Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.01.2008, 20:34
MVP.SAC MVP.SAC ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 6
Standard Russischer Kriegsgefangener Josef Ramarewski

Hallo und Guten Abend:

ein Vorfahre von mir war Kriegsgefangener der russischen Armee im 1. WK, der auf einem Dorf in Pommern in der Landwirtschaft arbeitete.
Ich kenne nur seinen Namen - Josef Ramarewski - aus einer handschriftlichen Ergänzung der Geburtsurkunde meiner Oma und sonst nichts.

Wo könnte man noch recherchieren? Hat jemand eine Idee über russische Quellen oder Archive?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2008, 20:47
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.080
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener

Leider geben Sie nicht an, ob das Dorf westlich oder östlich der Oder-Neiße-Grenze liegt. Es war nämlich bei der Gemeinde und/oder der Krankenkasse registriert, wann und evtl. wo er geboren war.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2008, 14:41
MVP.SAC MVP.SAC ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 6
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener

Sehr geehrter Herr Pfeiffer,

vielen Dank für Ihren Hinweis!
Sein Kind, meine Oma wurde 1918 in Sommersdorf, Kreis Randow, Provinz Pommern (Heute Penkuhn im Lkr. Uecker-Randow in M/V)
ihre Mutter wurde 1899 in Radekow, Kreis Randow, Provinz Pommern geboren (Heute Gartz in Lkr. Uckermark in Brandenburg.)
Beide Orte liegen westlich der Oder.

An wen kann ich mich bezüglich der Krankenkassenanmeldung wenden?

Freundliche Grüße

R.Czapanski
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2008, 15:28
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Ramarewski - Kamarowski

Hallo Herr Czapinski,

wissen müßten Sie vor allem, ob die Schreibweise „Ramarewski“ wirklich korrekt ist.

Käme auch die Schreibweise „Kamarowski“ bzw. „Kamarowsky“ in Betracht? Zu diesen Namen finden sich im deutschen Telefonbuch einige wenige Eintragungen (vgl. http://www.telefonbuch.de/).

Aufgrund der Schreibweise „Josef Ramarewski“ würde ich diesen für einen P o l e n und nicht für einen Russen halten (doch finde ich im polnischen Telefonbuch den Namen „Ramarewski“ überhaupt nicht). Allerdings ist zu bedenken, daß Polen als Staat vor 1918 gar nicht existierte, vielmehr das Kaiserreich Rußland unmittelbar an das Deutsche Reich grenzte. So mag Josef R. als Pole durchaus in der zaristischen Armee gedient haben.

Denkbar wäre aber auch, daß Josef Ramarewski in Pommern gar nicht als Kriegsgefangener arbeitete, sondern daß er dort wohnte oder – zeitweise - als polnischer Saisonarbeiter tätig war. Er dürfte, wie Herr Friedhard Pfeiffer bereits anmerkte, bei der zuständigen Gemeindeverwaltung ordnungsgemäß gemeldet gewesen sein.

Im übrigen mag Josef R. auf einem der Friedhöfe im Kreis Randow beerdigt worden sein.

Aus meiner Sicht müßten Sie im Kreis Randow vor allem die Gemeindeverwaltungen (Meldebehörden und Friedhofsverwaltungen) „abklappern“, eine mühsame, aber nicht uninteressante Tätigkeit.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.01.2008, 15:44
MVP.SAC MVP.SAC ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 6
Standard RE: Ramarewski - Kamarowski

Gruß von Berlin an den Rhein,

Zum Josef Ramarewski, wir sind auch der Meinung dass der Name nicht zu einem Russen passt.
Aber nach der dürftigen Familienerzählung war er Kriegsgefangener der russischen Armee im 1. Weltkrieg, der zum Arbeiten in der Landwirtschaft
eingesetzt wurde.
Die Schreibweise des Namens stammt von der handschriftlichen Notiz des Standesbeamten das im März 1919 der "Arbeiter Josef Ramarewski " die Vaterschaft beim Amtsgericht Penkun anerkannt hatte.
(Bisher war meine Suche nach den verbliebenen Akten dieses Amtsgerichts ohne Erfolg. Das Amtsgericht könnte ja eine Akte über die Vaterschaftsangelegenheit gehabt haben.)

