Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 20.05.2012, 14:53
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Danke für das nachsehen, Lenz!
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 20.05.2012, 14:53
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.926
Standard

Zur Schreibweise "Goldberg" lassen sich in der Sammlung Siebmacher zwei Eintragungen finden.
Zum ersten das Wappen, welches Herr Lenz freundlicherweise eingefügt hatte :
Siebmacher, Bürgerliche, Teil 3, Abtl. 8, Seite 4, Tafel 5.
sowie das Wappen "Goldberg" im Siebmacher, Bürgerliche, Bd. 9, Teil 1, Abtl. 3, Seite 79, Tafel 85
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.05.2012, 15:45
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Guten Tag Herr Billet,

auch Ihnen vielen Dank für die Antwort.
Das Wappen "Bürgerliche, Bd. 9, Teil 1, Abtl. 3, Seite 79, Tafel 85" hat auch nichts mit der besagten Familie zu tun, oder?

Beste Grüße
Jan
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.05.2012, 15:48
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 421
Standard

Zu dem von Herrn Billet angesprochenen Wappen steht im Siebmacher lediglich geschrieben: "Goldberg, Familie in Reval".
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.05.2012, 19:56
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.926
Standard

Sorry meine Herrn....
ich habe diesen Eintrag lediglich der Vollständigkeit halber aufgezeigt.
Die evtl. Wanderwege der Familie "Goldberg", oder deren Namen-Verwandtschaft, kenne ich natürlich nicht, hier könnte nur Ahnenforschung helfen.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.05.2012, 20:14
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Nochmals meinen Dank für die Antworten.
Eine verwandtschaftliche Beziehung mit den Familien aus Reval und Wismar ist mehr als unwahrscheinlich

Beste Grüße
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29.10.2014, 18:47
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Hallo zusammen!

Das Thema ist übrigens nicht tot.

Im letzten Jahr war ich noch im Liechtensteinschen Hausarchiv in Wien und habe die dortigen Akten zu Warnsdorf eingesehen - leider ohne Erfolg.

Nun habe ich in "Das Fürstenhaus Liechtenstein in Nordböhmen" von Wilhelm Pfeifer, erschienen im Niederland-Verlag, folgendes Bild gefunden. Es ist zwar kein Wappen, aber immerhin lässt das Spiegel von 1760 darauf schließen, dass nicht mit einem vermeintlichen Wappen gesiegelt wurde.

Folgendes erkenne ich auf dem Siegel:
- Justitia mit verbundenen Augen, Schwert und Waage
- Den Buchstaben I links vom Kopf und die Buchstaben MG rechts davon. Diese lassen wahrscheinlich auf den Amtsinhaber Johann Michael Goldberg schließen. Bis 1849 hieß der Amtsinhaber immer Johann Michael Goldberg - praktisch, da musste man den Siegelstempel nicht austauschen.
- Den Schriftzug "Altwarnsdorfers Gerichts Insiegel"

Eine schöne Unterschrift war übrigens auch dabei

Erkennt das geschulte Auge mehr?

Liebe Grüße!
Jan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20141029_175825.jpg (46,3 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.04.2020, 16:29
Benutzerbild von Moralapostel
Moralapostel Moralapostel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 135
Standard

Hallo zusammen,

dass Thema brennt mir weiterhin auf den Nägeln.

Folgendes Foto habe ich schon in 2012 gemacht, aber mir anscheinend nie so genau angesehen. Bei näherere Betrachtung lässt sich ein Wappenschild erkennen. Das Dokument ist eine Quittung in einem Verlassenschaftsverfahren. Sie ist unterschrieben mit: "Sigl. Altwarnsdorf den 31. Maÿ 780 Johann Michael Goldberg Richter"

Sämtliche Quittungen des Vorgangs haben dieses Siegel. Alle anderen Dokumente allerdings nicht. Kann das Siegel auch von einer anderen Stelle darauf gemacht sein?

Ist das ein Löwe? Was ist das aus der anderen Seite? Kann das ein Familienwappen sein? Sind das darunter Initialien? Z und K? Welche andere Zuordnung kann es haben?

DSCF2583.jpg

Siegel_Altwarnsdorf_1780.JPG

Siegel_Altwarnsdorf_1780_V2.JPG

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
__________________
Meine westfälischen Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=57457
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.