Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2021, 16:48
Metz7 Metz7 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2019
Beiträge: 136
Standard Wie sinnvoll noch nicht zuordenbare Daten/Personen sammeln? Gibt es da ein Programm?

Hallo ihr Mitsuchenden,


Wir sind aktuell am Ordnen der bislang gesammelten Daten. Langsam wird es etwas unübersichtlich. :roll:

Was machen wir ab Besten mit Personen oder Daten, die noch nicht im Stammbaum zuordenbar sind. Bei denen also (noch) nicht klar ist, ob sie in den Stammbaum reingehören oder ob sie aus einer anderen Familienlinie mit gleichem Namen gehören. Bzw. Daten, die zwar den gleichen Namen tragen, aber nicht bei einer bestimmten Person im Baum zu 100% zuzuordnen sind.



Wir haben Ancestry, Ages! und Ordner mit Namen und Geburtsjahr im PC als Speicherorte.


Gibt es da ein Programm mit dem man sowas sortieren und bündeln kann?
Wie macht ihr das?




Falls das Thema hier falsch sein sollte, bitte verschieben :D
__________________
Wir suchen nach den Familien Abele, Betzler, Diemer, Haas, Kohler und Rieck in Baden-Württemberg und Familien Kauffmann, Merkulow, Metz, Pückert und Roeser in Thüringen und Westpreußen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2021, 16:53
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.174
Standard

Guten Tag,
ich wundere mich immer, dass es Programme gibt, in die man nur Verwandte integrieren kann.
Bei paf gibt es diese Überlegung überhaupt nicht.
Alle Programme, die ein OFB generieren können, müssten doch wie paf strukturiert sein.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2021, 17:03
Metz7 Metz7 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.06.2019
Beiträge: 136
Standard

Danke für die Rückmeldung.


Was ist paf?


und was ist ein OFB? Ortsfamilienbuch?

Ich suche nach einer Methode, wie ich die Masse an Daten zusammenführen kann. Ich kann mir bei der Masse an Daten irgendwann nicht mehr merken wer schon vorhanden ist oder doppelt eingetragen würde und ob es zur Person schon Eltern gibt, die ich aber noch übersehen habe... Gibt es ein Art Software, die das abgleichen und zusammensetzen kann? Bei gefühlten 100 Personen mit gleichem Nachnamen und den Datensätzen dazu habe ich da nicht mehr so den Überblick was nun zur Familie gehören kann und was nicht.
__________________
Wir suchen nach den Familien Abele, Betzler, Diemer, Haas, Kohler und Rieck in Baden-Württemberg und Familien Kauffmann, Merkulow, Metz, Pückert und Roeser in Thüringen und Westpreußen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2021, 19:04
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 751
Standard

In Gramps gibt es eine Beziehungsansicht, wo man zu jeder Person Eltern, Ehepartner und deren Kinder sehen kann. Gibt es zu einer dieser Personen weitere Verbindungen, ist sie Fett gedruckt, und mit Klick auf den Namen wird in die Beziehungsansicht dieser Person gewechselt.
Alternativ gibt es eine Personenansicht, bei der jede Person eine Zeile füllt mit Geburts/Todesdatum und Ort, Ehepartner und Anzahl der Kinder. Hier lassen sich Personen über Filter und/oder Sortierung schnell finden.
Und natürlich gibt es auch noch eine Stammbaumansicht.

Zwischen allen Ansichten kann man beliebig wechseln. Wo ich selber in der Baumhierarchie stehe, ist dabei völlig belanglos. Ich kann mich selbst oder irgendeinen anderen als Ausgangsperson wählen, und das auch jederzeit ändern.
Das Programm meckert auch nicht bei einzelstehenden Personen.

Quellen können mit jeder Person und/oder jedem Ereignis verknüpft werden, natürlich auch mehrfach. Ebenso Notizen, die sich nicht in das Ereignisschema einordnen lassen.

Und das beste: kostet allesamt nix, nur Einarbeitungszeit.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2021, 19:12
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.332
Standard

Hallo Metz
hier mal ein Bild-Beispiel im Anhang. In meiner Datei sind 142 Personen mit dem gleichen Familiennamen Vollmer.

