Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2009, 21:45
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 241
Standard Erfahrung Staatsarchiv Posen und Erzbistum Gnesen

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit der Anforderung von Einträgen aus den folgenden Archiven?

Archiwum Archidiecezjalne w Gnieznie (Erzbistum Gnesen)

Archiwum Panstwowego w Poznaniu (Staatsarchiv Posen)

Ich könnte bei beiden einen Heiratseintrag anfordern. Nun habe ich mich dort erstmal über die Preise informiert. Diese sind sehr unterschiedlich. Kann mir jemand mitteilen, was man dort bekommt? Eine Urkunde oder nur eine Kopie des Eintrags?

Grüße
Zetteltante
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2009, 06:53
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 241
Standard

Hallo,

geschrieben habe ich schon. Und auch flott Antworten erhalten.
Meine Frage ist nun, bekomme ich bei beiden Archiven ein und dieselbe Kopie?
Lohnt es sich, im Erzbistum mehr Geld auszugeben?

Liebe Grüße
Zetteltante

Geändert von Zetteltante (10.11.2009 um 06:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2009, 11:12
Benutzerbild von Bodo Harfert
Bodo Harfert Bodo Harfert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Duisburg NRW
Beiträge: 168
Standard

Hallo,
bin an dieser Info betreff Posen auch interessiert!
Gruß Bodo
__________________
Ostpreussen, Krs.Königsberg, Krs.Wehlau,Krs Labiau.
Broweleit, Findekling, Hochfeld, Heinze(l), Isermann, Jung, Kinsel, Liedemann.

Westpreussen, Posen, Poznan.
Harfert, Garfert, Kwandt, Quandt, Dreilich.

Polen, Kalisch, Kalisz.
Dreilich, Kwandt, Sonntag.

Russl / Polen, Schitomir, Schytomir, Zytomierz.
Harfert, Garfert, Гарферт, Mertin, Gellert, Геллерт, Kwandt, Quandt, КВАНДТ, Dreilich, ДРАЙЛИХ.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2009, 23:57
Benutzerbild von Bodo Harfert
Bodo Harfert Bodo Harfert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Duisburg NRW
Beiträge: 168
Standard Posen Poznan

Hallo Zetteltante habe heute folgende Informationen erhalten die vielleicht auch für dich Interessant werden könnten !?

Guten Abend Herr Harfert,
ich habe mich über den beim Poznan Projekt angegebenen Link direkt an das Archiv in Posen gewandt.
Da ich kein polnisch spreche habe ich es in englisch versucht und dann 17 ! Tage nach meiner ersten
Anfrage folgende Antwort erhalten :
ARCHIWUM ARCHIDIECEZJALNE W POZNANIU
ul. Ks. Ignacego Posadzego 2, 61-108 P o z n a ń, tel. +48 (061) 8101519
fax +48 (61) 892 78 48
E-mail: sekretariat@aap.poznan.pl Web: http://www.aap.poznan.pl



L. dz. 154/09 Poznań, dnia 19 lutego 2009 r.
XXXXXXXXXX
We would like to inform you, that we have received your letter relating to genealogical researching.
In every cases, some information are required: name, place of birth/marriage or death, and the date.
The costs for searching are:
For first hour 40 € or 45 $, paid in advance independently from result of research
For each next hour of research 20 € or 25 $
The costs for drawing up the official birth/marriage/death certificates (for court, office or inheritance) are 40 € or 55 $
The costs for drawing up the genealogical birth/marriage/death certificates 20 € or 25 $
The costs for drawing up the official birth/marriage/death certificates (for church-office; required the attestation from the priest from your parish about the purpose): 30 € or 30 $
We do not make the Xerox Copy.
We start the genealogical research when you pay in advance for first hour 40 € or 45 $.
Here is number of our account:
PEKAO S.A.
I O. w Poznaniu
Ul. Św. Marcin 52
61-807 Poznań
ARCHIDIECEZJA POZNANSKA
IBAN: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
If you accept our conditions, please inform us about it (by e-mail) and send money (40 € or 45 $) on our account. We dishonor the check. Please send us some receipt for payment (by the fax). Please for keeping the correspondence in English or Polish language.
Yours sincerely,
Ks. Jan M. Musielak
Ich habe dann die erste Stunde per Vorkasse bezahlt und nach ca. 5 Monaten eine Aufstellung der
Daten über meine Vorfahren erhalten. Diese waren recht umfangreich da meine Ur-Urgroßeltern XX Kinder
hatten. Ich habe dann um die Ausstellung dieser gewünschten Urkunden gebeten und 200,- € überwiesen,
auf die Urkunden warte ich noch, aber es hat ja beim ersten Mal auch funktioniert. Ich habe mich jedenfalls
sehr gefreut als ich die Hochzeitsdaten meiner Vorfahren beim Poznan Projekt gefunden habe, da ich schon
ziemlich lange versucht hatte bei den Mormonen etc. etwas zu finden.Das Geld habe ich am 11.10.09 über-
wiesen, es wird also wohl noch etwas dauern.
Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen.
Mit freunlichen Grüßen
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Alle Informationen zu zu dem Absender führen könnten wurden von mir gelöscht !!
Viele Grüße
Bodo
__________________
Ostpreussen, Krs.Königsberg, Krs.Wehlau,Krs Labiau.
Broweleit, Findekling, Hochfeld, Heinze(l), Isermann, Jung, Kinsel, Liedemann.

