Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 16.08.2020, 19:59
Schlennis Schlennis ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2020
Beiträge: 1
Daumen hoch

Hey zusammen,

Zufälligerweise bin ich ein 'von Werne'. Mein Onkel hat auch vor ein paar Jahren mal jemanden angeschrieben die vermutlich eine Baronin ist/war. Diese hat ihm ein paar Unterlagen zugesendet was die Familie betrifft, vom Ursprung etc. Auch war in den Unterlagen verschiedene Wappen zu finden. Eins davon war bei uns auch im Familienbesitz als Wimpel(ein Eber mit langen Zähnen-Hauern?-) . Leider ist dieses nicht mehr auffindbar.

Unter anderem wurde geschrieben das mein Onkel gerne Kronjuwelen der Familie erwerben könnte.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.08.2020, 07:57
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 763
Standard

Hallo Schlennis,

wahrscheinlich ist es aus gutem Grund ordnungsgemäß entsorgt worden. Woher sollen denn die "Kronjuwelen" stammen?

Kronjuwelen gehören zu gekrönten Familien, als herrschenden oder ehemals herrschenden Familien. Mir ist keine Familie "von Werne" bekannt, die irgendwo geherrscht hat.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.08.2020, 17:24
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 369
Standard

Hallo Schlennis,

Um das etwas abzurunden hier aus dem HB des Westphälischen Adels





bzw. Siebmacher



und hier die Wappen dazu





Bilder anklicken zu vergrößern.

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.08.2020, 18:31
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.806
Standard

Hallo,

hat jemand eine Ahnung davon, wo genau Gut Hassberge gelegen haben soll?
Osnabrücker Raum, ist klar, aber ..... - Im Inet finde ich nicht wirklich was Erhellendes.

"Hassberge" klingt irgendwie sehr nach Hasbergen, einem heutigen Vorort von Osnabrück. Hasbergen wiederum grenzt an Hellern (1972 eingemeindet) und exakt dort ist "mein" Friedrich Wilhelm Moritz von Werne vor 1885 gestorben.

Die Kinder Johann Gerhard Hermann (*06.11.1862) und Caroline Maria Elise (*12.03.1868) sind in Hellern geboren.
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck

Geändert von scheuck (17.08.2020 um 18:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.08.2020, 18:42
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.013
Standard

Zitat:
Zitat von Florian88 Beitrag anzeigen
Angeblich soll meine Ur-Oma eine verstoßene von Werne sein.
In alten Briefen hat Sie immer mit Freifrau Baroness von Werne unterschrieben.
Hallo Florian,

ich kann nicht glauben, daß jemand allen Ernstes mit "Freifrau Baroness xy" unterschreibt. Diese Unterschrift würde ich gerne mal mit eigenen Augen sehen.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Joh. Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 17.08.2020, 18:53
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.806
Standard Freifrau/Baronesse

Zitat:
Zitat von Florian88 Beitrag anzeigen
In alten Briefen hat Sie immer mit Freifrau Baroness von Werne unterschrieben. Verstoßen wurde Sie wohl wegen eines Unehelichen Kindes. Ich kenne es nur als Geschichte und mir fällt schwer den Wahrheitsgehalt einzuschätzen. Wie gut sind ihre Kenntnisse über die Familie gab es so einen Fall? Vielen Dank.
Hallo,

"Freifrau Baronesse" ist ja schon mal irgendwie sehr merkwürdig

Wenn jemand eine verstoßene von Werne sein will/soll, gehe ich davon aus, dass sie eine geborene von Werne ist.

Eine Freifrau ist aber zwingend verheiratet und zwar mit einem Freiherrn.
Eine Baronesse dagegen ist unverheiratet und die Tochter eines Barons/Freiherrn

"Freifrau Baronesse" schließt sich also schon mal gegenseitig aus (zumindest aus meiner schlichten, rot-blütigen Sicht).
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.