Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken > Ancestry-Datenbank
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.02.2020, 09:57
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Aber darunter sind dann richtigerweise Personen eingetragen und daneben steht dann richtig
Danzig Westpr. Polen oder
Danzig Poland oder
Danzig Polen.
Renate



Hallo,
nun, wenn ich meinem Uropa sage er stammt aus Polen wird er mir was erzählen Es kann nicht richtig sein ^^
Auch ich trage daher die zum Zeitpunkt des Ereignisses korrekten Namen ein.
Verzichte lieber auf die Karte bei Ancestry anstatt das man dann falsche Nationalitäten angibt.
Gruß
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.02.2020, 10:10
Mathem Mathem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Beiträge: 147
Standard

Moin moin!

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Ancestry ist manchmal nicht einfach zu handhaben.
Dem stimme ich voll zu! Besonders für Einsteiger ist das System schwer zu durchschauen. Man muss mühsam Erfahrungen sammeln. Und hier im Forum nach den Erfahrungen anderer fragen...

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Manchmal findet man sie unter der Rubrik
Hesse, Hesse-Kassel, Hess Darmstadt, Hess-Marburg, Hess-Reinfels, Rhineland und Waldeck, Deutschland, lutherische Kirchenbücher, 1661-1957,
was natürlich falsch ist.
Ja, dem begegne ich auch immer wieder. Ich habe die Vermutung, dass es sich hierbei um die Aufzeichnungen aus dem Evangelischen Zentralarchiv Berlin handelt, und sie sind (noch) nicht einsehbar, weil sie noch in die Schutzfristen fallen.
Aber "Hesse" gehört definitiv zu den absurdesten Bezeichnungen, die ich bei Ancestry gesehen habe...

Allen einen schönen Tag!
Mathem
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.02.2020, 13:48
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 834
Standard

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass es sich bei vielen Büchern, die unter "Hessen" stehen, um Militär(kirchen)bücher handelt.

LG Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.02.2020, 14:20
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
nun, wenn ich meinem Uropa sage er stammt aus Polen wird er mir was erzählen Es kann nicht richtig sein ^^
Auch ich trage daher die zum Zeitpunkt des Ereignisses korrekten Namen ein.
Verzichte lieber auf die Karte bei Ancestry anstatt das man dann falsche Nationalitäten angibt.
Der Ort liegt aber heute nunmal nicht in Deutschland. Es gibt ja bei Ancestry die Möglichkeit, die Nationalität einer Person anzugeben, und dies auch mit einem Geburts-(oder auch Wechsel-)Datum und Ort (hier wäre dann der zeitgenössische Ortsname absolut korrekt) zu versehen. Wenn die Geburtsurkunde bei Ancestry als Quelle vorliegt, könnte man sie auch als Quelle für die Nationalität verlinken. Ist natürlich etwas mehr Arbeit.


Inkorrekte Angaben (die gibt es ja auch manchmal in der Indexierung der Dokumente, so dass sie dann als Angaben so zur Person hinzugefügt werden, wenn man nicht selbst eingibt) sollte man natürlich berichtigen. Es bringt niemanden etwas, wenn man völlig inkorrekte Angaben weiterverbreitet, auch wenn diese auf inkorrekte Indexierungen beruhen.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.02.2020, 21:58
Shepherd Shepherd ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 16
Standard

Oh, wie ich sehe, ist das doch nicht so einfach . Aber eigentlich bin ich auch der Meinung wie AKocur. Ich werde es da jetzt auch erstmal so lassen. In der Beschreibung habe ich dann den jeweils deutschen Ortsnamen noch mit drin

VG
Shepherd
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.02.2020, 23:13
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard

@
Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen
Der Ort liegt aber heute nunmal nicht in Deutschland.
LG,
Antje

Stimmt, aber zum Zeitpunkt den ich eingebe war es nicht Russland oder Polen odef Lithauer im Beispiel Ostpreußen. Und darum geht es wenn ich da z.B. die Geburt eintrage.
Als Zusatz kommt, "Heute 'Ortsname und Land'"

Aber kann jeder machen wie er möchte.
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.02.2020, 00:08
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Aber kann jeder machen wie er möchte.
Rein prinzipiell, ja.
Allerdings ging es hier ja explizit um Ancestry und das Programm ist nun mal leider so programmiert, dass es die Orte nur auf diese bestimmte Art und Weise korrekt identifiziert.

Sowohl die Karte, als auch Matches (v.a. über Geburt/Heirat/Tod), funktionieren nur dann korrekt, wenn man sich da auf das Programm einlässt.
Leider habe ich schon mehrfach falsche Matches zu Personen aus meinem Stammbaum gesehen, weil andere Nutzer für ihre Vorfahren nur den Ortsnamen angegeben hatten (der zufällig derselbe war, aber eben nur namensgleich).

In meinem PC Ahnenprogramm sind meine Ortsnamen natürlich nicht so wie bei Ancestry, aber das bietet mir ja auch noch ganz andere Identifikationsoptionen für Orte.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.