#1  
Alt 24.07.2020, 17:32
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard „Licht aus – Womm! Spot an" Euer Ilja ;)

Hallo Forscher und Neugierige,

Wie komme ich jetzt auf Ilja RICHTER, weiß ich gar nicht, hatte mal kürzlich dessen Biografien
etwas online gelesen. Zu seinen Eltern und deren Herkunft hat er ja auch einiges geschrieben.

So dessen kommunistischer Vater Georg Eduard RICHTER bzw. Schneider (unehelich oder vorehelich) geboren am 30. Juli 1905 in Berlin, als Sohn der Martha Amanda Magdalene Schneider.
Anerkannt als dessen Sohn durch den Maschinenbauer Max Louis RICHTER 1908.
Hier beide Geburtseinträge bei ancestry.
Erstregister 1905 StA. Vb
https://www.ancestry.de/imageviewer/...DsuccessSource

Erstregister erneuert:
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...DsuccessSource

Fürstenwwalde ist nischt online an StA. Registern, so ist über dessen Herkunft nichts weiter zu finden.

Erste Heirat des Georg Eduard RICHTER in Berlin, Reinickendorf am 31.Mai.1930.
https://www.ancestry.de/imageviewer/...DsuccessSource

Dessen 2. Heirat war 1945 mit Eva BASCH.
Die Mutter von Ilja hieß Eva BASCH, jüdischer Herkunft, über sie und ihre Mutter hat er auch
geschrieben. Sie konnte untertauchen, vor den Nazis. Deren Mutter wohl nicht.

Der Vater Georg Eduard RICHTER, wurde inhaftiert, vermutlich wegen kommunistischer Tätigkeit, wohl ua. Werbung für die Internationale Arbeiterhilfe, kam aber nach einigen Jahren Haft, zuletzt frei.

In den Verlustlisten aus WK I gibt es auch ein paar Treffer zu Richter aus Fürstenwalde.

P.S. Disco im ZDF mit Ilja RICHTER, fand ich früher besser als die doofe Hitparade.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (24.07.2020 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2020, 17:51
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.290
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen

P.S. Disco im ZDF mit Ilja RICHTER, fand ich früher besser als die doofe Hitparade.

Bis auf die peinlichen Sketche mit seiner Schwester.


Zur Einstimmung ( kein Sketch ) https://www.youtube.com/watch?v=sWArOfOzhPw



Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.07.2020, 18:10
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard

Na ja die Sketche, fand ich damals auch nicht so toll, nur manchmal waren die ganz gut.
Er hat sich immer gern verkleidet für sein Sketche.

Das der noch eine jüngere Schwester hatte, war mir damals gar nicht bekannt.
Da hat der Vater demnach noch in dessen besten Jahren noch ein Tochter gezeugt.

Die Mutter Eva BASCH war aber auch nicht viel jünger oder?
Müsste diese sein. geb. 1909 in Berlin.
--> https://collections.arolsen-archives...129254/001.jpg

Ilja wurde ja wohl sehr von seiner Mutter geprägt.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (24.07.2020 um 18:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.07.2020, 20:20
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.301
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Bis auf die peinlichen Sketche mit seiner Schwester.
Zur Einstimmung ( kein Sketch ) https://www.youtube.com/watch?v=sWArOfOzhPw
Grüße
Thomas

Schön, mit der Musik bin ich aufgewachsen


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2020, 11:54
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.674
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Bis auf die peinlichen Sketche mit seiner Schwester.

Keine Ahnung, warum du Janina nicht magst, die war doch süß. Insgesamt waren die Sketche doch alle eher infantil. Besonders wenn man das heute sieht.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.07.2020, 12:18
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.290
Standard

Zitat:
Zitat von Karla Hari Beitrag anzeigen
Keine Ahnung, warum du Janina nicht magst, die war doch süß. Insgesamt waren die Sketche doch alle eher infantil. Besonders wenn man das heute sieht.
Da sieht man mal wieder, wie einen die Erinnerung trügt. Habe mittlerweile in einige Sketche hineingeschaut; da sind ja nur einige, wo die Schwester mitspielt, aber die ist irgendwie haften geblieben. Die Sketche waren und sind für mich aber fast alle daneben. Lag aber nicht an seiner Schwester.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.07.2020, 15:56
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard

