Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 23.07.2020, 08:29
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Guten Morgen

Zitat:
Deine Mühe in allen Ehren - aber warum nicht bei einem der bestehenden Open-Source Projekten wie z.B. Gramps mitmachen? In der Regel vergeht bei einer "one man show" irgendwann das Interesse bzw. ist es auch unheimlich zeitintensiv die Features zu bieten die andere bereits "fertig" haben... irgendwann wird aus dem "neu machen" Fleißarbeit wo zumindest ich dann schnell das Interesse verliere....
Warum ich nicht bei bestehenden Projekten mitmache hat verschiedene Gründe. Zum einen sind viele dieser Programme in Sprachen entwickelt mit denen ich mich nicht auskenne und teilweise auch in "veralteten" Sprachen. Gramps zb. ist in Python entwickelt womit ich mich nicht auskenne und dafür auch für die Zukunft keine relevants für mich sehe.

Zum anderen mache ich technisch gerade etwas anders als soweit ich weiß alle anderen Genealogie Programme. Ich setze auf eine Servertechnoligie. Das bedeutet grundsätzlich wird meine Software ganz normal wie alle anderen Genealogie Programme auch bei dir auf dem PC ausgeführt werden. Das im Hintergrund ein sogenannter "Application Server" gestartet wird und die Anwendung hostet fällt nicht auf. Allerdings ist es so auch möglich die Anwendung auf einem Server zb in einem Rechenzentrum hosten zu lassen und so kannst du von über all über den Browser auf deine Daten zugreifen besitzt aber selbst die Datenhoheit und vertraut diese keinem Genealoge Onlineanbieter an (wenn man das möchte). Natürlich kann man auch zuhause seinen eigenen Server betreiben und über DynDNS online zugänglich machen.

Ein weiterer Vorteil ist das die Anwendung im Browser dargestellt wird. Das heißt man kann ganz normal über seinen PC mit einem beliebigen Browser auf seine Daten zugreifen aber auch über Smartphone oder per Tablet. Stell dir vor du sitzt mal wieder in irgend einem Archiv, hast dein Laptop oder dein Tablet dabei und kannst direkt von dort aus alle deine Genealogie Daten aus deiner Datenbank abfragen oder direkt ergänzen? Also ich fänd das klasse

Auch wenn das für die meisten kein ausschlaggebender Grund sein wird möchte ich ihn dennoch mit anführen. Seien wir mal ehrlich, die meisten oder fast alle Genealogie Programme sind nicht wirklich "schön". Nicht schön zu bedienen, nicht schön anzusehen. Gramps gehört da sicherlich noch zu den schöneren, GenPlus weil hier angesprochen gefällt mir zumindest rein optisch nicht.

Ich kann sicherlich nicht versprechen das ich in Kürze oder jemals ALLE Funktionen abdecken kann die andere Programme bereits haben. Vom Funktionsumfang muss ich unten an der Datenbasis anfangen und weitere "Module" und "Funktionsräume" aufsetzen. Das ist zeitintensiv ja, wie jedes andere Hobby auch.

Habt ein bisschen vertrauen, gebt mir Tipps und Ideen, sagt mir was euch fehlt oder wo es hakt und ich kümmer mich um den Rest Und falls das Projekt doch im Sande verlaufen sollte ob aus Zeitgründen oder was auch immer dann habt ihr dadurch keine Nachteile, höchstens die geopferte Zeit hier im Thread oder später vielleicht beim Testen.

Noch kurz zum Thema "one man show". Das muss nicht so bleiben gerne werde ich das Projekt später als Open Source verfügbar machen so das sich vielleicht eine kleine Community darum bilden kann aber dafür bin ich noch nicht weit genug. Einer eventuellen Weiterentwicklung steht dann nicht im Wege. Ich habe bei diesem Projekt keine kommerziellen Hintergründe.

Oweia, die Wall of Text, Sorry

Zitat:
Wenn es nicht nur um die beiden Hobbies geht stellt sich mir aber die Frage: Warum noch ein neues Programm? Es gibt schon so viele. Auch gute. Viele schlafen inzwischen schon wieder ein, weil die Entwickler einfach nicht mehr die Zeit haben daran weiter zu arbeiten. Oder egfrustet sind weil es so viel andere gute Programme gibt, die links und rechts an einem vorbei ziehen.

