#1  
Alt 20.08.2011, 16:18
waldschratt waldschratt ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 75
Standard von Kriss

Hoi

unerwartet bin ich ueber eine anscheinend adlige Vorfahrin meiner Frau gestolpert.
Meine Schwierigkeit bei der Sache ist jene das die Matriken der betreffenden Orte nicht weiter als 1630 zurueckreichen. Allerdings taucht der Namen in allen betreffenden Orten auf und das "von" duerfte in dem Fall kein Herkunftshinweis sein.

Die "von Kriss" tauchen in Satteins in Vorarlberg um 1550 zum (fuer mich) erstenmal auf. Valentin von Kriss zog nach Liechtenstein, erst nach Triesen und dann weiter nach Balzers. Sowohl in Triesen wie in Balzers gab es bis Mitte 18Jht. Nachfahren, bis die Familie im Mannestamm erlosch.


Was ich habe, habe ich als Pdf hier angefuegt. (allerdings nur die direkte Linie die Geschwister blieben aussen vor.


Ich bin Dankbar fuer alles was Ihr eventuell in Erfahrung bringen koennt .

NB. Ein Wappen habe ich bislang nicht gefunden - habe aber keinen Zugang zu Siebmacher u. Cons. mehr.

Danke und schoenes heisses Wochende!

Waldschratt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2011, 17:39
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.927
Standard

Die Schreibweise "Kriss" taucht auf in :
Siebmacher, Ungarn, Bd. 33, Seite 344, Tafel 260
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2011, 19:24
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Waltschratt,

bei Feldkirch gab es eine Dorfstelle Kriss. In der Umgebung sind dann auch die Familiennamen Gries, Griß, Grys, von Kris, von Kriss zu finden. In Tiroler Namenkunde wird erwähnt, dass der Name Griss = Kriss in Feldkirch schon 1431 zu finden ist. In einer Urkunde aus dem 15. Jh. wird auch ein Ulrich von Kriss als Bürger in Feldkirch bezeichnet. Ein Adelsgeschlecht aus der Gegend mit dem Namen ist leider nicht bekannt. Das erklärt vielleicht auch, warum die Personen auch bürgerliche Ehepartner hatten, wobei ich auch zwei Hinweise auf Ehen mit möglicherweise Edelherren fand (1584 vermählte sich Ulrich von Weißenberg mit Maria Jakoba von Kriss aus Feldkirch, 1590 Hieronymus Brock von Weißenberg mit Katharina von Kris. Letzterer wird auf seinen Grabstein als Wohl Edelgeboren bezeichnet), woraus man schließen kann, dass es sich bei den von Kriss um keine unbedeutende Familie handelte. Ich habe auch einen Hinweis gefunden, dass sie wappenführend gewesen sein sollen (leider ohne jegliche Angabe, worauf die Annahme zurückzuführen wäre), konnte aber keinen einzigen weiteren Hinweis auf ein Wappen der Familie finden. Das "von" findet man ja zu der Zeit noch recht üblich in der Gegend bei Herkunftsnamen. Der Pfarrer Valentin von Kriss war sicher der Bekannteste. Ob tatsächlich alle dieses Namens einer Familie angehörten, weiß ich jedoch nicht.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2011, 00:16
waldschratt waldschratt ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 75
Standard Super!

vielen Dank!

dass ist doch schon was.....

@Hina: kannt Du mir deine Erkenntniss als Pn zukommen lassen? Danke!

liebe Gruesse und einen schoenen Sonntag

Waldschratt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.08.2020, 18:26
Alex5768 Alex5768 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 1
Standard

Hallo

Bin durch Zufall auf dieses Gespräch gefallen und habe im Siebmacher Wappenbuch von Ungarn das Wappen der von KRISS gefunden. Ich selbst bin ein Nachfahre von Simon GRIß (1661-1737 geboren in Rankweil) in der achten Génération. Kann man davon ausgehen das sein Vater Johann GRIß geboren etwa 1631 (nach Matrikel Rankweil) mit Johann Jacob von KRIß (geboren am 8 November 1631 in Felkirch nach Matricula Online) identisch ist ? Wenn ja würde das vielleicht bedeuten das meine Vorfahren dem Adel angehörten.

Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden ob das Wappen der von KRISS (das im Siebmacher Wappenbuch von Ungarn beschrieben und abgebildet ist den von KRIß von Feldkirch, Balzers oder Triesen auch das selbe ist ?
Wenn jemand mir eine Auskunft geben könnte wäre das sehr nett. Oder vielleicht eine Idee wo man nach einer Antwort suchen könnte.

Herzlich

Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.