Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

WarnungBitte beachten: Michael liegen keine Namensregister zu den Bänden vor. Sie müssen bei Anfragen daher unbedingt die genauen Bandnummern wissen und angeben, in denen etwas zu den gewünschten Familiennamen auffindbar ist! Diese Nummern erfahren Sie in einem anderen Thread, nämlich hier: Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv.
Bitte durchsuchen Sie vorab dieses Thema, ob die Daten zum gesuchten Namen bereits genannt wurden.
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #2481  
Alt 18.01.2013, 20:25
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo torsten74,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Gericke, DFA, Band 1, Seite 194, 195:
Ahnenliste Gottfried, Karl, Käthe und Christine Roesler.
Seite 194:
4076
Alandt, Georg, ev., * Torgau 29.10.1602, † Jüterbog 6.7.1668, Kurf. Sächs. Stadtrichter Jüterbog, ∞ 10.2.1640 Gericke, Margarete.

Seite 195:
8154
Gericke, Tobias, um 1640 Bürgermeister (Magdeburg?), ∞ ... Jungermann, Ursula.


Band 39, Seite 30, 31, 32, 36, 39, 84:
Stammfolge und Ahnenliste Nadler.
Seite 30:
Ebert (Evers)
47
Beate Henriette Caroline, * Berlin-Niederschönhausen 13.7.1800, † das. 15.10.1880, ∞ das. 26.11.1818 Johann Christian Gericke.


Seite 31:
Gericke
23
Mariane Elisabeth Agnes Franziska, * Berlin 8.10.1827, † Berlin-Pankow 4.6.1895, ∞ I. Berlin-Niederschönhausen 11.4.1850 Christian Friedrich Ernst Hartwig; (∞ II. Berlin-Pankow 20.11.1862 Julius Wegener).

46
Johann Christian, Kutscher SKH des Prinzen Wilhelm d.Ä. von Peußen († 1851), später Gastwirt "Zum Schwarzen Adler" in Berlin-Niederschönhausen, * Heinersdorf (Teltow) 3.7.1792, † Berlin-Niederschönhausen 26.7.1853, ∞ das. 26.11.1818 Beate Henriette Caroline Evers.

92
Johann Michael, Bauer (nach 1812 infolge der Gemeinheitsteilung), Tagelöhner in Heinersdorf (Teltow), erlebt die Schlacht bei Großbeeren (Bülow/Oudinot) 23.8.1813, * Heinersdorf 6.10.1771, † das. 20.3.1827, ∞ das. 27.10.1791 Dorothee Sophie Schale.

184
Johann Christian, Bauer in Heinersdorf, übergibt sein Gut 8.4.1796 an seinen Sohn (Nr. 92) mit Einwilligung der Gutsherrschaft von Hake, † nach 1805, ∞ vor 1771 Marie Elisabeth Tieck(e) (∞ I. Hamann).


Seite 32:
Hartwig
22
Christian Friedrich Ernst, Bäcker, Gastwirt in Berlin-Pankow, * das. 21.4.1827, † das. 10.1.1860, ∞ Berlin-Nierderschönhausen 11.4.1850 Mariane Elisabeth Agnes Franziska Gericke.


Seite 36
Schale
93
Dorothee Sophie, * Heinersdorf/Teltow um 1768, † das. 15.1.1838, ∞ das. 27.10.1791 Johann Michael Gericke.


Seite 39:
Tieck(e)
185
Maria Elisabeth, † Heinersdorf/Teltow 25.3.1791, (∞ I. ... Hamann), ∞ II. vor 1771 Johann Christian Gericke.


Seite 84:
Quellen und Literatur;
Teil B
...
Gericke: Kb Heinersdorf (Großbeeren) 1788 ff; Kb Bln.-Niederschönhausen aaO; Kb Dorotheenstädt. K. Berlin; Pr. Geh. Staatsarchiv, Pr. Br. Rep. 5 C No. 1.


Band 45, Seite 169, 263:
Stammfolge Passow.
Seite 169:
Marianne Henriette Urbig, * Berlin, ∞ ebd. 8.9.1932 Günther Theodor Anton Wilhelm Gericke, * Berlin 1.12.1887, † Unterwössen 14.2.1970, Oberst a. D. im Generalstab, 1925-37 im Verlag der D.A.Z. ab 1938 Industriekaufmann (2 Töchter I. Ehe mit Ida-Elisabeth Jachmann), Kinder:
1)
Claudia Marianne Friederike, * Berlin, ∞ Unterwössen Christian Kloepfer, * München, Kaufmann (Holz); 3 Kinder.

