Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 23.07.2020, 11:25
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Datum müsste auch die Möglichkeit eines Freitextfeldes bieten. Einerseits unterstüzt das GEDCOM (es kommt also vor), und andererseits kommt es auch wirklich mal vor das man lieber "3. Sonntag nach Ostern" eintragen möchte und nicht ein ausgerechnetes Datum. Manche Datumsangaben aus Kirchenbücher kann man auch nicht ausrechnen.

Daher eher ein freies Eingabefeld wählen und dann das eingegebene Datum parsen.... auch "Schnelleingaben" erlauben... 20200701 für den 1.7.2020 z.B. usw..... die Frage Gregorianischer / Julianischer / ???? Kalender stellt sich auch noch.... man könnte sich mal das Dateneingabeformular von Gramps anschauen

https://gramps-project.org/wiki/inde...lection_dialog

Geändert von OlliL (23.07.2020 um 11:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.07.2020, 11:30
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.464
Standard

Hallo Chulio!

Viel Erfolg bei Deinem Projekt.

Hast Du geplant, die gesammelten Daten per GEDCOM zu exportieren bzw. zu importieren?
Ich würde Dir raten, frühzeitig Dein Augenmerk auf auf den Im- und Export der Daten zu richten.
Bei der Anlage Deiner Eingabemasken immer die Verbindung zu den GEDCOM-Tags im Hinterkopf behalten.
Irgendwann kommt immer der Zeitpunkt, daß Daten weitergegeben werden sollen.
Da hapert es dann oft wegen fehlender GEDCOM-Kompatibilität an der Datenübernahme.
Versuche nicht, "selbstgestrickte" Tags einzuführen. Das geht meistens schief.
Die Eingabemasken zu erstellen ist eigentlich doch schon der zweite Schritt.
Versuche zuerst, GEDCOM-Dateien verschiedener anderer Programme fehlerfrei einzulesen und dorthin wieder zu exportieren.
Deine zukünftigen Nutzer werden es Dir danken.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.07.2020, 11:54
pascho pascho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 125
Standard

Zitat:
Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
Datum müsste auch die Möglichkeit eines Freitextfeldes bieten. Einerseits unterstüzt das GEDCOM (es kommt also vor), und andererseits kommt es auch wirklich mal vor das man lieber "3. Sonntag nach Ostern" eintragen möchte und nicht ein ausgerechnetes Datum. Manche Datumsangaben aus Kirchenbücher kann man auch nicht ausrechnen.

Daher eher ein freies Eingabefeld wählen und dann das eingegebene Datum parsen.... auch "Schnelleingaben" erlauben... 20200701 für den 1.7.2020 z.B. usw..... die Frage Gregorianischer / Julianischer / ???? Kalender stellt sich auch noch.... man könnte sich mal das Dateneingabeformular von Gramps anschauen

https://gramps-project.org/wiki/inde...lection_dialog
Sorry Olli,

aber "Freitext" finde ich für das Datumsfeld schwierig. Ich habe einen Bericht im Hinterkopf bei dem die Ereignisse ausgelesen und nach Datum sortiert ausgegeben werden - das ist mit "3. Sonntag nach Ostern" unmöglich.

Hast Du mal ein Beispiel für so eine "nichtauflösbare" Datumsangabe nach dem liturgischen Kalender für mich? Gerne auch per PN.

Ein Feld mit der DatumsBESCHREIBUNG fände ich allerdings sinnvoll.

Mir sind schon mehrfach Datumsfragmente begegnet, bei denen mal der Monat mal der Tag nicht festzustellen sind - hier könnte ich mir vorstellen, daß im Datumsfeld nur JJJJ bzw. MM/JJJJ eingetragen werden und die übrigen Angaben (z.B. "3_.__.1677 zwischen dem 27.5. und 03.06." oder "__.__.1655 zwischen dem 01.01. und 21.02." oder "__.06.1633 zwischen dem 25.05. und 08.07.") in einem beschreibenden Notizfeld ergänzt werden können.

Die Frage ist, ob das Programm in sich eine Funktion haben sollte mit der dem Datum der jeweilige Kalender zugewiesen wird (greg., jul., franz.-rev.) oder ob man auf einen Kalenderrechner verlinkt mit dem ein Datum in den gregorischen Kalender umgerechnet werden kann um innerhalb des Programms immer den gleichen Standard zu haben.

Bei der Ahnentafelausgabe bzw. der Ahnenchronikausgabe würde ich jedenfalls bevorzugen, wenn alle Daten innerhalb des gleichen Kalendersystems angegeben sind und man nicht bei einzelnen Ereignissen erstmal rechnen muss.

