Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2022, 18:06
Kowalewski Kowalewski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2017
Beiträge: 148
Standard Vorfahren der Operetten-Dynastie Kollo

Hallo zusammen!

In meiner Familie geht die Story um, dass wir mit der Operetten-Dynastie Kollo verwandt seien und der gemeinsame Vorfahr der Ortelsburger Bürgermeister Jakob Kowalewski (1787-1858) sei.

Dies steht auch in einem Artikel des Ostpreußenblattes Nr. 42 (18.10.1969), S. 5: "Vom ostpreußischen Neidenburg in alle Welt. Großvater Walter, Sohn Willi und Enkel René: Die Geschichte der Musiker-Familie Kollo". Ich kontaktierte auch Frau Marguerite Kollo, der diese Geschichte ebenfalls bekannt ist.

Von Frau Kollo erhielt ich Kopien eines Briefwechsels, den mein Urgroßvaters in den 1960ern mit ihrem Vater führte. Aus diesem Briefwechsel geht hervor, dass o. a. Jakob Kowalewski der Urgroßvater der mittleren Generation, also von Willi Kollo wäre. Hierauf komme ich aber beim besten Willen nicht und ich hoffe auf Eure Unterstützung.

Ich kann das Folgende ermitteln:
1) Willi Artur Kollodzieyski „Kollo“, * 28.4.1904 in Königsberg, + 4.2.1988 in Berlin, Komponist und Autor.

2) Walter Elimar Kollodzieyski „Kollo“, * 28.1.1878 in Neidenburg, + 30.9.1940 in Berlin, Komponist, ooI 4.1.1901 in Berlin (geschieden ebda. 2.12.1922) mit 3); ooII 8.11.1927 in Berlin mit Luzie Hildegard Rosenfeldt.
3) Marie Johanna Preuß, *8.6.1883 in Hussehnen, Preußisch-Eylau, + 1954 in Berlin, Sängerin.

4) Karl Kollodzieyski, * um 1827 in Wartenberg, + 26.12.1897 in Neidenburg, Landwirt, Dampfmüller und Kaufmann zu Neidenburg, ooI 4.2.1850 in Neidenburg mit Louise Kühnast; ooII 27.3.1873 in Neidenburg mit
5) Charlotte Hedwig Elise Senger, * 5.8.1843 in Rhein, Kr. Lötzen, + 9.5.1918 in Königsberg/Pr., Pianistin, sie in II.oo Rendant Stachorra
6) Karl Preuß, Arbeiter in Königsberg/Pr.
7) Wilhelmine Mattern, * August 1861 in Hussehnen/Preußisch-Eylau, + 13.6.1907 in Königsberg/Pr.

8) Johann Kollodzieyski, + vor 4.2.1850 in Wartenberg oder Dietrichswalde
9) NN Breuer, + Dietrichswalde
10) Ernst Gustav Michael Senger, Medizinal-Apotheker zu Rhein, dann zu Neidenburg, dann zu Danzig, später Apothekengehilfe zu Breslau, * 12.4.1811 in Marienwerder, + 14.1.1875 in Breslau, oo 14.6.1842 in Neidenburg mit
11) Louise Emilie Schwarz, + Neidenburg
14) August Mattern, Arbeiter zu Hussehnen
15) Luise Holtzke

20) Johann George Benjamin Senger, * um 1777, + 24.10.1850 in Danzig, Postkomissar
21) Regina Elisabeth Koselowska
22) NN Schwarz, Dr. med., Kreisphysikus zu Neidenburg

Ich stamme aus der zweiten Ehe des Jakob Kowalewski mit Charlotte von Michaelis ab. Aus dem Briefwechsel meines Urgroßvaters mit Willi Kollo geht hervor, dass Willi Kollo aus der ersten Ehe Jakob Kowalewskis mit der Hugenottin Guillemine Grangot abstammt. Wenn ich das Pferd von hinten aufzäume, kann ich zu den Kindern des Jakob Kowalewski aus erster Ehe folgendes mitteilen:

a. Laura Antoinette Ottilie Kowalewski, geboren am 17.1.1810 in Ortelsburg, gestorben vor dem 3.8.1889 in Heilsberg, verheiratet seit dem 24.10.1830 mit dem Postexpedienten, Stadtkämmerer und Steuerrendanten Carl Ludwig Seegers (8.2.1805 in Königsberg-11.1.1867 in Seeburg).
b. Emilie Kowalewski, geboren 1813 in Ortelsburg, gestorben in Stettin, verheiratet seit dem 18.10.1833 in Ortelsburg mit dem Kaufmann und Gewürzhändler Carl Krieger (1804-vor 6.3.1867).
c. Cölestine Ida Seline Kowalewski, geboren 1817 in Ortelsburg, gestorben vor 1862, verheiratet seit dem 11.10.1850 mit dem Privatsekretär und späteren Gutspächter Friedrich Heinrich Eugen Westphal (geboren am 8.2.1821 in Tilsit).
d. Auguste Valeria Kowalewski, geboren am 24.12.1818 in Ortelsburg, gestorben am 24.1.1906 in Insterburg, verheiratet mit dem kgl. preuß. Lieutnant a. D. und Regierungskondukteur Otto von Hippel (28.10.1800 in Bialystok-23.9.1871 in Johannisburg).
e. Malwine Amalie Emma Kowalewski, geboren 1820 in Ortelsburg, verheiratet seit dem 28.11.1845 in Ortelsburg mit dem Grenzaufseher und späteren Steuerbeamten Wilhelm Jablonowski (1815 in Medenau-vor 14.12.1874 in Barten).
f. Mathilde Kowalewski, geboren um 1823. Sie blieb unvermählt und bewirtschaftete das Gut Chrosziellen bei Lyck.
g. Wilhelmine Kowalewski, geboren 1826, verheiratete sich nach Mensguth mit einem bisher nicht bekannten Herrn. Von ihrer Enkeltochter Anna in Apolda stammt ein Bericht über die Familie Kowalewski/von Michaelis aus dem Jahr 1953.

Es passt einfach nichts zusammen.

Einzige Schnittmenge:
Otto Luis Berthold Seegers (* 28.3.1845 in Rothfließ), das achte Kind der unter a. aufgeführten Laura Kowalewski, heiratete am 31.3.1873 in Neidenburg Emma Ida Gertrudis „Gertrud“ Senger.

Ihr seht mich ratlos.

Geändert von Kowalewski (07.12.2022 um 21:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2022, 22:46
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 2.206
Standard

Hallo Kowalewski,

Kinder der KOWALEWSKI sollten tatsächlich nur bis 1826 geboren worden sein:
+ 14.06.1826 Wilhelmine GRANGOT in Ortelsburg
https://www.ancestry.de/discoveryui-...=successSource

Die Verbindung dürfte ja dann eigentlich nur noch in den Linien PREUSS oder MATTERN in der Urgroßeltern-Generation des Willi KOLLO zu finden sein.
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (06.12.2022 um 22:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:51 Uhr.