#1  
Alt 11.06.2020, 21:23
Stefan86 Stefan86 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 143
Standard Was kann man aus dieser Uniform (WK 1) lesen?

Hallo liebe Mitforscher,

ich möchte bitte gerne Eure Meinung zu dieser Uniform hören und welche Infos man evtl. daraus lesen kann. Das Foto zeigt meinen Ur-Urgrossvater, der 1883 in Dörfel bei Marienberg in Sachsen geboren wurde. In der Nähe von Marienberg hat er auch bis zu seinem Tod gewohnt. Ich habe leider keinerlei Infos über seine Militärdienstzeit. Auch das Foto gibt keinerlei Infos her. Es ist wahrscheinlich in einem Heimaturlaub zu Hause entstanden, da er mit seiner Familie abgebildet ist. Er hat den Krieg überlebt und scheint auch keine Verwundung erlitten zu haben, denn ich bin in den Verlustlisten nicht fündig geworden. Man kann auch nicht erkennen, dass eine Regimentsnummer auf den Schulterklappen wäre.

Aber vielleicht könnt Ihr mir ja doch noch das ein oder andere zu dieser Uniform erzählen!

Vielen Dank schon mal!

Gruss

Stefan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20200611_210535.jpg (252,7 KB, 72x aufgerufen)

Geändert von Stefan86 (11.06.2020 um 22:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2020, 08:55
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 512
Standard

Hallo Stefan,
auf dem Kragen seiner Uniform scheint noch eine Nummer zu stehen oder irre ich mich da? Wenn ja, wie lautet die?
Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2020, 22:43
Stefan86 Stefan86 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 143
Standard

Hallo Moselaaner,

danke für Deinen Hinweis! Man könnte wirklich meinen, dass dort eine Nummer auf dem Kragen steht, aber ich habe mal mit der Lupe geschaut, ich denke es ist nur ein Fleck o.Ä.

Aber beim genaueren Anschauen habe ich auch gesehen, dass er auch ein Bajonett an der Seite trägt. War mir vorher nicht aufgefallen.

Und kann jemand evtl. etwas zu den Ordensbändern sagen oder zu den Ärmelaufschlägen?

Wäre für jeden Hinweis/ Idee dankbar!

Viele Grüße

Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2020, 06:42
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.156
Standard

Hallo Stefan,

die Ärmelaufschläge an diesem M1907/10 Feldrock sind die sogenannten Brandenburgischen. Diese Ärmelaufschläge wurden bei den Fußtruppen (Infanterie u. Fußartillerie) Preußens und der meisten anderen (deutschen) Staaten getragen, außer Sachsen. Am Kragen trägt er einen Auszeichnungsknopf, d.h. er ist Gefreiter. Das obere, schwarz-weiße Ordensband gehört wahrscheinlich zum EK II. Zum unteren Band kann ich nur spekulieren. Da er Sachse ist, könnte es das grün-weiße Band einer sächsischen Dienstauszeichnung oder des Albrechtskreuzes sein.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2020, 08:45
Stefan86 Stefan86 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 143
Standard

Hallo Basil,

vielen lieben Dank!

War es denn üblich, dass man z.B. eben als Sachse in einer Einheit eines anderen Königreichs diente? Ich dachte immer das wäre nur bei den Garde-Regimentern so, dass dorthin Mannschaften aus allen Königreichen eingezogen wurden.

Gab es evtl. Einheiten die "bekannt" dafür waren, dass dort Soldaten aus unterschiedlichen Königreichen zusammen dienten?

Vielen Dank und viele Grüße

Stefan
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.