#1  
Alt 09.05.2020, 19:52
sandrine sandrine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2020
Beiträge: 25
Standard Wappon / Hameln

Hallo,

Auf dem Familienhaus in Hameln befindet sich dieses Wappen.

Wissen Sie, was es darstellt?

Vielen Dank Sandrine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blason Allemand.jpg (234,4 KB, 42x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2020, 22:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.706
Standard

Hallo Sandrine,

das wird kaum ein Familienwappen sein. Eher eine Art Zusammenfassung wichtiger Berufe oder Tätigkeiten oder Eigenschaften oder was auch immer. Die Garben mit der Sichel stehen für die Landwirtschaft. Hammer und Schlägel für den Bergbau. Zahnrad und Fliehkraftregler für den Maschinenbau oder die Industrie allgemein. Ein vierblättriges Kleeblatt symbolisiert das Glück. Die Eule die Weisheit. Merkur steht für den Handel. Ich lasse mich gerne korrigieren.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2020, 07:26
Hracholusky Hracholusky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 553
Standard

Hallo Sandrine,


ich sehe das nicht viel anders als consanguineus. Für ein Familienwappen sind zu viel Symbole im Schild, was auch leider immer wieder von einigen bei Neustiftungen versucht wird dort alles mögliche unterzubringen, wie in einer Familienchronik. Die Farbauswahl und -kombination entspricht auch nicht den heraldischen Regeln. Purpur ist im deutschen Sprachraum keine Hauptfarbe und wird lediglich in der kirchl. Heraldik, bei älteren Wappen des Hochadels in Wappenbeiwerken oder als Tingierung des Helmfutters verwendet.


Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2020, 12:23
sandrine sandrine ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Beiträge: 25
Standard

Hallo !


Wow! Ich bin sehr zufrieden mit Ihren Antworten, auch wenn ich enttäuscht bin, dass dieses Wappen kein Familienwappen ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es eine Art Kreation, die ziemlich klassische Themen aufgreift.

Ich dachte, dass der Hut mit dem Flügel die Stadt Hameln und seinen Flötenspieler darstellen könnte.

Das Haus ist in Hameln und die Familie ist aus Hameln.

Auf diesem Haus befindet sich ein Eingang mit dieser Inschrift.

"Der Eltern segen bauert den KIndern Hâusen" ..





vielen Dank für Ihre Hilfe.

Sandrine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.05.2020, 13:48
Hracholusky Hracholusky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 553
Standard

Hallo Sandrine,


es ist schon möglich das es ein Familienwappen sein soll. Nur hat der Ersteller den Fehler gemacht verschiedene Berufe seiner Vorfahren ins Wappen zu nehmen und das nicht gerade schön darzustellen. Das ist ein Fehler den einige machen indem versucht wird Herkunftsorte und ehemalige Berufe im Wappen unterzubringen. Damit kommen viele Symbole in den Schild und er wirkt überladen und unharmonisch. Das Wappen hätte so wie es ist keine Chance in eine der renomierten Wappenrollen eingetragen zu werden.
Sinn des Wappens soll es dabei nicht sein eine "Familienchronik" zu haben, sondern ein Symbol zu haben mit dem sich die Familie über Generationen hinweg identifizieren kann. Das erreicht man ehesten mit Schildbilden die so einfach wie möglich sind und wenn das möglich ist den Familiennamen symbolisieren, da das Wappen ja ohnehin an den Familiennamen gebunden ist.


Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2020, 14:12
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.706
Standard

Hallo Sandrine,

ist die Frage erlaubt, um welche Familie es sich handelt? Die Experten hier im Forum könnten sicherlich feststellen, ob die Familie das abgebildete Wappen führt.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2020, 15:46
sandrine sandrine ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Beiträge: 25
Standard

Es ist die Familie KINDERMANN in Hameln. Er war ein Juwelier. Madames Mädchenname war MULLER. Ich erkenne die Geschichte der Familien im Wappen nicht an.
Bonne journée !

Sandrine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.05.2020, 16:15
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.217
Standard

Hallo zusammen,
kurze Anmerkung: Sandrine meint, sie erkennt die Geschichte der Familien im Wappen nicht wieder, findet sie darin nicht wiedergegeben.

Der Translator hat vermutlich für ihr "je ne connais pas", was mehrere Bedeutungen hat, die Bedeutung "ich erkenne nicht an" gewählt, so als ob da "je n'accepte pas" stünde.

Pardon Sandrine, dass ich mich mit solch einem Schullehrer-Kommentar melde, in der Sache aber nichts beitragen kann.:-)

Und vielleicht kann jemand das sinngemäß auf Französisch schreiben?

Bonne journée à tous
Xylander

Geändert von Xylander (10.05.2020 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2020, 16:30
Hracholusky Hracholusky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 553
Standard

Hallo Xylander,


das habe ich mir schon gedacht. Es war von mir auch eher als Beispiel gedacht. Ich kenne ja die Familiengeschichte nicht.


Zum Namen Kindermann habe ich auch nur zwei Einträge gefunden die nicht mit diesem Wappen identisch sind und wohl auch nichts mit dieser Familie gemein haben.


Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.05.2020, 22:57
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 330
Standard

Hallo in die Runde

Der Vollständigkeit halber findet man im Wappen-Index bei familie-greve 3 Eintragungen hier

https://www.familie-greve.de/?page_id=33

Ein weiteres findet man in Siebmacher Klöster unter Wyscherad (Prag) für Ferdinand Kindermann Ritter von Schulstein hier (unten rechts)

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id...22:%5B40%5D%7D

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.