#1  
Alt 31.08.2020, 10:02
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 279
Standard Familie Kurt Bletsch: Stolp, Ritzow

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1908-1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Stolp, Ritzow etc.
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): volksbund.de
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):Stadtarchive: Ilmenau/Thüringen; Bocholt; Gevelsberg



https://forum.ahnenforschung.net/sho...hlight=Bletsch

Hallo in die Runde!

Nachdem ich den obigen Beitrag schon in "Militärbezogene Familiengeschichtsforschung" anschließend verschoben nach "Nordrhein-Westfalen Genealogie" möchte ich jetzt mit neuen Erkenntnissen das Thema hier ausbreiten!
Ich suche Spuren der Familie Bletsch:

Bletsch, Kurt *11.7.1908 vermißt 1.8.1944 in Estland (Oberfeldwebel, Hauptfeldwebel beim Heer vielleicht zuletzt auch höherer Dienstgrad)
Ehefrau ??, Else Anna geboren in Stolp

Sohn Peter *1939 in Ritzow

Sohn Bernd Reiner *1944 in Stolp


Ca. 09/1947 gemeldet in Ilmenau/Thüringen (Zug mit Flüchtlingen aus Stolp/Pommern)
Ca. 1947-1952 gemeldet in Bocholt/NRW
Ca. 1952- gemeldet in Gevelsberg/NRW

Vielleicht bin ich in diesem Forum besser aufgestellt um etwas über die Herkunft der Familie zu erfahren!
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (01.09.2020 um 19:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2020, 10:40
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

Hallo,

Stolp bzw. Ritzow waren aber in Pommern.
Ansonsten könntest du bei der Forschungsgruppe Stolp anfragen - die haben eine Heirat eines Willi Ernst Kurt Bletsch in Stolp 1933 in ihren Unterlagen. Vielleicht ja ein Treffer oder Verwandtschaft:
https://stolp.de/globalindex.html?pe...=&show=1674439

Beim Bundesarchiv findet man eine Else Bletsch, geb. Gruschke, * 31.01.1913 Stolp.
Quelle: Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der SS und SA

P.S. Im Stolper Kirchenblatt von November 1936 findet man eine Heirat vom Buchhalter Kurt Bletsch mit Else Gruschke
https://www.google.com/url?sa=t&rct=...AgLPdFxHr9m8s0

P.S. II: Ebenso einen Fussballspieler Kurt Bletsch, * 11.07.1908 beim Verein SV Viktoria Stolp:
https://www.weltfussball.de/spieler_.../kurt-bletsch/
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!

Geändert von sonki (31.08.2020 um 10:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2020, 10:56
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 279
Standard

Hui!
Das ging schnell!
Wahnsinn wieviel in so kurzer Zeit an Informationen zusammenkommen kann!!
Vielen Dank und ich werde eine Verschiebung nach Pommern versuchen!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (31.08.2020 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2020, 11:08
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.630
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
P.S. II: Ebenso einen Fussballspieler Kurt Bletsch, * 11.07.1908 beim Verein SV Viktoria Stolp:
https://www.weltfussball.de/spieler_.../kurt-bletsch/
Hier mit ein bisschen mehr Info
https://www.sport.de/fussball/pe152672/kurt-bletsch/
Hier im Gauliga-Endspiel 1934
https://de.wikipedia.org/wiki/Gaulig...R%C3%BCckspiel

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (31.08.2020 um 11:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2020, 11:12
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 279
Standard

Hallo sonki,

hast du nähere Angaben dazu?

Beim Bundesarchiv findet man eine Else Bletsch, geb. Gruschke, * 31.01.1913 Stolp.
Quelle: Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der SS und SA

Gruß

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.09.2020, 11:35
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
hast du nähere Angaben dazu?

Beim Bundesarchiv findet man eine Else Bletsch, geb. Gruschke, * 31.01.1913 Stolp.
Quelle: Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der SS und SA
Öh, na ich sicher nicht, aber das Bundesarchiv.
Das obige sind die Angaben die man dort bei der Namenssuche findet. Mehr steht da nicht, du musst beim BA anfragen und die Akte anfordern.
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2020, 18:38
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard

Hallo Sonki,

was ich mich auch schon mal fragte, ob sich das in dem Fall ua. auf die Else Bletsch, geb. Gruschke bezieht.
Frauen waren doch weder bei der SS noch bei der SA.
Bestenfalls ihr Mann könnte bei der SS oder der SA gewesen sein.