Wobei ich zugegebenermaßen die Eingabe von Daten nach franz.-rev. zum Beispiel in Gramps noch nicht ausprobiert habe.
__________________
Viele Grüße Pascal
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.07.2020, 11:59
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Wenn du Freitext nicht unterstützt, wirst du GEDCOM Daten nicht vollständig laden können, da offiziell "Freitext" zulässig ist. Ausserdem ist es immer im Gusto des Ahnenforschers ob er 4. Trinitatis schreibt oder ein ausgerechnetes Datum. Viele legen sehr großen Wert darauf, den Originaltext aus dem KB festzuhalten. Manchmal ist auch unklar ob Gregorianischer oder Julianischer Kalender verwendet wurde beim Schreiben des Eintrags. Ausserdem ist auch das umrechnen problematisch - aus Sicht des damals lebenden ist er halt am 10.3.1550 geboren und nicht an einem anderen Tag....
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.07.2020, 12:48
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Hast Du geplant, die gesammelten Daten per GEDCOM zu exportieren bzw. zu importieren?
I
Ja, mit dem Thema werde ich mich auf jeden Fall auseinander setzen. Das dies eine Pflichtfunktion ist habe ich bereits vernommen Schade nur das es scheinbar nur annähernd ein Standard ist aber dann ist das wohl leider so. Werd ich mir demnächst mal genauer anschauen und zumindest schon mal die Basics implementieren.

Zitat:
Datum müsste auch die Möglichkeit eines Freitextfeldes bieten
Zitat:
Daher eher ein freies Eingabefeld wählen und dann das eingegebene Datum parsen.... auch "Schnelleingaben" erlauben... 20200701 für den 1.7.2020 z.B. usw
Das und die verschiedenen Kalender werde ich mir mal notieren und Überlegungen dazu anstellen. Danke euch für die Tipps und Anregungen. Die Maske von Gramps werd ich mir mal anschauen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.07.2020, 12:58
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Bzgl. GEDCOM - schau dir das mal an:
https://mvnrepository.com/artifact/o...com4j/gedcom4j

Zitat:
gedcom4j is a Java library for parsing and writing GEDCOM 5.5 and 5.5.1 files
Das hatte ich damals auch für meinen GEDCOM-Differ genommen. Teilweise habe ich auch ein wenig was drumrum gebaut.... z.B. einen GedcomDateParser - warum weiss ich jetzt im Detail gar nicht mehr.
https://github.com/OlliL/gedcom-diff...ateParser.java
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.07.2020, 13:44
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 461
Standard

Zitat:
Zitat von Chulio Beitrag anzeigen
Oder man ändert die Dropdown Auswahl in eine reine Texteingabe mit Autovervollständigung aus dem Personenverzeichnis.

ja würde ich so bei Personen machen.
Allerdings ohne generelle Verknüpfung zu einer bestimmten Person, da es wie gesagt nicht immer klar ist ob und welche Verknüpfung besteht.


Nur bei klaren beschränkten Auswahlmöglichkeiten halte ich das für sinnvoll (z.B männlich, weiblich, sonstiges; Glaubensrichtung (da gibt es aber bestimmt auch schon bestimmt an die 100); usw.)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.07.2020, 15:18
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Bzgl. GEDCOM - schau dir das mal an:
https://mvnrepository.com/artifact/o...com4j/gedcom4j
Vielen Dank die Lib werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen das wäre ja enorm praktisch

Zitat:
ja würde ich so bei Personen machen.
Allerdings ohne generelle Verknüpfung zu einer bestimmten Person, da es wie gesagt nicht immer klar ist ob und welche Verknüpfung besteht.
Wie meinst du das genau? Meinst du das man einen Namen hinterlegen können soll ohne das dahinter eine eigene Person im Verzeichnis angelegt wird? Oder verstehe ich das nicht richtig?

Wie unterscheidet ihr "Familien"? Ist jeder "Nachname" eine eigene Familie oder wie wird sowas gehandhabt? In meiner Forschung habe ich bisher alle Personen als eine Familie betrachtet aber mir ist der Begriff jetzt schon öfter untergekommen. Zum Beispiel im Gramps Menü?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.07.2020, 15:20
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.817
Standard

Hallo Chulio,


Zitat:
Zitat von Chulio Beitrag anzeigen
@Xtine

Danke für den Hinweis mit der Datumseingabe. Ich hoffe die Umsetzung gefällt.

Hier ein Screenshot wenn man die "Genauigkeit" Zwischen ausgewählt hat. Dann erscheint eine weitere Datumseingabe. Bei allen anderen Genauigkeitsarten besteht nur eine Datumseingabemöglichkeit.

https://drive.google.com/file/d/1_42...ew?usp=sharing

ja, so in etwa sollte es aussehen.


Ich habe grad mal in Ages! nachgesehen, hier gibt es noch "errechnet" und "geschätzt" Ist auch manchmal nützlich.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.07.2020, 15:29
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Chulio,
Ich habe grad mal in Ages! nachgesehen, hier gibt es noch "errechnet" und "geschätzt" Ist auch manchmal nützlich.
Danke dir, hab ich direkt mit aufgenommen.
"Um" habe ich auch noch ergänzt

Geändert von Chulio (23.07.2020 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.