Josef Ramarewski versuchte wohl den Kontakt zu Mutter und Kind, dies wurde vom Vormund ( ein extrem nationa gesinnter Onkel) meiner Urgroßmutter verhindert und er wurde aus dem Dorf vertrieben.
Der weitere Verbleib ist ungeklärt.

So eine Beziehung zu einem Kriegsgefangenen war damals nicht so ungewöhnlich, meine Oma kannte in ihrer Kindheit einige Familien, wo der Gefangene die Frau dann heiraten konnte und vor Ort ansässig blieb.

Ich bestätige das ich niemand heute in aktuellen Telefonbüchern oder im www finden konnte, der Ramarew(v)ski(y) heißt.
(Zuhause werde ich noch einmal die handschriftliche Notiz des Standesbeamten kontrollieren, aber dann wäre sowohl mir als auch dem Standesamt auf der gedruckten Geburtsurkunde ein schlimmer Patzer passiert.)

Ich werde noch einmal beide Ämter in Penkuhn und Gartz nach einem Meldeeintrag anschreiben.

Freundliche Grüße
Ronald Czapanski
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.01.2008, 04:23
famfo famfo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 38
Standard RE: Ramarewski - Kamarowski

Eventuell ist das "Kind" getauft worden. Dann wäre ein Taufeintrag sehr interessant. Es kam nicht selten vor, dass der Kindsvater dort mit allen Angaben erscheint.


Ein abgeleiteter erscheint auch hier:

Ramarowski, Michael, 28, laborer. 9 Laurel St.

ftp://ftp.rootsweb.com/pub/usgenweb/...henandoah1.txt


Noch ein abgeleiteter: Ellis

First Name: Mariona
Last Name: Ramarowski
Ethnicity: Russia - Lithuanian
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.01.2008, 05:03
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.658
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener Josef Ramarewski

Hallo,

ich tippe ja auf den Namen Ramanowski, vor allem bei Mariona aus Litauen (lit. Ramanauskas), oder auch Romanowski.

Gruß animei
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.01.2008, 11:01
MVP.SAC MVP.SAC ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 6
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener Josef Ramarewski

Zur Schreibweise des Namens:

auf der Abstammungsurkunde meiner Oma vom Standesamt Penkun wird
der Name als: " Josef Ramarewski" geschrieben.
Eine andere Schreibweise liegt mir nicht vor.

Vielen Dank und Grüße
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.01.2008, 14:47
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.658
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener Josef Ramarewski

Hallo Herr Czapanski,

meine Ururgroßmutter heißt im ersten handschriftlichen KB-Eintrag, den ich habe (von 1847) Romanski, im nächsten (2 Monate später) Ramowski.
Sie sehen, Schreib-, Lese- oder Übertragungsfehler sind durchaus möglich.

Gruß animei
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.01.2008, 15:11
famfo famfo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 38
Standard RE: Russischer Kriegsgefangener Josef Ramarewski

Guten Tag,
(das gute Morgen hatte ich wohl im 1. Post irgendwie gelöscht )

Wie Sie eingangs geschrieben hatten, haben Sie "nur" den Namen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es auch mit Daten + Name sehr schwierig ist Anknüpfungspunkte zu finden.

Von daher konkret die Frage:

Ist das Kind von Josef Ramarewski getauft worden? Es könnte durchaus sein, dass der Kindsvater dort genannt wird.

Ein anderer Schreiberling/Leser könnte durchaus etwas anderes notiert haben. Im schlimmsten Fall sogar die Herkunft von Josef, Nationalität, Geburtsdatum. Womit man wiederum sämtliche Quellen abklappern könnte in Bezug auf Gefangenschaft.

Gruss aus Berlin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verzeichnis russischer Kirchenbücher Volker Russland, Galizien, Bukowina, Wolgaregion, Bessarabien Genealogie 3 12.10.2008 19:22
Russischer Offizier gesucht darkside Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 9 21.12.2007 18:12
Kriegsgefangener in USA Eva64 Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 8 21.11.2007 19:25
FN Smirnow Buddenbrook Namenforschung 4 29.08.2006 14:53

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.