Die Verwandtschaft (bzw. Schwägerschaft) jeder Person zu meinen Ahnen habe ich in den jewiligen Bemerkungen verzeichnet. Wichtig ist, dass es ganz am Anfang der Bemerkung steht, damit ich es in diesem Übersichtsfenster gleich sehe, ob eine Verwandtschaft besteht oder nicht. Pink eingekreist sind meine direkten Vorfahren mit den Kekule-Nummern 1748, 3496, 437, 6992, 874

Desweiteren gibt es die Möglichkeit farbiger Marker zu setzen, siehe die Zeile zwischen Taufdatum und Geburtsort. (Bei mir steht z.B. die Farbe rot dafür, dass ich den entsprechenden Fall noch bearbeiten muss.)


Das Computerprogramm heißt "Familienbande"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vollmer.jpg (263,7 KB, 57x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2021, 19:16
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 1.165
Standard

Ich nutze auch GRAMPS und habe auch schon ganze Zweige doppelt eingegeben. Wenn man dann aber ab und zu die Prüfung nach möglicherweise doppelten Personen durchführt, hat man diese ruckzuck erkannt und kann diese zu einer Person vereinigen.

Ich hatte es auch öfter, dass man so Zweige die man von oben aufgebaut hatte, mit solchen die von unten aufgerollt wurden, vereinigen konnte. Das ist dann ein richtiges Erfolgserlebnis, weil man plötzlich viel weiter gekommen ist als erwartet.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.05.2021, 21:45
Konrad Konrad ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 93
Standard

Bei Ages! gibt es die sehr hilfreiche Funktion „unverbundene Teilbäume“ - man sieht alle „Inseln“ und hat direkten Zugriff auf die Personen, die zu einer Insel gehören. Das ist eine Funktion, die sehr sehr sehr sinnvoll ist.

Zwar wird Ages! wohl nicht weiterentwickelt, das spielt in diesem Zusammenhang aber keine so große Rolle - die kostenlose Testversion kann ja beliebig große GEDCOM Dateien einlesen. Man kann sich also damit über seine Daten bzw. Inseln einen guten Überblick verschaffen.

Ich empfehle daher, Ages! mal herunterzuladen und (als Zweitsystem, nur lesenderweise) auszuprobieren.

Viele Grüße
Konrad
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2021, 22:03
Konrad Konrad ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 93
Standard

Habe überlesen, dass Ages! schon im Einsatz ist :-( dann erübrigt sich mein Hinweis wohl, aber vielleicht ist diese Funktion nicht so beachtet?

Konrad
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2021, 22:36
Metz7 Metz7 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.06.2019
Beiträge: 136
Standard

Zitat:
Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
Habe überlesen, dass Ages! schon im Einsatz ist :-( dann erübrigt sich mein Hinweis wohl, aber vielleicht ist diese Funktion nicht so beachtet?

Konrad

Ages! ist zwar im Einsatz, aber die Hauptzeit arbeiten wir in Ancestry. Mit Ages beheben wir dann die groben Schnitzer, die Ancestry gerne übersieht.
Die Funktionen kenne ich daher nicht alle - der Tipp ist daher sehr interessant. Ich werde dann wohl mal mehr mit dem Handbuch von Ages mich befassen...


Danke schon mal soweit für die Ideen und Inputs.
__________________
Wir suchen nach den Familien Abele, Betzler, Diemer, Haas, Kohler und Rieck in Baden-Württemberg und Familien Kauffmann, Merkulow, Metz, Pückert und Roeser in Thüringen und Westpreußen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2021, 23:42
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von Metz7 Beitrag anzeigen
Wie macht ihr das?
Ich mache das garnicht.

Zwei- oder auch dreimal nur sind mir bisher "verdächtige" Familienregister über den Weg gelaufen, bei denen ich dachte, das könnte evtl. zu mir gehören. Ich hab die dann kopiert und in Papierform in die Mappe "Wer ist das?" getan.
Da ich immer die ganze Familie erforsche, also mit allen Kindern, samt deren Ehepartnern, sind mir die beiseite gelegten irgendwann unterkommen.

In die Datenbank habe ich die nicht aufgenommen (PAF/Rootsmagic) als sie noch unklar waren. Da würden die dann rumliegen in einer Ecke und ich würde sie nie mehr wiederfinden. In Papierform liegen sie immer griffbereit, da ich immer wieder durchblättere und mich so auch besser erinnere. Für mich ist das einfacher, als wenn ich diese bis dato Unbekannten in der Datenbank hätte.


LG
Uschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.