Hallo Freunde,

Kalkofe hat gar 2 Sketche von und mit Ilja RICHTER zu den schelchtesteten Sketchen
aller Zeiten gekürt, vermutlich im deutschsprachigem TV-Raum.
Einmal Sketch Ilja Richter & Christian Anders in Disco 1979
https://www.youtube.com/watch?v=SjIaCeYHGE0

und mit Sängerin Dunja REITER.
https://www.youtube.com/watch?v=2HAnqn34deU

Der Oliver Kalkofe verkleidet sich auch sehr viel, auch gerne als Frau,
dessen Parodien gefallen mir besser.

Was ich ich zu den RICHTER Vorfahren noch sagen wollte, laut dem Erstregister Geburten 1905 erneuert.
wurde vermutlich der Opa von Ilja Max Louis RICHTER 1881 laut unklarem Vermerk in Neuhartmannsdorf wohl geboren, ist bei Fürstenwalde Spree bzw. Lebus.

Aus erster Ehe des Georg Eduard RICHTER, müsste Ilja noch eine Halbschwester gehabt haben, die deutlich älter war, geb. 1933.
Sorry Halbschwester ist laut Randvermerk richtig, nicht Halbbruder (schon verbesseert).
Halbbruder Michael, Sohn der Eva BASCH soll er auch gehabt haben.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (25.07.2020 um 16:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.07.2020, 18:43
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
... so ist über dessen Herkunft nichts weiter zu finden.
Ein bisschen was geht schon noch:


0 Louis Ernst Moritz Richter, ev., * 24.6.1857 Lößnitz in Sachsen, + 1927/28 Danzig, Formmeister in Freiberg, Züllichau, Danzig, oo Bertha Maria Richter, * 15.7.1858 Freibergsdorf
1) Bertha Elisabeth R., * 3.4.1878 Freiberg, + 18.2.1906 Danzig, Verkäuferin
2) Max Louis R., * 29.3.1882 Freiberg, Maschinenbauer, oo 30.10.1906 Fürstenwalde, Martha Amanda Magdalena Schneider, * 11.6.1882 Neu Hartmannsdorf
(1 vorehelich) Georg Eduard R., * 30.7.1905 Berlin, + 25.2.1979 Berlin-Wilmersdorf, ooI. 31.5.1930 Reinickendorf, Herta Emma Anna Caron, * 30.4.1905 Berlin, geschieden 23.2.1940, ooII. 27.9.1945 Berlin, Eva Basch [alias Maria Eppens], * ~1909 Berlin, Schauspielerin, To.d. Paul B., * 2.7.1874 Berlin, Kfm., (So.d. Kfm. Salomon B. u.d. Rosa Bock) oo 8.2.1906 Berlin, Margarethe Croner, * 15.1.1882 Labes/Pommern, 4.3.1943 nach Auschwitz deportiert, Schauspielerin, (To.d. Kfm. Samuel C. u.d. Fanny Joseph)
A Ilja Richter, * 24.11.1952 Berlin-Karlshorst
3) Richard Otto R., * 27.9.1882 Freiberg
4) Ida R., * 23.4.1884 Freiberg
5) Alfred Paul R., * 14.1.1886 Freiberg, oo 5.10.1912 Danzig-Langfuhr, Elisabeth Eisenberger, * 19.5.1888 Danzig
6) Frieda Bertha R., + 30.7.1913 Danzig
MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.07.2020, 18:51
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.743
Standard

Da staun ick aber Manni, wie Du das herausgefunden hast.
Na dann waren diese RICHTER Leute zuvor in Sachsen lebend.

Wo hast Du denn insbesondere diese Heirat gefunden?
Max Louis R., * 29.3.1882 Freiberg, Maschinenbauer, oo 30.10.1906 Fürstenwalde, Martha Amanda Magdalena Schneider, * 11.6.1882 Neu Hartmannsdorf.

Viele Grüße
Juergen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2020, 19:02
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Da staun ick aber Manni, wie Du das herausgefunden hast.
Jürgen, ick hab ma een Archion-Abo zugelegt ... Manni

Geändert von Manni1970 (25.07.2020 um 22:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.