Übrigens, in StA. Ritzow erfolgte die Heirat des Kurt Bletsch nicht vor 1938.
Diese StA. Register der Heiraten sind nämlich online, im Bestand unter Koszalin.
--> http://metryki.genbaza.pl/

Von StA. Stolp (Słupsk) sind nur Aufgebote teilweise online.
BLETSCH fand ich aber dort nicht.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (01.09.2020 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.09.2020, 18:59
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

@Jürgen

Ja, gute Frage. Vielleicht war halt ihr Ehemann, der spätere *feldwebel, dort und somit gibt es automatisch auch eine Akte zu ihr. Aber da könnte ja Hans-Hermann zur Not vorher beim BA anfragen.
Falls die Else Gruschke die Passende ist, wissen wir ja bereits wann und wo die Heirat von Kurt war - im November 1936 in Stolp.
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.09.2020, 20:35
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 279
Standard

Hallo Juergen, Hallo Sonki,

ja da tauchen in der Tat einige Fragen auf!

In der Zwischenzeit hatte und habe ich Kontakte zum „Stolper Heimatkreis“
und die Kirchliche Trauung ist ja registriert:

Laut dem Stolper Kirchenblatt, Ausgabe Nr. 11 - November 1936, heiratet
der Buchhalter Kurt BLETSCH am 06.10.1936 in der Marienkirche Else geb.
GRUSCHKE.
https://www.stolp.de/stolp_kirchliche_gemeinden.html

Ich erwarte noch weitergehende Informationen vom Heimatverein und auch noch aus Ilmenau wo es aber im Zuge der Vertreibung möglicherweise nur den Verwaltungsakt (Entlassung aus der „Sowjetischen Zone“) gegeben hat.
Falls dann noch Klärungsbedarf besteht werde ich mich wohl mit dem Neuland „Bundesarchiv“ beschäftigen müssen!
Falls Kurt Bletsch mit SS und/oder SA zu tun hatte müßte doch wohl sein Name in der Namensliste auftauchen?!!
Ansonsten habe ich bei Wikipedia folgendes gefunden:

SS-Gefolge war während der Zeit des Nationalsozialismus die Bezeichnung weiblicher Zivilangestellter der SS. Frauen konnten nur sehr eingeschränkt im SS-Helferinnenkorps Mitglied der SS werden. Das SS-Gefolge war formal nicht Teil der SS.

Natürlich kann das nicht einfach auf die besagte Person bezogen werden!

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.09.2020, 23:32
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard

Hallo,

vielleicht hat dessen Ehefrau irgend ein Antrag auf Unterstützung gestellt,
nachdem ihr Mann in einer SS Einheit vermisst wurde.

Übrigens, im Adressbuch Stolp auf das Jahr 1936
ist Kurt BLETSCH Buchhalter in Grüner Weg 7 verzeichnet.
Ebenfalls dort ein Richard BLETSCH Schneidemüller Grüner Weg 7.
Adressbuch Stolp 1936:
--> http://bibliotekacyfrowa.eu/dlibra/doccontent?id=298

Schneidemüller, was war das denn?

Nachtrag: Kurt BLETSCH wir doch auch im Bundesarchv unter Personenbezogene Unterlagen der SS und SA gelistet
R 9361-III/15239
Bletsch, Kurt

Bestandsbezeichnung
Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der SS und SA
Geburtsdatum
11.7.1908
Geburtsort
Berlin
Unterlagenart
Sachakte
Alte Signatur
VBS 283 / 6000015224
Benutzungsort
Berlin-Lichterfelde

https://invenio.bundesarchiv.de/invenio/main.xhtml
-------------------------------------------------------
Berlin als Geburtsort, ist vermutlich falsch eingetragen, Geburtsdatum stimmt schließlich.
Vermutlich war er in einer SS Einheit im WK II im Einsatz.

VG Juergen

Geändert von Juergen (02.09.2020 um 00:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.