutlich auf die WOhnung des Sohnes gemeldet über den Vater Wilhelm.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.02.2018, 07:17
marsen81 marsen81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Thüringen
Beiträge: 127
Standard

Erst einmal vielen Dank für die großartige Recherche.

Denke der entscheidende Hinweis ist der letzte von Ihnen genannte Eintrag.

1930:
Bahnarbeiter, Adlerstr. 6
Schlosser, Moritzstr. 27
Schlosser, Rosenthal. Trachenberger Str. 25

Im Arbeitsbuch meines Opas (Sohn von Wilhelm) steht als Arbeitsstelle etwas mit Trachenberg. Bin mir also ziemlich sicher das es der gesuchte ist. Die 2. Adresse verweißt vermutlich auf die WOhnung des Sohnes gemeldet über den Vater Wilhelm.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.02.2018, 13:22
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Nachtrag: ... Der Wohnort 1906 war übrigens die Wansenerstraße und nicht die Wilhelmstr.
Nein, ich schrieb 1935 wohnte das Ehepaar Nippert/Waldek in der Friedrich Wilhelm Str. 96 - also 1935, nicht 1906.

Zitat:
Zitat von marsen81 Beitrag anzeigen
Im Arbeitsbuch meines Opas (Sohn von Wilhelm) steht als Arbeitsstelle etwas mit Trachenberg. Bin mir also ziemlich sicher das es der gesuchte ist.
Nein, das ist er nicht. Trachenberg war eine Stadt in Landkreis Militsch in Niederschlesien. Der hier in der Trachenberger Str. 25 gemeldetete Schlosser Wilhelm (Erich) N. wurde am 22.10.1906 geboren, kann also weder im Ersten Weltkrieg gewesen sein noch 1918 die Sophia Kreutgen geheiratet haben.

Schwieriger Fall eben ....

Die einzigen Hinweise bisher, die auf den gesuchten Wilhelm N. (*1896) passen könnten, ist der auf die Verlustlisten sowie eben der auf die Adreßbuchauszüge in Brsl. Berliner Str., Schillerstr. und Moritzstr. Wenn es der 2x Verwundete war, könnte man vielleicht über einen Auszug aus dem Krankenbuchlager die damalige Anschrift seiner Eltern erfahren. Womöglich kommt man dann mit dem Namen des Vaters weiter.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.02.2018, 13:27
marsen81 marsen81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Thüringen
Beiträge: 127
Standard

Klingt interessant, schaue mal was ich finde. Danke
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.02.2019, 17:59
marsen81 marsen81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Thüringen
Beiträge: 127
Standard komme einfach nicht weiter

Nochmals die Bitte an die Community. Ich würde gerne wissen ob jemand helfen kann und zu Friedrich Wilhelm Nippert geb. am 11.5.1896 in Breslau
Informationen finden kann.
Laut deutschem Geschlechterbuch war er Kriegsbeschädigter und mit einer Sophie verheiratet. Das ist alles was ich selbst zu ihm finden konnte.
__________________
Nippert - Schlesien
Reibeholz - Schlesien
Böhm - Sudetenland
Kreutgen - Rheinland
Bittlinsky - Rheinland
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.02.2019, 17:55
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.207
Standard

Hallo marsen81,

kannst Du feststellen, warum dieser Friedrich Wilhelm Nippert geb. am 11.5.1896
Eingang ins Geschlechterbuch 1970 Schlesien Band 153 überhaupt fand?

Und steht dort denn tatsächlich er sei in Breslau geboren worden?

Nur Schnipsel
--> https://books.google.de/books?hl=de&...ch%C3%A4digter

Friedrich Wilhelm Nippert geb. am 11.5.1896
Fritz Hermann NIPPERT geb. 14.5.1898, verheiratet mit Erna, kinderlos.
Dieser Fritz Hermann NIPPERT ist auch nicht auffindbar.

Es muss ja irgendeine Quelle genannt sein.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (18.02.2019 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.07.2019, 14:01
marsen81 marsen81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Thüringen
Beiträge: 127
Standard Hilfe

Zitat:
Zitat von Valentin1871 Beitrag anzeigen
Bei Ancestry findet sich kein Nippert geb. 22.10.1896 in Breslau.
Vielleicht ist er aber nicht indexiert. Geburten in Breslau zu diesem Datum sind aber vorhanden.

Ein Friedrich Wilhelm Nippert heiratet bspw. am 06.05.1905 in Breslau (Reg.nr. 352 StA Breslau II), er ist aber 1879 geboren.
Ich habe versucht das Dokument zu finden, leider ohne Erfolg.
Wäre es möglich da mir jemand das Dokument (Reg.nr. 352 StA Breslau II)
raussucht?

Vielen Dank
__________________
Nippert - Schlesien
Reibeholz - Schlesien
Böhm - Sudetenland
Kreutgen - Rheinland
Bittlinsky - Rheinland
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.07.2019, 14:15
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.516
Standard

oo Nr. 352/1905 STA II
Seite 1: https://www.dropbox.com/s/9udijq4wcf...905_1.jpg?dl=0
Seite 2: https://www.dropbox.com/s/9llaj3azqi...905_2.jpg?dl=0

Quelle: http://archeion.net/atom/index.php/k...1905-t-02;isad (djvu Dokument)

Der Inhalt wurde dir aber schon ganz genau mitgeteilt, also sollten die Scans keinen Mehrwert bringen, wenn es vermutlich nicht der gesuchte Nippert ist: https://forum.ahnenforschung.net/sho...06&postcount=2

Geändert von sonki (01.07.2019 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , nippert

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.