Aber wenn es dann irgendwann soweit ist würde ich das gerne testen wollen.
Hallo nix,
ich hoffe ich habe mit meinem Text auch deine Fragen mehr oder weniger beantwortet. Behalte das Thema ein bisschen im Auge dann kannst du gerne irgendwann die erste Testversion ausprobieren, das würde mich freuen.

Zitat:
bei den Datumsfeldern sollten auch Eingaben wie:
zwischen ..... und .....
vor ......
nach .......
ca. ........
möglich sein!
Hallo Xtine,
Danke für deinen Tipp, das werde ich berücksichtigen.

Zitat:
Wichtiger noch als eine Adressverwaltung ist, m.M. nach, eine gute Quellenverwaltung!
Und eine Verknüpfung von Medien zu den einzelnen Ereignissen bzw. Quellen
Die Adressverwaltung gehört für mich zu den Grunddaten immerhin möchte ich ja auch einen Ort der Geburt oder ähnliches erfassen. Die Quellenverwaltung darf natürlich auch nicht fehlen. Was die Medien angeht bin ich noch am experimentieren. Aktuell gibt es nur die Möglichkeit ein "Profilbild" einzugeben. Dieses wird als Binärdaten mit in der Datenbank abgelegt. Für alle weiteren Galeriebilder, Scans etc. werde ich wohl Verknüpfungen zulassen sowie eine Dateistruktur bereitstellen in der die Daten aufbewahrt und archiviert werden können.

Ich lege gleich noch einen neuen Beitrag an mit ein paar ersten Screenshots. Ich hoffe der eventuelle Doppelpost wird mir vergeben

LG Chulio
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.07.2020, 08:34
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Moin,

es gibt ein PHP Projekt welches ne MySQL DB als persistenten Storage nimmt.

Wenn du von Application Server sprichst - hast du Java gewählt? Mit Spring Boot? In welcher Technologie ist der Client? Angular oder nutzt du etwas Server-basiertes wie JSF?

Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.07.2020, 08:37
pascho pascho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 125
Standard

Hast Du Deinne Ereignismasken und Personenblätter schon im Kopf oder brauchst Du da auch noch Input?
__________________
Viele Grüße Pascal
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.07.2020, 08:53
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Wenn du von Application Server sprichst - hast du Java gewählt? Mit Spring Boot? In welcher Technologie ist der Client? Angular oder nutzt du etwas Server-basiertes wie JSF?
Ja wie im Startpost erwähnt nutze ich JAVA als Programmiersprache und JSF.

Zitat:
Hast Du Deinne Ereignismasken und Personenblätter schon im Kopf oder brauchst Du da auch noch Input?
Ich lasse mich hier zum einen von anderen Programmen inspirieren versuche aber auch eigene Ideen einzubringen, gerne auch von euch. Hier mal ein paar erste Screenshots

Startseite, aktuell eine Tabelle mit allen Personen mit den wichtigsten Informationen. Habe hier für euch nur mal ein paar Beispieldatensätze erfasst, Testen tute ich natürlich mit meinen Familiendaten um auch die Plausibilität der berechneten Daten prüfen zu können etc.

https://drive.google.com/file/d/1HgE...ew?usp=sharing

Die andren Bilder lasse ich mal unkommentiert ich denke es wird daraus schon klar um welche Masken es sich handelt. Ich nehme auch hier gerne schon Anregungen entgegen wobei das Personen-Profil noch ganz rudimentär ist.

https://drive.google.com/file/d/1JYz...ew?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1ayv...ew?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1_bQ...ew?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1HGF...ew?usp=sharing
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.07.2020, 09:29
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 461
Standard

Also ich halte die Darstellung für zu unübersichtlich.
PLZ und Adresse bei der Ahnenforschung hat man doch zu 99,99% gar nicht, bzw hat sich im Laufe des Lebens mehrfach geändert und dort wo man es hat steht es zu 100% noch unter Datenschutz. Postleitzahlen gibt es ja noch nicht lange, die neuen Postleitzahlen erst recht nicht.
Bei Kirchenbüchern sind eher auch Tauf, kirchliche Heirat, Beerdigungsdatum wichtig, genauso wie Paten, Zeugen usw.
Wenn die Untermenüs aber zu verschachtelt sind, findet man sie nicht, bzw. ist es zu zeitaufwendig, wenn man für tausende Personen dies durchführen muß.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.07.2020, 09:34
Luhada Luhada ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2019
Ort: Darmstadt
Beiträge: 195
Standard

