Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 23.07.2020, 15:35
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.817
Standard

Ja, kann man machen, muß man aber nicht

um und ca. ist für mich so ziemlich das selbe. (aber das mögen andere anders sehen )

Ages! hat vor und nach, sowie ab und bis, auch das ist für mich fast gleich.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.07.2020, 16:04
pascho pascho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 125
Standard

Zitat:
Zitat von Chulio Beitrag anzeigen
Wie unterscheidet ihr "Familien"? Ist jeder "Nachname" eine eigene Familie oder wie wird sowas gehandhabt? In meiner Forschung habe ich bisher alle Personen als eine Familie betrachtet aber mir ist der Begriff jetzt schon öfter untergekommen. Zum Beispiel im Gramps Menü?
Unter Familie versteht Gramps die Kombination zweier Elternteile und der gemeinsamen Nachkommen.
__________________
Viele Grüße Pascal
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 23.07.2020, 16:13
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.014
Standard

Zitat:
Zitat von Chulio Beitrag anzeigen
G
Auch wenn das für die meisten kein ausschlaggebender Grund sein wird möchte ich ihn dennoch mit anführen. Seien wir mal ehrlich, die meisten oder fast alle Genealogie Programme sind nicht wirklich "schön". Nicht schön zu bedienen, nicht schön anzusehen. Gramps gehört da sicherlich noch zu den schöneren, GenPlus weil hier angesprochen gefällt mir zumindest rein optisch nicht.
Moin,
die Optik wäre für mich eher untergeordnet, eine leichte Bedienbarkeit wäre viel wichtiger.
Eigentlich ist für mich von GenPlus nur die Ausgabe über das OFB-Tool relevant, alles andere viel zu unübersichtlich. Es nervt vor allem, wenn man eine Ahnen- oder Nachfahrenliste für jemanden ausgeben will und man dann darauf hingewiesen wird erst eine Ahnenberechnung durchzuführen.
So was geht auch einfacher!
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 23.07.2020, 18:41
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 265
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Ages! hat vor und nach, sowie ab und bis, auch das ist für mich fast gleich.
Lustig, gerade das wollte ich gerade als wichtige Unterscheidung anmerken.

Beispielsweise ist von den folgenden Aussagen nur eine richtig:
- Hitler war nach 1920 Reichskanzler
- Hitler war ab 1920 Reichskanzler.
In diesem Fall weiß man natürlich das konkrete Jahr ("ab 1933"), aber in der Familienforschung hat man es meist nicht so gut. Da hat vielleicht ein Großonkel irgendwann nach 1960 mal eine Weile in Berlin gewohnt, und ab 1976 in München.

Um und ca. dagegen ist wohl eher auf persönliche Konventionen angewiesen und kann auch das gleiche bedeuten. Für mich persönlich ist ca. etwas genauer als um; um ist nur eine sehr grobe Schätzung (z. B. zur besseren zeitlichen Einordnung) und ca. hat eine konkrete Grundlage (wobei das meist bei Altersangaben der Fall ist, wofür ich i. d. R. "err." nehme).

Nico
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 24.07.2020, 05:18
nix nix ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2018
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Chulio Beitrag anzeigen
Schade nur das es scheinbar nur annähernd ein Standard ist aber dann ist das wohl leider so.

Wenn Du das glaubst bist Du leider auf dem Holzweg. Ja, GEDCOM ist manchmal zweideutig, und es gibt manchmal auch Widersprüche. Genau darum gibt es aber zum Beipsile in Deutschland eine Gruppe von Softwareentwicklern, die seit über 10 Jahren mitenander diskutieren und einen Konsens suchen,d er GEDCOM korrekt umsetzt. Auch in den Fällen wo die Dokus problematisch sind, Oder von veralteten Voraussetzungen ausgehen.


DIe müssen wirklich gut sein. Denn wenn ich die Infos an die Allgemeinheit mir anschaue dann sind die inzwschen sogar in einem Kommitee mit dem "Hersteller" von GEDCOM drin, der den nächsten Standard entwickeln soll.



Schau Dir das mal an. Einen Einstieg sollte diese Seite bieten können. http://wiki-de.genealogy.net/GEDCOM-L
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 24.07.2020, 09:42
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.817
Standard

Hallo Nico,


Zitat:
Zitat von NVMini1009 Beitrag anzeigen
Beispielsweise ist von den folgenden Aussagen nur eine richtig:
- Hitler war nach 1920 Reichskanzler
- Hitler war ab 1920 Reichskanzler.

ja, da hast Du wohl Recht.


Ich dachte jetzt nur an Geburts-, Heirats- oder Sterbedaten. Ob ich die nun nach 1920 oder ab 1920 suche kommt auf das Selbe raus. (Wobei ich für ein Geburtsdatum eher den Begriff nach verwenden würde.)

Bei anderen Ereignissen ist da tatsächlich ein Unterschied.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.07.2020, 11:03
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Kurze Info an alle Interessierten,

ich habe im Startbeitrag mal eine Todo-Liste angefügt. Werde diese im laufe der Zeit füllen und aktualisieren. Bereits umgesetzte Features werde ich im Abschnitt "erledigt" belassen so das man eine Übersicht hat was bereits umgesetzt wurde.

