#1  
Alt 22.05.2019, 20:54
pitje pitje ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 9
Standard 1. WK: Um welches Kriegsgefangenenlager handelt es sich?

Ich habe Dank des ICRC meinen Großvater ausfindig machen können.
Er hatte uns nie erzählt, dass er in Kriegsgefangenschaft war.
Nun habe ich die Liste mit der Auskunft, dass es sich um das amerikanische Camp "C.P.W.E #2" handelt. Festgenommen wurden er in Frankreich, Stenay. Allerdings komme ich mit dieser Information nicht weiter.
Kann mir hier vielleicht jemand helfen? Oder sollte ich mich einfach direkt ans ICRC wenden?


Vielen Dank bereits im Voraus!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg C_G1_D_07_01_0013_0041.jpg (244,6 KB, 90x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2019, 17:08
pitje pitje ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 9
Standard

Kann mir denn wirklich niemand weiterhelfen?
Weder Internationales Rotes Kreuz noch Archiv in den USA kann mir Auskunft geben.


Ich bin für den kleinsten Hinweis oder auch Denkanstoß dankbar!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2019, 17:22
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.282
Standard

Vielleicht
Zitat:
Central Prisoner of War Enclosure #2 at Souilly
Quelle: https://books.google.de/books?id=2Gw...d8DPYQ6AEIKDAA

P.S. Ich glaube damit ist Suilly-la-Tour gemeint. Nee, das hier ist es wohl: https://fr.wikipedia.org/wiki/Souilly. Dort befand sich ab September 1918 auch das Hauptquartier der 1. amerik. Armee.

Geändert von sonki (02.09.2019 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2019, 19:04
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.874
Standard

Hallo,

nach der Verlustliste v 31.12.18 wurde er wohl zuvor schwer verwundet. Von einer Gefangennahme steht da nichts. Aber vllt war das da noch nicht zur zuständigen Stelle durchgedrungen. http://des.genealogy.net/search/show/6545095

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (02.09.2019 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2019, 07:58
pitje pitje ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 9
Standard

Klasse. Tausend Dank
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.09.2019, 08:23
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 472
Standard

Pitje,

Du hast doch schon total viele Informationen...!

Dein Großvater war in der 2. Kompanie (=I. Bataillon) IR 352. Lt. Gefechtskalender der Division 18.10.-1.11.1918: Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas bzw. 1.-11.11.1918: Abwehrkämpfe zwischen Aire und Maas, Rückzugskämpfe und Übergang auf das rechte Maasufer. Der Ort Stenay ist leicht zu finden.

Es ist denkbar, dass er (anhand des Alters) bereits vorher einer anderen Einheit angehörte.

Ich würde tendenziell eher dem ICRC-Unterlagen Glauben schenken, als den Verlustlisten der letzten Kriegstage; denkbar ist, dass er verwundet wurde und so in Gefangenschaft geriet oder sich eben im Zuge der Auflösungserscheinungen gefangen nehmen ließ.

Ich würde sowohl beim ICRC anfragen (Camp und weitere Unterlagen) und auch hier recherchieren (lassen): https://www.archives.gov/topics/wwi es ist aber denkbar, dass nicht mehr Informationen zusammenkommen. Im Zuge der 100-Tage-Offensive (https://de.wikipedia.org/wiki/Hunderttageoffensive) wurden ab 09/1918 jeden Monat >100.000 Soldaten der Mittelmächte an der Westfront gefangen genommen!

Wenn Du mehr zur Einheit erfahren möchtest, stellst Du eine Anfrage an das Bundesarchiv. Du hast ja Glück, es haben sich Unterlagen erhalten: http://genwiki.genealogy.net/88._Inf...-Division_(WK1)

Viele Grüße

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.09.2019, 07:07
pitje pitje ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 9
Standard

Ich habe gerade erst gesehen, dass ein Name in der Liste unterstrichen ist. Dabei handelt es sich jedoch nicht um meinen Großvater.
Mein Großvater ist Theodor Simon, 6.Grenadier Regiment.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.09.2019, 08:12
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 472
Standard

Tja, da hätte ein Name natürlich geholfen.

Den Gefechtskalender der 10. Division findest Du ja sicher selbst. In den Verlustlisten ist er 3x zu finden:
http://des.genealogy.net/search/show/9313193
http://des.genealogy.net/search/show/5904852
http://des.genealogy.net/search/show/8195125

Ansonsten passen meine Aussagen ja weiterhin.

VG
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.09.2019, 08:19
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 472
Standard

Nachtrag:
Es gibt eine online verfügbare Regimentsgeschichte, die nach erstem Überfliegen eine Menge Namen enthält.
http://www.wbc.poznan.pl/dlibra/appl...dex.djvu&p=634
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.09.2019, 19:59
pitje pitje ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 9
Standard

Ursprünglich hatte ich mir nur Hilfe bzgl. des Kriegsgefangenenlagers erhofft. Dass die Infos weit darüber hinausgehen, hatte ich nicht erwartet. Ansonsten hätte ich sicher eher einen Namen genannt.


Tausen Dank für die Hilfe.

Für mich ist das alles unüberschaubar und ich stehe immer wieder vor vielen Fragen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1. weltkrieg , frankreich , kriegsgefangenenlager

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.