Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 28.01.2019, 14:15
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo,

in dem Buch:
Die Vertreibung der deutschen Bevölkerung aus den Gebieten östlich der Oder-Neiße
lese ich u.a.:

'Anfang Mai 1945 standen die Russen vor der nur zehn Kilometer entfernten Kreisstadt Hirschberg entfernt.'
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hirschberg 8.jpg (173,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hirschberg 9.jpg (181,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hirschberg 10.jpg (205,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hirschberg 11.jpg (230,7 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 28.01.2019, 18:28
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo Sandra,

ich habe mal versucht, den Feldpostbrief zu übersetzen:
(O.U. steht für "Ortsunterkunft". Diese Abkürzung wird in Feldpostbriefen angewandt, wenn die Truppenteile in festen Unterkünften untergebracht waren, aber aus Gründen der Geheimhaltung keine offenen Ortsangaben erfolgen durften.
Aus "O.U." kann man also nicht ablesen, wo sich die Truppe geographisch gesehen, befand.)


M35 O.U. 8.4.1945
Mein liebes Anna… !
Bin nun seit gestern an meinem neuen Wirkungskreis
eingetroffen. Habe doch wieder mal großes Glück gehabt. …
bin vollkommen auf mich allein gestellt. Es ist eine
Wäscherei in einem ehemaligen Kloster, welches zu einer
Lehrerbildungsanstalt umgebaut wurde. …
wir nun längere Zeit hier liegen bleiben, damit
man auch etwas davon hat. Zum Einen bin ich
nun gestern endlich zur V.-Komp. Versetzt und ordnungsge-
mäß aufgenommen. Man wollte mich doch immer

leicht möglich. Vielleicht kann ich bis Kriegsende diesen
Posten bekleiden ? Das Kloster ist herrlich gelegen.

… sie nicht vielleicht auch noch anderen Dienst.
Es liegen nämlich noch mehrere Komp. Hier. Die
Front ist ca. 14 km weiter, also bin ich verhältnismäßig
sicher. Du brauchst Dir also … z.Zt. keine
Sorgen machen. Mir geht es sehr gut ! Fast zu

Nun zu Deinen Briefen. Es sind die Briefe, wo
Du mich in Berlin wähntest. Es hat sich ja inzwischen
viel geändert bei mir. Habe Dank, daß Du mir alles
so geschildert hast, wie es bei den Angriffen war.

Du schreibst jedoch, daß unsere Wohnung auch
mitgenommen wurde. Da möchte ich doch gerne
noch genaueres drüber wissen. – Ja, Du hast recht

…kann es doch nicht. Ich kann
Doch auch nur hoffen, daß euch kein …
trifft. Nur ich glaube fest daran, daß wir es über-
stehen. Der Glaube daran ist der einzige Trost.

…. – Grüß nun die Eltern von mir. Ich
Komme nicht dazu, ihnen zu schreiben. Es ist
schon wieder dunkel und ich schreibe bei Kerzen-
licht, da kein Strom da ist. Ich lasse nicht viel


… noch haben wir … in Erinnerung an
die vergangene Zeit. Vielleicht wird es wieder einmal,
daß wir die Sonntage so genießen können, wie
einstmals. Man darf die Hoffnung nicht ver-
lieren. – So, nun hätte ich Dir alle Deine Briefe
bis zum 7.3. beantwortet. Hoffentlich kommen
die nächsten auch bald wieder in meine Hände.
Es ist nicht nur meine Post, die nicht kommt,
den anderen Kameraden geht es ebenso. Durch die
dauernden Verlegungen ist es bei mir eben
schlimmer. Hier muß ich nun auch wieder
länger warten, denn von der Komp. kommt
nur alle paar Tage jemand nach hier. Die
Komp. liegt ca. 10 km nach Hirschberg zu.
Die Veilchen sind aus dem Klostergarten. Hoffentlich

wohl öfters schreiben können, wenn es so bleibt,
wie es sich anläßt. Ich wäre ja wirklich froh,
mal nicht viel vom Kommis zu hören.
So wollen wir hoffen, daß der Krieg nun
ein baldiges Ende nehmen würde, und ich
bald zu Dir zurückkehren kann. Ich bete zu
Gott, daß Du mir gesund bleibst und daß
wir bald wieder zusammenkommen.
… Dich herzlichst. Dein Rudolf
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (28.01.2019 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 30.01.2019, 17:43
ImkerSandra ImkerSandra ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2018
Ort: Raum Dresden
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen

