Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.01.2020, 08:49
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.078
Standard

Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen


@Verano: Wärest du bereit, mir die mal zu zeigen? Um 1900 wäre mir ein solche Kombination von Revers, Hemdkragen und Krawatte neu

Hallo Antje,
du scheinst ja eine richtige Expertin zu sein.
Hier eine kleine Auswahl meiner Herren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1895.jpg (42,5 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: png 1912.png (81,9 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: png ca 1905.png (71,7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg ca 1912 -.jpg (62,9 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: png ca. 1905.png (28,9 KB, 26x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.01.2020, 11:54
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 920
Standard

Hallo,

noch würde ich mich nicht Expertin nennen, auch wenn ich natürlich danach strebe Aber Modegeschichte interessiert mich schon seit meiner Jugend und im Laufe der Zeit gewinnt man ja zwangsläufig Wissen und Fachbücher dazu, auch wenn man wahrscheinlich niemals auslernt. Dafür ist das Thema aber auch einfach zu umfangreich.

Was deine Herren angeht, Verano, da sehe ich gesteifte Kragen, teilweise Steh-, teilweise Klappkragen, bei allen Krawatten- und Fliegenträgern. Der kleine Halsausschnitt der Sakkos ist typisch für die Zeit, die wurden erst ab kurz vorm 1. WK wieder größer.


@Bienenkönigin, ich bin gespannt, ob sich die Identität noch bestimmen lässt.
Was die Menge an Andenken mit Locke eines Verstorbenen angeht hast du sicherlich Recht. Aber da das Amulett aus dem Nachlass einer Frau stammt, die ihrerseits schon Erbstücke archiviert hat, kann es natürlich sehr gut sein, dass es nicht aus ihrer unmittelbaren Familie stammt.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.01.2020, 21:41
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo

Ich würde die Krawatte auf Foto 1 auch "nach 1900" einordnen, gerade auch in Kombination mit dieser Art Kragen. Ähnliche Kragen gab es auch vor 1900, dann aber nicht mit lange Krawatte mit Knopf.
Würde ich so sagen, bin aber auch nicht Expertin, nur als Hobby interessiert. Männerkleider sind aber meistens etwas schwieriger einzuordnen und wurden allenfalls auch etwas länger getragen als Damenkleider.

Die Brosche sieht für mich auch aus, als wenn da eine Art Deckel/Abschluss/Rahmen fehlen würde.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.01.2020, 09:55
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.650
Standard

Hallo,

dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu:

Ich finde die Krawatte sieht -entschuldigt bitte- billig aus. Auch der Anzug sieht so aus (abgetragen und ungebügelt). Kein Vergleich mit den Herren auf den Bildern 2 und 3.

Nr. 1 erscheint mir eher jemand aus der Arbeiterklasse zu sein.

Ich würde meinen kleinen Finger verwetten, dass das mal eine vollständige Brosche oder ein Anhänger mit Glasdeckel waren. Und komischerweise habe ich ich immer das bild eines Auswanderers vor mir...vielleicht jemand, der nach Amiland ging?

Gruß
Astrid

Geändert von assi.d (31.01.2020 um 09:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.01.2020, 10:25
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard

Hallo Astrid,
danke für deinen Senf!

Ob der Anzug abgetragen ist, lässt sich aus so einem winzigen Foto schlecht sehen (das ganze Ding ist kaum 3cm groß). Aber das mit der Krawatte und der Zuordnung überhaupt könnte schon sein.

Abgesehen von den dunklen Augen passt er so gar nicht in den Zweig der Verwandtschaft.

Von daher war meine Vermutung auch vielleicht Klavierlehrer oder sonst jemand, der ihr (Uroma Else) zugetan war, aber keine Chance hatte.
Sie war ca. 1896 mit der Schule fertig (ev. Internat in Augsburg). Dort war ihre zukünftige Schwägerin ihre beste Freundin.

Aber erst 1903 heiratet sie den Bruder ihrer Freundin. Wie lange war sie verlobt, hatte sie inzwischen andere Verehrer?

Schade, dass Bilder nicht sprechen können.
Meine Mutter und meine Tante werden mir keine Hilfe sein, die wissen weniger über die Familie als ich inzwischen...