Westpreussen, Posen, Poznan.
Harfert, Garfert, Kwandt, Quandt, Dreilich.

Polen, Kalisch, Kalisz.
Dreilich, Kwandt, Sonntag.

Russl / Polen, Schitomir, Schytomir, Zytomierz.
Harfert, Garfert, Гарферт, Mertin, Gellert, Геллерт, Kwandt, Quandt, КВАНДТ, Dreilich, ДРАЙЛИХ.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.11.2009, 13:08
angeleyes angeleyes ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 110
Standard

Hallo zusammen,

ich würde Euch gerne was dazu erzählen, aber nachdem ich meine Nachricht fertig hatte und sie abschicken wollte, kam das Anmeldefenster wieder und mein Text war weg!!
Jetzt ist meine Mittagspause vorbei... Vielleicht denke ich heute Abend noch dran...

LG, Renata
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.11.2009, 19:05
Benutzerbild von Bodo Harfert
Bodo Harfert Bodo Harfert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Duisburg NRW
Beiträge: 168
Standard

Hallo angeleyes !
Hoffentlich hast Zeit und schreibst !
Bin neugierig !
Gruß Bodo
__________________
Ostpreussen, Krs.Königsberg, Krs.Wehlau,Krs Labiau.
Broweleit, Findekling, Hochfeld, Heinze(l), Isermann, Jung, Kinsel, Liedemann.

Westpreussen, Posen, Poznan.
Harfert, Garfert, Kwandt, Quandt, Dreilich.

Polen, Kalisch, Kalisz.
Dreilich, Kwandt, Sonntag.

Russl / Polen, Schitomir, Schytomir, Zytomierz.
Harfert, Garfert, Гарферт, Mertin, Gellert, Геллерт, Kwandt, Quandt, КВАНДТ, Dreilich, ДРАЙЛИХ.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.11.2009, 19:16
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 241
Lächeln

Hallo angeleyes, Hallo Bodo,

ich bin auch schon ganz neugierig.

Anbei die Preisauskünfte, die ich erhalten habe. Diese beziehen sich auf zwei Kirchenbucheinträge.
Die Nummern der Einträge sowie des Mikrofilms habe ich hierbei vorgegeben.
Die gesuchten Personen waren katholisch.

Preise des Erzbistums Gnesen:
Dear Sir/Madam,
Please use our form for your request (enclose it as a Word document to your e-mail).
Our charges are following:
Each hour of research:15 euros
Certificate of baptism / marriage / death [private aims]: 15 euros
Certificate of baptism / marriage / death [legal aims]: 30 Euros
Amateurish photo of the original record: 7,50 euro + CD 2 euro
Postage:1 – 4 euro

Preise des Staatsarchivs Posen:
Archiwum Państwowe w Poznaniu prosi o wpłacenie 16 EURO ( 2 x 8 PLN za 2 skany dokumentów, 1 x 22, 50 PLN za 1/4 godziny poszukiwań, 30 PLN opłaty bankowo-pocztowej )
Allerdings bekommt man für 16 Euro das ganze per Email !
Nun habe ich Bedenken, daß ein Ausdruck hiervon nicht lesbar ist ( so wie bei einigen Kirchenbüchern auf Familysearch ).