O.U. steht für "Ortsunterkunft". Diese Abkürzung wird in Feldpostbriefen angewandt, wenn die Truppenteile in festen Unterkünften untergebracht waren, aber aus Gründen der Geheimhaltung keine offenen Ortsangaben erfolgen durften.
Aus "O.U." kann man also nicht ablesen, wo sich die Truppe geographisch gesehen, befand.)
Hallo Herr Saure,

danke für den Text aus dem Buch und den Hinweis zu "O.U." - dies wusste ich auch noch nicht.

Nach dem Text zu urteilen ist weiterhin nicht auszuschließen, dass mein Großonkel gefallen ist oder sogar in Kriegsgefangenschaft gekommen ist.

Also erstmal weiterhin abwarten

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Sandra
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 30.01.2019, 17:49
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo Sandra,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich habe mir das Buch über die 21.PD per Fernleihe in unserer Kleinstadt bestellt.
Aber das kann dauern.

Das ist nun mal leider so:
Nach dem Text zu urteilen ist weiterhin nicht auszuschließen, dass mein Großonkel gefallen ist oder sogar in Kriegsgefangenschaft gekommen ist.
Ich bin mal gespannt, was für diese Zeit (April - Mai 1945) in dem o.a. Buch steht.

Wo wurde Ihr Großonkel eingesetzt ?
Niederschlesische Operation
Oberschlesische Operation
Oderfront
Kessel von Halbe
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (30.01.2019 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 30.01.2019, 18:58
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo,

nach dieser Aufstellung aus dem Buch:
Seelow 1945

war die 21. PD Mitte April im Raum Spremberg:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hirschberg 12.jpg (71,0 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 01.02.2019, 16:25
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo Sandra,

leider habe ich das Buch noch nicht erhalten.
Ich werde aber sofort angerufen wenn es da ist.

Dies habe ich im Forum der Wehrmacht gefunden:
https://www.forum-der-wehrmacht.de/i...division-1945/

'April: Verlegung in den Raum Warmbrunn-Hirschberg (geplanter Angiff für den Entsatz Breslaus)
Verlegung in den Raum Cottbus
Abwehrkämpfe im Raum Forst -Weisswasser
Kessel von Halbe'
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (01.02.2019 um 16:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 05.02.2019, 12:18
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo,

das Buch ist endlich da.

Basil schreibt ja:
Die FPN 37509 steht ja für das II. Bataillon des Pz.-Gren.-Reg. 125. Laut dem A war er beim Bataillonsstab, wurde aber vermutlich zum 7. April zur 5. Kompanie versetzt, also B.

Hier ein Auszug aus der Stellenbesetzung 21. PZ neu vom 06.06.1944:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 21. PZ 578.jpg (198,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 579.jpg (179,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 581.jpg (158,3 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (05.02.2019 um 12:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05.02.2019, 12:31
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 697
Standard

Hallo Herr Saure,

das hatte ich aber in einem späteren Beitrag dahin gehend korrigiert, dass es sich bei der genannten V-Komp., wie von Sandra vermutet, um die Versorgungskompanie handelt, zu der er zum 7. April versetzt wurde.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 05.02.2019, 14:42
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo Basil,

Entschuldigung, das ist richtig.

Ich wollte nur die Verbindung der FPN zum Pz.-Gren.-Reg. 125 herstelle, nach der ich jetzt in dem Buch suche.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 05.02.2019, 17:36
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.085
Standard

Hallo,

in diesem Kapitel wird das II./Pz.Gren.Rgt.125 erwähnt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 21. PZ 533.jpg (154,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 534.jpg (145,9 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 535.jpg (157,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 536.jpg (167,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21. PZ 537.jpg (159,8 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
liebenthal , tiefhartmannsdorf , zwahr

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.