2)
Christine Elisabeth Dorothee, * Berlin, Kindergärtnerin, med.-techn. Assistentin, ∞ Prien Harald The Losen, Kaufmann; 3 Kinder.

3)
Andreas Franz Thomas, * Salzburg, Arzt.


Seite 263:
Ahnenliste der Geschwister Strauß.

Günther, Lucia Catharina, * Ergersleben 26.5.1742, † ..., ∞ II. Ergersleben 18.7.1782 Johann Jacob Gericke.


Band 80, Seite 170, 174:
Das Geschlecht Kerkovius aus dem Baltikum.
Seite 170:
Georg (Jurgen) II Kerkow, * Strausberg vor 1580, † ebd. vor 23.12.1626, Schuhmacher in Strausberg und besaß auch die Braugerechtsame, Besitzer der Häuser No. 166 und 198 mit Gärten und einem Weinberg, erwähnt 1592-1626, Castenherr 9.11.1612, Vorsteher der Kirchen 1611, Schöppe 1614, Ratsverwandter 1616, Futterherr 1616, Ratsherr 10.12.1616 bis 24.1.1626,
∞ I. Strausberg ... Dorothea Gericke, * Strausberg ..., † ebd. 1616, kinderlos;
∞ II. Strausberg 28.7.1617 Sophia Thiede, * ..., † ...


Seite 174:
Andreas I Kerkow, * ..., † Strausberg vor 28.2.1614, Maurer, Besitzer der Häuser No. 91 und 135 erwähnt 1577-1599, ∞ ... Anna Gericke (sie ∞ II. Strausberg 28.2.1614 Elias Wernicke, Leinweber ebd.).


Band 107, Seite 48, 178, 182, 272, 273, 389, 393, 405, 408:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.
Seite 48:
unter Bemerkungen:
65 = 1940 bereits von Lehrer Moritz Gericke, Brandenburg, mitgeteilt; 1940 stand etwa an dieser Stelle das Schuhhaus Tack, damals Adolf-Hitler-Str. 69. Moritz Gericke klärte auch die Lage anderer Hövelhäuser.


Seite 178:
Über die Zustände in Caputh sind wir durch M. Kunze näher unterrichtet. Nach dem Tode des Neu-Langenwischer Pfarrers Franz Wilhelm Gericke 16 am 16.2.1766 hatte der Pfarrer Johann Andreas Moritz aus Geltow bis Aug. 1766 die Filia Caputh weggenommen, ...


16= Gericke, Franz Wilhelm, * Neu-Langerwisch 9.7.1710, † das. 16.2.1766, Gymnasium Halle-Latina, Un. Jena, Halle, ordin. 13.9.1746, 1746-1766 Pfarrer in Neu-Langerwisch, ∞ Dorothea Sophie Ritter, Nachfolger seines Vaters Johann Gericke, ~ Berlin-Köpenick 21.3.1670 (S.d. Pfarrers und Oberpfarrers M. Johann Gericke), † Neu-Langerwisch 14.7.1752, 1701-1746 (emerit.) Pfarrer in Neu-Langerwisch (legte 1701 die KB neu an!), ∞ I. Wildenbruch 11.1.1703 Eleonore Sophie Faber, T.d. Kaufmanns Samuel Faber in Berlin (= Mutter des Franz Wilhelm), ∞ II. Marie Katharina Wittig. Vgl. Fischer, Ev. Pfarrerbuch II S. 243.


Seite 182:
Lebenslauf des Pfarrers Samuel Hövel 1723-1791 in Neu-Langerwisch bei Potsdam; Auszug:
... im Anschlag von 1738/44 für das Vorwerk wird vom Pfarrer Gericke erklärt, dass diese Abgaben für vor langer Zeit (vor 1706) verlorenen Pfarr- und Kirchenacker gegeben wurden, ...


Seite 272:
Hampe, Johann, Bürger und Hutmacher in Brandenburg a.d.H.-Neustadt, ⌂ Brandenburg 22.9.1730 (Kath. IV S. 583), 2 Puls, stille,
∞ I. das. 5.10.1706 (Kath. I S. 421) Dorothea Elisabeth Hövel;
∞ II. das. 8.1.1722 (Kath. I S. 546 Nr. 1) Anna Margaretha Quatfasel (∞ II. das. 25.10.1731 Johann Christoph Gericke, Bürger und Hutmacher), T.d. Bürgers und Brauers Bartholomäus Quatfasel.