Liebe Grüße
Zetteltante

Geändert von Zetteltante (11.11.2009 um 19:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2009, 22:23
Benutzerbild von Bodo Harfert
Bodo Harfert Bodo Harfert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Duisburg NRW
Beiträge: 168
Standard

Hallo Zetteltante ,
wünsche einen guten Abend !
Ich suche alle Informationen,da ich diese in absehbarer Zeit wohl benötige!
Schauen wir beide mal was wir so Hören und Lesen hier im Forum!
Ohne Internet und so Einrichtungen wie dieses Forum hier inclusive den Forums Mitgliedern hätte ich sonst schon längst die Flinte ins Korn geworfen!

Gruß Bodo
__________________
Ostpreussen, Krs.Königsberg, Krs.Wehlau,Krs Labiau.
Broweleit, Findekling, Hochfeld, Heinze(l), Isermann, Jung, Kinsel, Liedemann.

Westpreussen, Posen, Poznan.
Harfert, Garfert, Kwandt, Quandt, Dreilich.

Polen, Kalisch, Kalisz.
Dreilich, Kwandt, Sonntag.

Russl / Polen, Schitomir, Schytomir, Zytomierz.
Harfert, Garfert, Гарферт, Mertin, Gellert, Геллерт, Kwandt, Quandt, КВАНДТ, Dreilich, ДРАЙЛИХ.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.11.2009, 11:14
Jutta Richter-Spitzmüller Jutta Richter-Spitzmüller ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 103
Standard

Hallo
habe vor ca. 4 WOchen vom Archiv in Posen eine Heiratsurkunde meiner Ur-Goßeltern vom Jahr 1865 aus Niechanowo/Gnesen beantragt. Da ich das genaue Heiratsdatum hatte, bekam ich wie mein Antrag per Mail (Anfrage in deutsch) eine Mitteilung, -in polnisch,(diese kann man auch sehr gut selbst mit dem kostenlosen Übersetzungprogramm 5-goldig übersetzten), dass ich nach Überweisung von noch nicht einmal 5,00 Euro /Europaüberweisung IBAN/BIG ,einen Scan zugesannt bekomme. Dies klappte einwandfrei. Posen ist meiner Meinung nach wirklich unkompliziert.
Grüße Jutta
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.11.2009, 13:10
angeleyes angeleyes ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 110
Standard

Hallo zusammen,
vielleicht habe ich schon zu viel Hoffnung bei Euch geweckt, dabei weiß ich ja gar nicht, ob ich Euch was Neues erzählen kann?!
Meine Erfahrung mit den polnischen Archiven beschränken sich bisher auf Berichten, die ich von anderen (polnischen) Forenteilnehmern erfahren habe.
Eins muss ich sagen: auf den ersten Blick erscheinen mir die 200 Euro, die gefordert werden, als sehr viel. Natürlich weiß ich nicht, wie viele Kopien/Abschriften etc. Du angefordert hast. Will man die Kosten möglichst gering halten, sollte man sehr genaue Angaben machen, d. h. außer Namen und (Geburts- u./o. Sterbe-)Daten auch z. B. die Pfarrei und die Akten-Nr./-zeichen angeben, unter welchen (vermutlich) die gewünschten Unterlagen zu finden sind, angeben. Am teuersten ist nämlich die Zeit, die der Archivmitarbeiter einsetzen muss, um die gesuchten Einträge zu finden. Auf dieser Seite:
http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pradziad.php?l=en kann man diese Akten-Zeichen nachschlagen, falls KB tatsächlich noch vorhanden sind und im Archiv aufbewahrt werden. Vor kurzem habe ich gelesen, dass immer wieder Archivmaterial in Bibliotheken, Pfarreien etc. auftauchen und weiterhin dort aufbewahrt werden – diese Kirchenbücher tauchen natürlich nicht in der o. g. Suchmaschine auf.
Außerdem würde ich sagen, dass es immer besser ankommt, wenn man die Archive in polnisch anschreibt, was für die meisten hier aber ganz klar nicht so einfach sein wird, wie für mich... Da polnisch meine Muttersprache ist, kann ich im „Notfall" gerne helfen, ein Paar Sätze zu formulieren bzw. übersetzen.
Soo... Jetzt ist die Pause wieder um...
Vielleicht fällt mir noch was ein, ansonsten kann ich Euch vielleicht Eure Fragen beantworten?!
Liebe Grüsse, Renata

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.