Grüße
Chulio
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 24.07.2020, 11:24
pascho pascho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 125
Standard

Nimmst Du Taufpaten und Trauzeugen als Personen mit eigener ID oder sollen das Textfelder werden?

Wenn man ein OFB erstellt oder eine Verkartung macht kann es durchaus passieren, daß Johannes Schmitz zwischen 1600 und 1800 50x Pate steht ohne das man festlegen kann, bei welchen Taufen es sich jetzt um die gleiche Person handelt. Sieht Dein Plan vor, daß man dann 50x eine Person mit dem gleichen Namen anlegt?
__________________
Viele Grüße Pascal
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.07.2020, 11:37
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von pascho Beitrag anzeigen
Nimmst Du Taufpaten und Trauzeugen als Personen mit eigener ID oder sollen das Textfelder werden?

Wenn man ein OFB erstellt oder eine Verkartung macht kann es durchaus passieren, daß Johannes Schmitz zwischen 1600 und 1800 50x Pate steht ohne das man festlegen kann, bei welchen Taufen es sich jetzt um die gleiche Person handelt. Sieht Dein Plan vor, daß man dann 50x eine Person mit dem gleichen Namen anlegt?
Ehrlich gesagt kann ich dir darauf noch keine genaue Antwort geben. Ich verstehe die Problematik muss mir dazu aber noch Gedanken machen und mal schauen wie das andere Programme lösen. An sich würde ich es gut finden wenn jede erwähnte Person auch eine eigene Person im Verzeichnis darstellt aber wie man das lösen könnte wenn man nicht genau differenzieren kann ob das nur der der gleiche Johannes Schmitz ist oder ein anderer ist weiß ich noch nicht.

Eventuell könnte es Sinn machen beim ersten Vorkommen eines Names hierzu eine Person anzulegen und wenn man zb aufgrund des Zeitraums schon ausschließen kann das es sich um diese bereits vorhandene Person handelt das man diese Person dann bspw. kopieren kann oder so ähnlich. Also ich meine wenn Johannes Schmitz 1653 Taufpate war muss ein Johannes Schmitz der 1789 Taufpate war ja ein anderer sein.

Aber ob das so umsetzbar ist kann ich zum aktuellen Zeitpunkt aus nicht sagen evtl macht es Sinn für den Namen einen DUMMY Datensatz anzulegen auf den verwiesen werden kann wenn es tatsächlich nur einen Namen gibt

Edit: Neue Screenshots

Es gibt nun eine Navigation um sich durch die Hauptpunkte zu Navigieren. Unter Ereignisse und Orte findet man aktuell nur eine relativ dumme Liste der Datensätze. Hier werden dann später noch entsprechende Filter und Auswertungsmöglichkeiten ergänzt. Quellen hab ich schon mal mit aufgenommen sind aber noch nicht umgesetzt.

Startseite - Personentabelle + Navigation (Persönliche Daten geschwärzt)
https://drive.google.com/file/d/1hW4...ew?usp=sharing

Bei den nächsten beiden Screenshots würde ich gerne eure Meinung wissen. Zum einen möchte ich eine einfache schnelle Erfassung ermöglichen aber auch gewährleisten das, wenn man möchte, viele Daten eingegeben werden können. Meine Idee war es jetzt, hier am Beispiel des Ortes, einen Umschalter einzubauen mit dem man die gewünschte Komplexität auswählen kann. Sowas wird es dann vermutlich bei einigen "Daten-Bereichen" geben. Findet ihr eine solche Umsetzung gut? Ich würde gerne vermeiden, wie hier auch schon jemand gesagt hat, zu viele "Untermenüs" zu integrieren. Vorrangig spreche ich hier von untergeordneten Dialogen wie zum Beispiel in Gramps der Datums-Dialog. Ab einer gewissen komplexität wird sich das allerdings nicht vermeiden lassen auch hier wieder als Beispiel der Datums Dialog von Gramps.

Ereignis Maske - Ort Komplex
https://drive.google.com/file/d/1ukN...ew?usp=sharing

Ereignis Maske - Ort Einfach
https://drive.google.com/file/d/1RQJ...ew?usp=sharing

Nächste Woche wirds dann, sofern ich Zeit finde darum gehen die Ereignis Personenverknüpfung um Rollen zu erweitern und darum das man mehr als eine Person einem Ereignis zuordnen kann. Außerdem steht die Quellenverwaltung an und die ersten Schritte in Richtung GEDCOM Import/Export

Geändert von Chulio (24.07.2020 um 16:21 Uhr) Grund: Screenshots ergänzt
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 25.07.2020, 22:54
DiWiKaBiLiSch DiWiKaBiLiSch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 226
Standard

Hallo,


zu deinen Eingabemasken zum Ort, fiel mir spontan ein, dass z.B. bei der Taufe vielleicht der Name der Kirche präziser sein könnte, als Straße, Hausnummer etc. Denn die Angaben können sich ja ändern und früher hatten auch nicht alle Straßen unbedingt einen Namen.


VG, Julius
__________________
Dringend gesucht:
Sophie Elisabeth Krawczick, geb. Frauenstein, verwit. Vollkomm (* 14.04.1873, Tharandt † nach 1955, in Sachsen vermutlich i.d.N. von Freital)
https://meine-familienforschung.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.