Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.12.2022, 21:31
fixfox fixfox ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2020
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von kulibali Beitrag anzeigen
Ja genau, das nennt sich Sammelakte oder Belegakte da dort alle "Belege" zu den Personenstandsregistern gesammelt wurden/werden.
Danke!


Zitat:
Zitat von kulibali Beitrag anzeigen
Meinst du mit "Original-Heiratsurkunde" diese die im Familienbuch liegt?
Eheurkunde und Eheregistertereintrag sind verschiedene Dinge.
Genau, die Eheurkunde aus dem Familienbuch. Die habe ich einmal in handschriftlicher Form und einmal in Maschinenschrift. Dort stehen die Daten der Ehefrau und die der Eltern mit drauf. Aber mehr eben auch nicht.

Ich werde mich demnächst mal dran setzen. Danke dir für den Moment!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.12.2022, 16:26
kulibali kulibali ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 126
Standard

bist du schon weiter gekommen?
__________________
Hi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.02.2023, 21:40
fixfox fixfox ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2020
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von kulibali Beitrag anzeigen
bist du schon weiter gekommen?
Entschuldige die späte Antwort. Ich habe tatsächlich erst jetzt nennenswerte Fortschritte erzielt.

Das Standesamt in Neukirch war erst einmal etwas überfordert und sagte mir, dass der Jahrgang 1950, um den es geht, bei ihnen nicht mehr vorliegt, möglicherweise aber im hiesigen Kreisarchiv zu finden ist.

Und siehe da - Bingo! Dort liegt die Akte vor und man kann mir Kopien ausstellen. Allerdings grätscht fast wie erwartet der Datenschutz dazwischen. Ich bekäme sie nur mit geschwärzten Namen.

Also habe ich meine Großmutter kontaktiert und wir wollten den Antrag in ihrem Namen stellen. Dann tat sich das nächste Problem auf.

Sie besaß nie eine Geburtsurkunde, wurde 1948 in Most/Brüx geboren. Auch in ihrer Hochzeitsurkunde sind zu meinem großen Erstaunen die Elternteile nicht vermerkt. Sie besitzt also keinen Beweis, dass ihre Eltern wirklich ihre Eltern sind.

Deshalb versuche ich jetzt mit ihr gemeinsam die Geburtsurkunde in Most zu beantragen. Ich habe dazu das hier angehängte Formular gefunden. Bin ich damit auf dem richtigen Weg, d.h. erhalten wir damit die gewünschte Urkunde bzw. eine Kopie davon?
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Z_OSC_034 Žádost o vydání duplikátu matričního dokladu.pdf (349,1 KB, 1x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , identifikation , personensuche , vermisst , wroclaw

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:52 Uhr.