Wie willst Du das mit der PLZ lösen, bei den vielen Orten, die der Kohle zum Opfer gefallen sind?
__________________
LG von mir
---------------------------------------------------
Suche in / um
Lunstädt - Gottfried Götze
Merseburg - Gottlieb Zehmischer
Järshagen/Poviat Sławno/Westpommern - Ferdinand Runge
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.07.2020, 09:50
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Hallo Mismid und Luhada,

die Postleitzahl ist natürlich kein Pflichtfeld. Es können beliebige Bestandteile einer Adresse ausgefüllt werden und wenn es nur der Staat oder die Provinz oder nur der Ortsname ist. Gerne nehme ich aber Ratschläge und Verbesserungsvorschläge entgegen. Wenn ich zum Beispiel meine oder die Daten meiner Eltern erfasse möchte ich gerne auch den Ort der Heirat oder Geburt so genau wie möglich erfassen. Klar ist das nicht bei allen Personen möglich aber bei denen es geht würd ich auch gern die Möglichkeit haben.

@Mismid
welche Darstellung findest du zu unübersichtlich? Bitte bedenke das alles aktell nur Entwürfe sind was die Oberfläche angeht und sich hier sicherlich noch einiges verändern wird. Bring gerne deine Ideen mit ein. Ich versuche auf Untermenüs so weit wie möglich zu verzichten. Eine Schnelleingabemaske ist sicherlich auch denkbar.

Zitat:
Bei Kirchenbüchern sind eher auch Tauf, kirchliche Heirat, Beerdigungsdatum wichtig, genauso wie Paten, Zeugen usw.
Wenn die Untermenüs aber zu verschachtelt sind, findet man sie nicht, bzw. ist es zu zeitaufwendig, wenn man für tausende Personen dies durchführen muß.
Das soll bei den Ereignissen eingetragen werden also quasi hier
https://drive.google.com/file/d/1ayv...I0cm43sAe/view

Die Maske muss aber sicherlich auch weiterentwickelt werden. Man kann zwar bereits eine Person verknüpfen aber welche Rolle die Person bei dem Ereignis einnimmt ist noch nicht möglich. Als Beispiel Taufe da wäre eine Rolle der oder die Taufpaten
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.07.2020, 10:24
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 461
Standard

Den Auswahlbutton bei den mit dem Ereignis verknüpften Person halte ich für Prolematisch, da zum einen diese Person zuerst angelegt sein muß, obwohl man diese vielleicht noch gar nicht näher zuordnen kann (z.B. wenn nur ein Name als Taufpate erwähnt ist) zum anderen wird es schnell schwierig diese Person im dropdownmenü auszuwählen, wenn man mal mehrere Tausend Personen hat, von denen einige auch noch den gleichen Vor und Nachnamen haben
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.07.2020, 10:32
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Mismid Beitrag anzeigen
Den Auswahlbutton bei den mit dem Ereignis verknüpften Person halte ich für Prolematisch, da zum einen diese Person zuerst angelegt sein muß, obwohl man diese vielleicht noch gar nicht näher zuordnen kann (z.B. wenn nur ein Name als Taufpate erwähnt ist) zum anderen wird es schnell schwierig diese Person im dropdownmenü auszuwählen, wenn man mal mehrere Tausend Personen hat, von denen einige auch noch den gleichen Vor und Nachnamen haben
Hast du einen Vorschlag wie ich die Auswahl an der Stelle eleganter lösen könnte? Die DropDown Auswahl lässt sich filtern indem man einen Namen eingibt. Eventuell könnte man eine Möglichkeit integrieren eine Person die noch nicht in der Datenbank vorhanden ist schnell anzulegen zb nur den Namen.

Oder man ändert die Dropdown Auswahl in eine reine Texteingabe mit Autovervollständigung aus dem Personenverzeichnis. Wenn keine vorhandene Person eingegeben wurde wird diese automatisch im Verzeichnis angelegt (Nur Name) und man kann diese später vervollständigen falls man mehr Informationen bekommt

Geändert von Chulio (23.07.2020 um 10:35 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.07.2020, 11:21
Chulio Chulio ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 31
Standard

@Xtine

Danke für den Hinweis mit der Datumseingabe. Ich hoffe die Umsetzung gefällt.

Hier ein Screenshot wenn man die "Genauigkeit" Zwischen ausgewählt hat. Dann erscheint eine weitere Datumseingabe. Bei allen anderen Genauigkeitsarten besteht nur eine Datumseingabemöglichkeit.

https://drive.google.com/file/d/1_42...ew?usp=sharing
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.