Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2020, 22:34
Fee1900 Fee1900 ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2020
Beiträge: 2
Unglücklich Post aus Polen - Keine Fotokopie vom Sterberegister möglich? - Polnischkenntnisse

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1942
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Weigelsdorf, Eulengebirge
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Staatsarchiv Breslau, Standesamt Reichenbach


Hallo liebe Forscher,

ich bin neu hier und betreibe seit kurzem Ahnenforschung. Gestern habe ich auf eine Anfrage (Sterberegisterkopie) an das Standesamt in Reichenbach, Eulengebirge eine Antwort erhalten. Es handelt sich um meinen Urgroßvater Paul Heinrich Katzer, der 1942 in Weigelsdorf, Eulengebirge verstarb. Laut Standesamt steht im Gesetz, dass sie keine Fotokopien aushändigen. (mit Übersetzungs-App gelesen. Ich spreche kein Polnisch.)

Meine Anfrage stellte ich via Brief mit einer Vorlage aus dem Forum. Standesamt, Nummer und Sterbedatum hatte ich angegeben. Geburtsregisterkopien und die vom Personalausweis waren beigelegt.

Ich solle mich entscheiden zwischen einer Kurzkopie, einer vollständigen oder einer mehrsprachigen Kopie innerhalb von sieben Tagen. Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Habt Ihr Erfahrung damit? Gibt es noch eine Möglichkeit an eine Kopie vom Originalregister heranzukommen? In einem anderen Standesamt in Polen hatte ich damit keine Probleme.

Brief aus Reichenbach hängt an.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Frauke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg pln 1.jpeg (158,0 KB, 45x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2020, 07:25
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.645
Standard

Scheint neu zu sein, ich habe bisher auch kein Problem gehabt mit Kopien, aktuell aber habe ich auch 2 unabhängig Archive wo ich keine mehr bekomme.
Das Standesamt will nur eine neue Urkunde ausstellen, und das nur wenn man persönlich vorspricht und ein kath. Archiv nur eine Abschrift aber keine Kopie :-(
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.