Viele Grüße,
Bienenkönigin


Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Ich finde die Krawatte sieht -entschuldigt bitte- billig aus. Auch der Anzug sieht so aus (abgetragen und ungebügelt). Kein Vergleich mit den Herren auf den Bildern 2 und 3.

Nr. 1 erscheint mir eher jemand aus der Arbeiterklasse zu sein.

Ich würde meinen kleinen Finger verwetten, dass das mal eine vollständige Brosche oder ein Anhänger mit Glasdeckel waren. Und komischerweise habe ich ich immer das bild eines Auswanderers vor mir...vielleicht jemand, der nach Amiland ging?
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.01.2020, 15:18
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.591
Standard

Hmm, ich weiss es ist vielleicht enttäuschend, aber hier zu spekulieren, wer die Person auf der Brosche sein könnte, bringt wenig.

Ich habe selbst eine winzige Brosche mit Foto von einem Herrn. Die Brosche habe ich zusammen mit der Foto-Sammlung meiner Urgrossmutter erhalten – ergänzt mit Dingen von meiner Grosstante (angeheiratet) und meinem Grossonkel. Sowohl diese meine Linie, wie auch die angeheiratete Familie meiner Grosstante sind mit Fotos sehr gut dokumentiert, trotzdem habe ich keine Ahnung, wer der Mann auf dem Foto ist. Offensichtlich gehört er nicht zur Familie.

Das kann bei deiner Brosche auch der Fall sein, erst recht wenn deine Grosstante wie meine Urgrossmutter viele Dinge aus der Verwandtschaft gesammelt hat. Natürlich könnte es ein Verehrer gewesen sein, aber genauso gut der Sohn einer schon älteren Frau, ein geliebter Bruder, oder ähnlich wie bei Totenzettel einfach sonst eine Erinnerung.
Solange du nicht 100% weisst, wem die Brosche gehörte, kannst du nichts über die Beziehung der beiden Personen sagen.

Ich hatte wegen meiner Brosche mal versucht, mehr über das Broschen-Tragen allgemein im 19. Jhd. und um die Jahrhundertwende herauszufinden, leider erfolglos. Ich hatte sogar mal ein Museum angeschrieben, die wussten aber auch nichts.
Vielleicht weisst da aber sonst jemand mehr?
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.01.2020, 16:02
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 920
Standard

Hallo,

ob abgetragen, knitterig oder nicht, auch in den ersten Jahrzehnten des 20. Jh. ließ man sich in der Regel in seinen besten Kleidern fotografieren, wenn man denn in ein Studio ging (und es scheint sich ja wohl um ein Studiofoto zu handeln, von dem wenigen Hintergrund den man sieht). Das allein spricht schon nicht gerade für eine begüterte Person.


Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
Ich hatte wegen meiner Brosche mal versucht, mehr über das Broschen-Tragen allgemein im 19. Jhd. und um die Jahrhundertwende herauszufinden, leider erfolglos. Ich hatte sogar mal ein Museum angeschrieben, die wussten aber auch nichts.
Vielleicht weisst da aber sonst jemand mehr?
Kommt drauf an was genau deine Fragen dazu sind. Aber vielleicht macht es Sinn, dafür einen Extra Thema aufzumachen, damit es hier nicht Off-Topic wird.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.01.2020, 16:39
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.451
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Ich finde die Krawatte sieht -entschuldigt bitte- billig aus.
Vor allem ist der Schlips liederlich gebunden und sitzt miserabel. Der Mann hatte ganz offensichtlich höchst selten die Gelegenheit, einen Schlips zu tragen.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.02.2020, 18:37
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 167
Standard

Hallo allerseits,
mit dem Schlips bin ich bei Antje.


"@alle Männer: gibt's hier Krawattenknotenexperten?) Mein Tipp wäre hier dass es sich um eine fertig gebundene handelt."


Bin zwar männlich, aber kein Krawattenknotenexperte ;-) aber der Knoten kann nun mal nicht breiter sein, als der Schlips an dieser Stelle ist. Wenn ich dann den dünnen 'Strick' sehe, der oben rechts zum Kragen läuft ... es kann eigentlich nur eine fertig gebundene sein, vielleicht sogar mit einem Gummi und/oder mit Haken und Öse einseitig am Schlips zu befestigen (so'n Teil hatte ich als Kind mal in den 60ern).


