#1  
Alt 10.11.2015, 16:11
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 941
Standard Wappen von Altstadt/Stara ves in Mähren

Grüß Gott,

ich bin mir nicht sicher, ob dies das Wappen von Altstadt/Stara ves, heute Stadtteil von Wagstadt/Bilovec/Tschechien ist. Gibt es dieses Wappen auch in Farbe?

Danke im Voraus für die Antwort, Kastulus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wappen altstadt.JPG (16,2 KB, 14x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2015, 10:48
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.861
Standard

Leider keinen Hinweis gefunden.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2015, 19:21
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.573
Standard

hallo,

die Beschreibung hier: https://books.google.de/books?hl=de&...ume&q=altstadt passt ja.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2015, 14:57
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 941
Standard

Oh, Entschuldigung und grüß Gott. Ich habe die beiden Antworten erst heute entdeckt. Vielen Dank dafür! In der Zwischenzeit habe ich bei einem Kuhländchen-Verein nachgefragt und freundlicherweise folgende Antwort bekommen, die vielleicht für andere auch interessant ist:
"Amtliche Wappen im heutigen Sinne gab es in den Orten des Kuhländchens in früheren Jahrhunderten nicht. 1848 wurde die Feudalordnung, die Land und Leute zum Besitz von Landadligen gemacht hatte endgültig abgeschafft. Der Sitz einer Gutsherrschaft (eine Stadt) führte das Wappen und die Siegel des jeweiligen Besitzers, der es willkürlich vom Vorbesitzer übernehmen oder abändern konnte. Nur aus diesen Städten sind mir farbig gestaltete Wappen bekannt.
Die kleinen Gemeinden hatten erst nach 1848 einen Bürgermeister, der ein Amtsiegel benötigte. Die abgebildeten Wappen enthalten das wesentliche Stilelement aus solchen überlieferten einfachen Gemeindestempeln, Siegeln oder geschnitzen Darstellungen."

Schönen Nachmittag! Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.