Seite 273:
Wiggert, Andreas, Tuchmacher Brandenburg, ~ das. 11.12.1637, † ..., ∞ vor 1666? Elisabeth Gericke, † das. 26.10.1720.


Seite 389:
Literaturverzeichnis; G:
...
Gericke, W., ... s. Kunstinventare.


Seite 393:
Kunstinventare, Kunstführer:
...
Gericke, W., H.-V. Schleiff, W. Wendland, Brandenburgische Dorfkirchen, Aufn. v. J. Fritz, Ev. Verlagsanstalt (Ost-) Berlin (1974); zit.: Brdbg. Dorfkirchen, S ...


Seite 405:
Verzeichnis der Abbildungen:
...
Tf. 6
Abb. 9
Unterschriften der Tuchscherermstr. im Protokoll vom 1.8.1729 im Meisterbuch der Tuchscherer, ehemals im Staatsarchiv Brandenburg a.d.H. (Aufnahme 1940 von Moritz Gericke); ...
Abb. 10 J(ohann) C(hristoph) Hövelt ... (wie Abb. 9, Aufnahme 1940 von M. Gericke).


Seite 408:
Tf 26
Abb 64 Brandenburg a.d.H., Neustadt, Hauptstraße 46 (1941-z.Zt. der Aufnahme - Adolf-Hitler-Straße 134), Haus des Joh. Friedrich Gottlieb Hövelt (1772-1824): Sollte dieses schmale Haus u.U. nicht doch ein Neubau sein? Die Grundstücksstelle ist jedenfalls die richtige, wie sie s. Zt. die Herren Gericke und Haug in Brandenburg ermittelten.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe es ist etwas für Dich dabei.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #2482  
Alt 18.01.2013, 20:55
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Dana,

leider kann ich Dir keine positive Nachricht geben. Im Band 128 sind die von Dir gesuchten Personen leider nicht vorhanden.
Die Familie Steinberg die dort erforscht wurde kommt auch aus Wülfrath, Mettmann, Düssel usw.
Tut mir Leid.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #2483  
Alt 21.01.2013, 09:58
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.734
Standard

Moin Michael,

könntest du bitte einmal nach folgenden Einträgen schauen?

Geerken: Band 20
Käding: Band 65, 107
Kaeding: Band 9


Danke und viele Grüße,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

  #2484  
Alt 22.01.2013, 12:44
ailen ailen ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 22
Standard

Hallo Michael,
Ich weiß nicht ob Du weiterhelfen kannst. Ich suche nach folgenden Namen

den Namen Netter gibt es in Band 18, 101
Riegersdorf ,Schlesien

den Namen Pohl in Band 1,4,6,7,16,20,22,24,31,32,33,36,45,47, 52,53,54,56,61,71,73,75,79, 86, 92,93,97, 101,103,111, 135/136
Königswalde Grafschaft Glatz, Schweidnitz Schlesien, Müglitz

den Namen Brass gibt es in Band 128
Geneiken , Gemeinde Reydt Ruhr

den Namen Burghardt in Band 7, 10, 15, 51,65, 95 137-140 Textband, 142
Wangten Kr. Liegnitz

den Namen Eisenberg Band 24, 28 , 73, 118
Sollen aus der Lehmberger Gegend kommen jüdisch), wurden 1821 in Jablunkau getauft

den Namen Sikora gibt es in Band 12,41, 106
aus Jablunkau

den Namen Ziem Band 56,73, 106, 115, 135/136
aus Sydow, Genthin

den Namen Kroll gibt es im Band 1, 16-20 die Stammfolge Reimar Heinrich Gottlieb K.(1800), Jurist in Schneidemühl, Offiziere, Gutsbesitzer in Westpreußen, Verlagsbuchhändler in USA das ist nur lesbar, weil es veröffentlichte Arbeiten sind, leider nicht bei allen Namen
sowie Band 1,2,17,21,26,28,33,36, 59,62,73, 86,98, 103, 115, 122, 126, 142,145,148
aus Mohrungen

vielen Dank im voraus
ailen
  #2485  
Alt 22.01.2013, 14:42
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo ailen,

das alles hast Du schon einmal angefragt.
Siehe Beitrag 2442 vom 27.11.2012.
Meine Antworten darauf =
Beitrag 2445 = 28.11.2012
Beitrag 2452 = 9.12.2012 und
Beitrag 2453 = 17.12.2012.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #2486  
Alt 22.01.2013, 19:35
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Emma Frieda,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Spitta, DFA, Band 45, Seite 15:
Stammfolge Passow.

