#1  
Alt 06.01.2018, 13:52
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 329
Reden FN Geth in Friesenhausen/Gde. Aidhausen Archion?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor ca. 1725
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Friesenhausen Unterfranken
Konfession der gesuchten Person(en): ?
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): andere Plattformen geneanet.org, genealogy.net, myheritage, gxxgle.com
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): OFB


Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem FN Geth im Raum Friesenhausen / Gemeinde Aidhausen in Unterfranken.
Die Konfession ist nicht sicher, die meisten Nachfahren waren katholisch. Das kath. Archiv in Würzburg ist leider ca. 300 km von mir entfernt
Zu den Personen und Daten:
- (Johann) Martin Geth *ca. 1716 Friesenhausen +1.5.1763 Nadasch/Ungarn
oo vor 1737 in ??? mit
- Elisabeth Friedel *1708 Frammersbach +1782 Nadasch / Ungarn
Eltern von (Johann) Martin Geth:
-Johann Georg Geth/Gött *ca.1687 Friedhausen? +5.2.1734 Nadasch / Ungarn
oo vor 1717 in ??? mit
- Margaretha NN *ca. 1686 in Friesenhausen? +31.1.1746 Nadasch / Ungarn.


Den Eintrag 'Johann Georg Gött' unter genealogy.net kenne ich bereits, sowie auch die Seite altvorderen.de bezüglich des FN Friedel.
Bei ARCHION habe ich entdeckt, daß Einträge für Friesenhausen / Dekanat Rügheim existieren:
'TAUFEN; TRAUUNGEN; BESTATTUNGEN; ÜBERTRITTE 1641-1786'

Vielleicht könnte bitte jemand nachsehen, on der FN Geth / Gött darin vorkommt. Dann wäre eventuell auch ein Monatspass bei Archion zu überlegen.
Mitglieder des AKdFF sind zum Informationsaustausch ebenfalls gerne willkommen!
Danke schonmal im Voraus für sämtliche Hilfestellungen :-)

Gruß sk270278
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen



Geändert von sk270278 (06.01.2018 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.01.2018, 19:17
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.299
Standard Hallo

Hallo
Gött andere schreibweise von Günthers ?
Mühle in Friesenhausen?


Aus einer urkunde im. Internet:
1547 Februar 27
Konrad Thiel von Berlepsch zu Eichenzell und seine Frau Barbara leihen dem Kurt Günthers zu Friesenhausen die Mühle daselbst mit allen Zugehörungen. Beinhaltet Auflistungen der Einkünfte und nähere Bestimmungen.
Quelle Regest: Verzeichnung des HStA Marburg


Auch Familiennmame Bott taucht dort 1585 auf
Oder auch Nachname Gött 1440 in einer Urkunde als aus Göttingen stammend

Göttingen, Diplomatischer Apparat der Georg-August-Universität Apparatus diplomaticus - Urkundenhauptbestand App. dipl. 248 a, in: monasterium.net, URL <http://monasterium.net/mom/DE-GAUnivGoet/AppDipl/App_dipl_248_a/charter>, accessed at 2018-01-06Z

Mfg
Focke13

Geändert von focke13 (06.01.2018 um 19:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2018, 19:51
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 329
Standard

Hallo focke13,

Gött/Göth ist eine falsche Transkription des eigentlichen FN 'Geth' aus den KBs bzw. eine falsche Schreibweise der Pfarrer. Das mir bekannte Beispiel betrifft 'meinen' Johann Georg Geth. Er wird zu Georg Gött.
Die Berufe der Geth-Männer sind mir nicht bekannt. Sie waren aber sicher nicht wohlhabend, sonst wären sie in der ersten Hälfte des 18.Jh kaum nach Ungarn ausgewandert.

Merci und Gruß sk270278
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.01.2018, 01:00
Liese70794 Liese70794 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 43
Standard

Hallo sk270278,

ich denke, dass ich die von Dir gesuchte Familie Geth/Göth in den evangelischen Kirchenbüchern von Friesenheim entdeckt habe.

Einträge aus www.archion.de Bayern/Dekanat Rügheim/Friesenhausen/1641-1786

z.B. Geburtseintrag Hans Martin Göth (Bild 97)
1714 den 7t Juny ließ Hannß Jörg Göth Leinweber allhier ein Söhnlein tauffen, Hannß Martin genannt Gevatter war Martin Raum(?) zu Happershausen xxx wurde genanndt Hanns Martin

z.B. Geburtseintrag Johann Martin Göth (Bild 100)
1716 den 31. August ist hanß Jörg Göths Leinweber alhier dessen Weib Marg. ein Söhnlein gebohren und seq. d. getaufft. Gevatter ist Martin Raum zu happertshaußen und wurde des Kind Joh: Martinus benannt.

z.B. Todeseintrag Hans Martin Göthe (Bild 325)
1715 den 11 Juny ist hans Georg Göthe leinweber sein Söhnlein hanß Martin gestorben und d 14ten beerdiget worden aet. 1 Jahr 7 Tag cath. rel.

Einen Heiratseintrag und weitere Geburtseinträge von Kindern des Ehepaares Hans Georg und Margaretha Geth habe ich aber bei einer kurzen Durchsicht nicht gefunden.

Wenn Du Interesse hast sende ich Dir gerne Kopien der entsprechenden Kirchenbucheinträge per PN.

Viele Grüße

Katrin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.01.2018, 01:31
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 329
Standard

Hallo Katrin,

vielen, vielen Dank für's Nachschauen.
Du bist ein Schatz :-* ! Endlich geht's mal wieder ein bißchen vorwärts ...
Du hast eine PN.
Gute Nacht

Gruß sk270278
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen



Geändert von sk270278 (07.01.2018 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.