#11  
Alt 02.09.2020, 06:52
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 284
Standard

Guten Morgen Juergen,

dieser Kreis scheint sich zu schließen! Die Rückschlüsse die daraus zu ziehen sind klingen für mich schlüssig!

Hier noch etwas zu der Berufsbezeichnung:Schneidemüller
Betreiber einer bzw. Angestellter in einer Schneidemühle (Sägemühle) bzw. Sägewerkes. (Wikipedia)
Vielleicht sein Vater (Bruder).

Vielen Dank!

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.09.2020, 07:06
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Nachtrag: Kurt BLETSCH wir doch auch im Bundesarchv unter Personenbezogene Unterlagen der SS und SA gelistet
R 9361-III/15239
Bletsch, Kurt
Oh, perfekt. Beide, Kurt und Else, haben auch die gleiche Archivsignatur.
Dann würde ich mir jetzt an Hans-Hermann's Stelle diese Akte bestellen. Dort sollten einige interessante Dinge drin stehen.
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.09.2020, 22:50
kerntopf kerntopf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 2
Standard

Hallo
...
Falls dann noch Klärungsbedarf besteht werde ich mich wohl mit dem Neuland „Bundesarchiv“ beschäftigen müssen!
...
dazu hatte ich ja auf die Vorträge bei unserem Forschertreffen hingewiesen: https://www.stolp.de/forschertreffen...0-Programm.pdf
Ciao
Uwe (Kerntopf)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.09.2020, 23:23
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 284
Standard

Guten Tag allerseits,

ich habe mich in den letzten Wochen recht intensiv mit der Familie Bletsch beschäftigt!
Mein Ausgangspunkt dabei war ein Foto welches vor oder in 1944 aufgenommen wurde.
Frau Bletsch war von 1947-1952 mit Ihren 2 Söhnen im Haus der Großeltern meiner Frau einquartiert und zog dann weiter nach Gevelsberg in NRW!
Es war interessant einiges über den Ursprung der Familie zu erfahren, aber wenn ich weiter in die Vergangenheit vordringen würde, bestünde die Gefahr, dass meine anderen Themen zu sehr vernachlässigt würden. Eigentlich war mein Hauptanliegen dieses Familienfoto (einen Abzug davon) an eines der Kinder oder Enkel weiterzuleiten!
Vielen Dank für die breite Unterstützung!
(Schön wäre es wenn mir die Sache mit dem Foto noch gelingen würde!!)


Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.09.2020, 01:10
kerntopf kerntopf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 2
Standard

Hallo Hans-Hermann, ich habe in den letzten Tagen seit unserem ersten eMail-Kontakt die BLETSCH-Daten, die ich schon bei mir gespeichert hatte (wg. Alt Karwen im Kreis Stolp) mit neu gefundenen Dingen ergänzt. Ich sprach auch davon, dass ich mich vage an einen Vorsitzenden der Traditionsgemeinschaft SV Viktoria 09 e.V. Stolp mit dem Namen BLETSCH erinnere und gestern in unserer Heimatstube Material zu dieser Gemeinschaft sichten wollte. Habe ich gemacht, es ist der Neffe von Kurt Bletsch. Ich werde ihn morgen anrufen, denn, so wie es aussieht, könnten die 2 Söhne von Kurt Bletsch schon verstorben sein. Ich habe von Kurt die Eltern, die Groß- und Urgroßeltern in meinen Daten. Und einen ganzen Sack voll Nachkommen ausgehend vom Urgroßvater Johann Bletsch. Bei Langeweile einfach mal in unserem Globalindex recherchieren: https://www.stolp.de/globalindex.htm...=&per_page=100 Ciao Uwe
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.09.2020, 21:24
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 284
Standard

Guten Abend!

Die Familie Bletsch läßt mir noch keine Ruhe!

Ich habe vor einigen Tagen ein Gespräch mit einer Zeitzeugin gehabt. Sie konnte sich an viele Details aus der Zeit von 1947 bis 1952 erinnern! Frau Bletsch hat mit ihren Kindern einige Jahre gemeinsam mit Ihr am Tisch gesessen, der ältere Sohn ging hier in Bocholt zur Schule, Sonntags besuchte Familie Bletsch die evangelische Kirche und der Pfarrer besorgte Ihnen schließlich eine eigene Wohnung.
Frau Bletsch (geb. Gruschke) hatte Kontakt zu Ihrem Bruder in Amerika aufgenommen und dann kamen regelmäßig große Pakete aus Amerika.

Dann gab es überraschende Neuigkeiten (die ich zunächst als extrem unwahrscheinlich angesehen habe!!!) Kurt Bletsch soll während des Krieges hier im Haus untergebracht gewesen sein und seine Frau hat ihn seinerzeit besucht. Das ganze Bataillon soll in Bocholt gewesen sein und die Soldaten waren (teilweise) in Familien untergebracht. Jetzt bin ich im Zusammenhang mit einer Person aus der Familie, die im Krieg hier umgekommen ist, bei „Gräbersuche online“ auf folgenden Text gestoßen:
1940 ab Mai: die ersten Gefangenen von der Westfront kamen an; zuerst Holländer, dann Belgier, weiter Franzosen, Engländer u.a. Im Oktober vorübergehende Einquartierung deutscher Truppen
(6. Kompanie, II. Bataillon, Infanterie-Regiment 626).

Möglicherweise waren Kurt Bletsch (und seine Frau) tatsächlich schon einmal hier!

Tut mir Leid, dass es so viel Text gegeben hat! Ich hoffe es schreckt nicht ab!

Gruß

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (09.09.2020 um 15:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.09.2020, 22:57
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 284
Standard Fam. Kurt Bletsch: Stolp/Pommern, Westfront, Bocholt/Westf., Ostfront, Estland, Bocholt, Gevelsberg

Hallo allerseits!

Zugegebenermaßen habe ich diesen Beitrag nun zum x-ten Male verschoben:
Milit. .....
NRW
Pommern
und jetzt wieder im FORUM Militärbezogene Familienforschung!
Der Grund ist, dass ich neue Erkenntnisse im letzten Beitrag eingestellt habe die das Militärische wieder in den Vordergrund stellen!
Ich bin sicher, dass es bald schon Hilfe geben wird!
Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (10.09.2020 um 08:41 Uhr) Grund: Neue Erkenntnisse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.