Viele Grüße
Paulchen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.02.2020, 19:11
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 167
Standard

... und noch für die Modefreaks:
Unibibliothek Düsseldorf!!! Habe dort schon Dutzende Modezeitschriften gefunden (nicht für mich )

Viel Spaß beim Lesen wünscht Paulchen

z.B. als Einstieg mit Schlagworten Mode und Zeitung

https://katalog.ulb.hhu.de/Search/Re...ool0%5B%5D=AND


Ich habe insgesamt bisher gefunden:
1847_Allgemeine Muster-Zeitung__Album_fuer_weibl_Arbeiten_und_Moden.pdf
1848_Allgemeine Muster-Zeitung__Album_fuer_weibl_Arbeiten_und_Moden.pdf
1849_Allgemeine Muster-Zeitung__Album_fuer_weibl_Arbeiten_und_Moden.pdf
1837_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1840_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1841_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1842_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1843_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1844_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1845_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1846_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1847_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1861_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1862_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1863_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1864_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1865_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1866_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1867_Allgemeine_Moden-Zeitung.pdf
1857_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1858_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1859_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1860_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1861_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1862_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1864_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1865_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1866_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1867_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1868_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1869_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1870_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1871_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1872_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1873_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1874_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1875_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1876_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1877_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1878_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1881_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1882_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1883_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1884_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1885_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1886_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1887_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1888_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1889_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1890_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1891_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1892_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1893_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1894_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1895_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1896_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1897_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1898_Der Bazar illustrirte Damen-Zeitung.pdf
1885_Illustrierte_Frauenzeitung_Unterhaltungsblatt .pdf
1886_Illustrierte_Frauenzeitung_Modenblatt.pdf
1886_Illustrierte_Frauenzeitung_Unterhaltungsblatt .pdf
1887_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1887_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1888_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1888_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1889_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1889_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1890_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1890_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1891_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1891_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1892_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1892_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1893_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1893_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1894_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1894_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1895_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1895_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1896_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1896_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1897_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1897_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1898_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1898_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1899_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Modenblatt.pd f
1899_Journal_des_Luxus_und_der_Moden_Unterhaltungs blatt.pdf
1817_Journal_des_dames_et_des_modes.pdf
1818_Journal_des_dames_et_des_modes.pdf
1819_Journal_des_dames_et_des_modes.pdf
1820_Journal_des_dames_et_des_modes.pdf
1786_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1788_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1789_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1794_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1799_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1800_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1801_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1804_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1805_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1808_Journal_des_Luxus_und_der_Moden.pdf
1872_La_Gazette_rose.pdf
1873_La_Gazette_rose.pdf
1874_La_Gazette_rose.pdf
1855_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1856_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1857_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1858_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1860_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1865_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1874_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1875_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1876_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1877_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1878_Le_Moniteur_de_la_mode.pdf
1849_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1850_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1851_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1853_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1854_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_01.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_02.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_03.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_04.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_05.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_06.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_08.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_09.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_10.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_11.pdf
1855_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten_Nr_12.pdf
1858_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1859_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1860_Pariser_Damenkleider-Magazin__Journal_fuer_weibl_Arbeiten.pdf
1828_Petit courrier_des_dames.pdf
1829_Petit courrier_des_dames.pdf
1831_Petit courrier_des_dames.pdf
1834_Petit courrier_des_dames.pdf
1835_Petit courrier_des_dames.pdf
1836_Petit courrier_des_dames.pdf
1837_Petit courrier_des_dames.pdf
1872_Revue_de_la_mode.pdf
1873_Revue_de_la_mode.pdf
1874_Revue_de_la_mode.pdf
1875_Revue_de_la_mode.pdf
1877_Revue_de_la_mode.pdf
1841_Zeitung_fr_die_elegante_Welt_Berlin.pdf
1863_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1864_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1865_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1866_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1867_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1868_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1869_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1870_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1871_Victoria illustrirte Muster- und Moden-Zeitung.pdf
1820_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1821_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1822_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1823_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1824_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1828_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1832_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1833_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1834_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1835_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1836_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
1842_Wiener_Zeitschrift_fuer_Kunst_Literatur_Theat er_und_Mode.pdf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:29 Uhr.