Hildegard Erdmuthe Passow, * Alt-Reetz 4.6.1859, † Berlin 9.4.1933, ∞ Berlin 23.4.1880 Max Adolf Spitta, * Lissa (Posen) 13.7.1842, † Berlin 12.12.1902, Geheimer Oberbaurat in Berlin (DGB Bd. 100, S. 420); einziges Kind:
a) Gertrud Agnes Luise Hildegard, * Berlin 12.1.1881, † Stuttgart 12.10.1967, lebte blind im Altersheim Ludwigsstift ebd.


Band 67, Seite 277:
Der Verleger Dr. Eugen Diedrichs als Familienforscher.

3 Anhang;
3.1 Anmerkungen;
zu den einzelnen Personen:
...
... Zu den Vorfahren der Margarethe gehören auch, über ihre Großmutter Emmy Kampffmeyer geb. Spitta, Mitglieder der Familie Spitta. Diese, seit dem 15. Jahrhundert in Verviers nachgewiesen, wurde später nach Frankenthal vertrieben und stellte dann in Deutschland und England verschiedene Gelehrte, Offiziere und Beamte. ...


Band 76, Seite 101, 103:
Familie Hotzen.
Seite 101:
Johanne Marie Magdalena Hotzen, * Hannover 25.9.1818, † Hildesheim 15.9.1883, ∞ Grohnde Sept. 1837 Pfarrer Philipp Spitta, * Hannover 1.8.1801, † Burgdorf 28.9.1859 als Superintendent.


Seite 103:
Martha Hotzen, * Bremen 20.6.1872, † Hildesheim 3.3.1959, ∞ Ministerialrat Oskar Spitta, Berlin, * 23.8.1870, † Hildesheim 1.12.1950 (Enkel von J.M.M. Hotzen und Philipp Spitta).


Band 107, Seite 14, 82, 229, 405, 408:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.
Seite 14:
Einleitung; ...
Anna Hövelt, 1842-1888, ∞ 1863 Carl August Eduard Spitta, Lederfabrikant in Brandenburg a.d.H.; Sohn: Sanitätsrat Dr. med. Carl Albert Spitta, Brandenburg.
Mit einigen der hier genannten Genealogen habe ich noch korrespondieren dürfen, leider nicht mehr mit Dr. Heilandt; Dr. Langheinrich; Dr. Neuhaus und Dr. Spitta.


Seite 82:
Juliane Auguste Erdmuthe Anna Hövelt, * Brandenburg a.d.H. 19.10.1842, † ebd. 2.3.1888 (in der Stammfolge Spitta DGB 100 (1938) S. 359f und S. 390 wird sie nur knapp mit ihren Daten erwähnt, von ihren Eltern werden nur die Namen genannt), ∞ das. 25.11.1863 (Kath.) Carl August Eduard Spitta, Lederfabrikant, Mitinhaber der Firma Gebr. Spitta, 1830-1916 (Die Stammfolge Spitta wurde im DGB 100 (1938) ausführlich veröffentlicht; aus dem zugehörigen Anhang -wie auch aus dem DGB 125 - läßt sich die AL des Eduard Spitta leicht zusammenstellen, so dass hier von einer Wiederholung abgesehen wird).


Seite 229:
Lebensläufe; Hermine Hoevel geb. Kirchner 1826-1900; ...
Hermines Basen hielten es ähnlich; deren Vater Albert Hövel(t), seit 1839 Tuchscherermeister in Brandenburg, besaß eine Tuchfabrik seit mindestens 1850, seine älteste Tochter hatte schleißlich den Stadtrat Schonert, seine jüngste dagegen den Lederfabrikanten Spitta geehelicht. ...


Seite 405:
Verzeichnis der Abbildungen:
...
Tf. 7; Abb. 14:
Else Sauermann geb. Schlieff, Crossen (Foto-Atelier Pahls, Crossen/Oder), erhalten von Erika Apel geb. Spitta, Wiesbaden; Else muss irgendwie in den Kreis Spitta-Hövel gehören.


