#1  
Alt 30.04.2020, 08:40
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard Gebührenstempel mit Wappenschild?

Hallo zusammen,

in den Grundbüchern von Warnsdorf i. Nordböhmen ist mir ein loser Zettel mit Stempel aufgefallen, der mir zuvor auch schon in einer Verlassenschaftsakte untergekommen ist. Es handelt sich um folgenden Stempel vom 26.11.1785 (Franzenthal). In Franzenthal amtierte zu der Zeit der gleiche Richter wie in Altwarnsdorf.

https://www.familysearch.org/ark:/61...-Z?cat=2787112

Auf späteren Stempeln (hier 18.03.1810, Warnsdorf) wird deutlich: Die Symbole unten sind keine Initialen, sondern sie stehen für „3 Kreutzer“, eine Art Gebührenstempel. Folgt jemand dieser Interpretation? Sind das Originale? Oder wurde die Gebühr wohl für die Erstellung einer Kopie eingefordert?

https://www.familysearch.org/ark:/61...04&cat=2787112

Und jetzt zum spannenderen Teil: Was könnte auf dem Schild abgebildet sein? Und wem könnte es gehören?

Anbei noch ein paar weitere Bilder:

Siegel_Altwarnsdorf_1780.JPGSiegel_Altwarnsdorf_1780_V2.JPGDSCF2583.jpg

Danke für jeden Hinweis und jede Vermutung!

Viele Grüße
Jan
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2020, 11:23
Hracholusky Hracholusky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 564
Standard

Zitat:
Zitat von Moralapostel Beitrag anzeigen
Was könnte auf dem Schild abgebildet sein?

Hallo Jan,


heraldisch rechts ist ein gekrönter doppelschwänziger Löwe, ich nehme an der böhmische Löwe, zu sehen und links ist in Rot ein silberner Balken. Das sieht eher nach einem amtlichen Wappen aus und nicht nach einem Familienwappen.


Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2020, 21:09
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Hallo Gerd,


haben vielen Dank für die gelungene Einschätzung! Das ist einleuchtend - ein böhmischer Löwe in Böhmen; und auch die Kombination rot-weiß-rot ist ja den Österreichern nicht so fremd.


Ich hatte das nie als Balken interpretiert, weil da (heradlisch) ganz links im "Balken" doch eine rundliche Ausspraung zu erkennen ist - oder?


Beste Grüße
Jan
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.