#1  
Alt 03.02.2018, 10:13
Hermann Thur Hermann Thur ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2005
Beiträge: 29
Standard Auswanderung nach Mexico um 1900

Hallo zusammen,
ein Freund sucht nach dem Verbleib seiner Verwandtschaft.

Adam BREMM
geb. 12.3.1875 in Briedel (Mosel)

nach einem Vermerk im Geburtseintrag des Briedeler Kirchenbuches heiratet er

am 20.4.1908
in Colonia Humboldtina
eine Catharina WERTENBRUCH
aus Köln.

Bisher konnte ich seine Auswanderung nirgends nachvollziehen.
Den Heiratsort vermute ich in Mexiko, heute Puebla

1882 und 1895 sind zwar einige Familien BREMM aus Briedel nach Brasilien ausgewandert, aber diese haben keine verwandtschaftlichen Beziehungen zu dem gesuchten Adam.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Wo gibts Informationen über Einwanderungen nach Mexiko?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Hermann Thur

Geändert von Hermann Thur (03.02.2018 um 10:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2018, 22:40
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.730
Standard

Hallo Hermann

Wo hast du denn schon überall nachgeschaut? In den Bremer und Hamburger Passagierlisten (letztere sind bei ancestry einsehbar)?
In den Border Crossings zwischen Mexiko und Texas? In den Volkszählungen von Mexiko oder in den Brazil Immigration Cards? (Alles bei familysearch einsehbar).

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2018, 18:58
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.951
Standard

Hallo Svenja,

hab auch versucht, bei familysearch etwas zu finden...kein Ergebnis.
Hab auch die Zeitung (Puebla News) angeschrieben...keine Reaktion.
Vielleicht hab ich da bei familyearch etwas falsch eingegeben, ich such
ja immer nur mit dem Namen (anders geht´s ja wahrscheinlich ja auch nicht..).
Oder hat da jemand andere Möglichkeiten ???

Viele Grüße
Herbert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2019, 15:46
Akinam88 Akinam88 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2019
Beiträge: 1
Standard

Hallo Hermann,

ich glaube mit "Colonia Humboldtina" ist kein Ort in Mexiko, sondern ein Stadtteil im Kölner Stadtbezirk Kalk gemeint.

Siehe Genwiki-Eintrag:
http://genwiki.genealogy.net/Humboldt_(K%C3%B6ln)

In einigen Kalker Kirchenbüchern aus der Zeit um 1900 habe ich Einträge mit genau dieser Bezeichnung ("ex Colonia Humboldtina" u.ä.) gefunden. Vermutlich kamen die Personen aber eher aus dem benachbarten Stadtteil als aus Übersee.

Schau vielleicht mal in den dortigen Kirchenbüchern, ob sich die Trauung finden lässt.
Falls es eine römisch-katholische Trauung war, hat sie sicherlich in St. Engelbert stattgefunden.
Die Kirchenbücher müssten noch vor Ort in der Pfarrei liegen.
Kontaktdaten:
https://www.erzbistum-koeln.de/kirche_vor_ort/kirchengemeinden/pastoralbezirk-mitte/koeln/002-koeln-deutz/0062_seelsorgebereich_koeln-kalk-humboldt-gremberg/

Viele Grüße
Akinam88
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.