Seite 408:
Tf. 26; Abb. 63:
seine Frau Friederike geb. Hövelt, 1799-1885, Ausschnittsvergrößerung. - Beide Fotos schenkte mir um 1931 Elisabeth Frenz, Schwiegermutter des Sanitätsrats Carl Albert Spitta, vgl. DGB 100, 104, 125.


Tf. 27; Abb. 69:
Anna Hövelt, 1842-1888, ∞ Spitta (Photograph unbekannt). - Diese vier Fotos und das der Else Sauermann (s. Abb. 14) sind Geschenke von Erika Apel geb. Spitta, Wiesbaden, T.d. Sanitätsrats Carl Albert Spitta, Brandenburg, vom Jahre 1978.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe das etwas für Dich dabei ist.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #2487  
Alt 23.01.2013, 14:36
EmmaFrieda EmmaFrieda ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 18
Standard

Hallo Michael,

vielen, vielen lieben Dank, mir haben die Infos einige neue Anhaltspunkte zur weiteren Suche gegeben. Ich find das übrigens genial, dass du das machst!!!!!
DANKE
Liebe Grüße
Emma
  #2488  
Alt 23.01.2013, 16:47
brummelinchen brummelinchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Teltow bei Berlin
Beiträge: 132
Standard

Hallo Michael,

diesmal brauche ich selbst mal Hilfe, da ich neue Namen im Stammbaum habe.
Wärst du so nett und könntest mal nachsehen nach:

Matthies kommt vor in Band 6, 27, 30, 55, 82, 86, 97 103, 107, 109, 118 sowie142

Merkle ist im Band 6, 9, 25, 33, 37, 70, 82, 130, 135/136 sowie 141

sollte irgendwo dazu gaaanz viel stehen, würde ich mir in dem Fall auch den Band kaufen, müßtest du mir nur mitteilen.

Danke dir schon mal im voraus ganz lieb für deine Hilfe

Liebe Grüße Bine
  #2489  
Alt 24.01.2013, 18:45
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo jacq,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Geerken, DFA, Band 20, Seite 171:
Das Geschlecht des Heinrich Lage von der Halbhufe in Schönberg.

Maria Catharina Caroline Lage geb. Gaden, * Oldesloe 26.1.1848, † ebd. 17.4.1919, T.d. Friedrich Heinrich Gaden und Anna Margaretha Dorothea Geerken.


Käding, DFA, Band 65, Seite 157:
Das Geschlecht Carmesin aus Scholwin/Pom.

Werner Kühl, * Stargard, ∞ Lotte Käding, * Greifswald.


Band 107, Seite 407:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Verzeichnis der Abbildungen; Tf. 22; Abb. 52:
- Aufnahme R. Käding, Senftenberg -


Kaeding, DFA, Band 9, Seite 275:
Stammfolge der Familie Richert aus Marwitz (Pommern).

Johannes ("Hans") Ernst Eduard Richert, * Köslin 21.12.1869, † Berlin-Lichterfelde 25.9.1940, ⌂ Berlin-Stahnsdorf, Min.-Rat im Preuß. Min. f. Wiss., Kunst und Volksbildung Berlin, Mdl., Schöpfer d. Preuß. Schulreform, ∞ Nakel a. Netze 10.7.1900 Margarethe Klara Agnes Kaeding, * Nakel 10.7.1874, † (vermißt; festgest. Todestag) 31.1.1945, T.v. Gymnasiallehrer und Stadtrat in Nakel Emil Kaeding und Hulda Kiesow; 1 Sohn.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Leider nicht viel.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #2490  
Alt 24.01.2013, 20:25
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.734
Standard

Vielen lieben Dank Michael!


Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Thema geschlossen
WarnungBitte beachten: Michael liegen keine Namensregister zu den Bänden vor. Sie müssen bei Anfragen daher unbedingt die genauen Bandnummern wissen und angeben, in denen etwas zu den gewünschten Familiennamen auffindbar ist! Diese Nummern erfahren Sie in einem anderen Thread, nämlich hier: Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv.
Bitte durchsuchen Sie vorab dieses Thema, ob die Daten zum gesuchten Namen bereits genannt wurden.

Lesezeichen

Stichworte
grohe , herde , neckarau , plankstadt , stammler , weidner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Band 4 Deutsches Familienarchiv Eschinger Genealogie-Forum Allgemeines 75 12.01.2016 03:26

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.