#31  
Alt 31.12.2009, 19:11
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfg. G. Fischer Beitrag anzeigen
Danke, Hannibal, aber ich habe das Sterbedatum inzwischen gefunden - durch Googeln!

Mit den besten Wünschen für 2010
Wolfgang
Naja, es betrifft eher mein Problem. Ich habe mir gedacht ich benutze gleich den Thread.

Ich bereits beschrieben hatte, ist mein Vorfahrin in Berlin-Neukölln gestorben, aber auf dem Friedhof Baumschulenweg beerdigt wurden. Ich habe nur den ungefähren Zeitraum zwischen 1945-1950 und den Namen Berta Cornelius geb. Griese.

Meine Frage wäre, würde dass ausreichen um beim Friedhof Baumschulenweg nach Sterbedatum zu fragen?

Danke!

MFG
Hannibal

PS: Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2010!
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.12.2009, 21:27
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo Hannibal,
in Berlin sind die Friedhofsverwaltungen den Grünflächenämtern unterstellt, diese sind bei den Bezirksämtern angesiedelt. Meine Erfahrungen sind sehr verschieden: Alle Friedhofsverwaltungen haben eine Gebührenordnung, d.h., wenn Du nur einen Zeitraum von ca. fünf Jahren angeben kannst, kann es sein, dass die Suche ziemlich teuer wird. Über das Standesamt kannst Du selbst suchen, weil es ja inzwischen ein Archivfall ist. Dafür mußt Du Dir aber einen Termin geben lassen. Für Archivfälle sind einmalig 30.--€ für das ganze Kalenderjahr fällig, plus der Kopier-Gebühr, die für die Urkunde anfällt. Für diese 30.--€ könntest Du aber bei Bedarf noch so oft recherchieren, wie Du willst und Termine bekämst. Es ist nicht vorherzusehen, welche Variante die günstigere wäre. Meine eigenen Recherchen beim Standesamt waren mir persönlich lieber, weil ich weiß, dass ich sehr gründlich suche und ich freue mich immer über neue Funde. Meine Nachfragen bei den Friedhofsverwaltungen waren bisher nur dann von Erfolg gekrönt, wenn ich annehmen konnte, dass es noch ein Grab geben konnte und ich habe in solch einem Fall ein Schreiben an die Friedhofsverwaltung geschickt mit der Bitte um Weiterleitung an die Grab pflegende Person. In zwei Fällen hatte ich hierzu Glück und die Besagten meldeten sich bei mir, was mir Fotos und Daten bescherte und mich zum Glückspilz des jeweiligen Monats werden ließ.
Viel Erfolg Dorothea -
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.01.2010, 13:57
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von Dorothea Beitrag anzeigen
Hallo Hannibal,
in Berlin sind die Friedhofsverwaltungen den Grünflächenämtern unterstellt, diese sind bei den Bezirksämtern angesiedelt. Meine Erfahrungen sind sehr verschieden: Alle Friedhofsverwaltungen haben eine Gebührenordnung, d.h., wenn Du nur einen Zeitraum von ca. fünf Jahren angeben kannst, kann es sein, dass die Suche ziemlich teuer wird. Über das Standesamt kannst Du selbst suchen, weil es ja inzwischen ein Archivfall ist. Dafür mußt Du Dir aber einen Termin geben lassen. Für Archivfälle sind einmalig 30.--€ für das ganze Kalenderjahr fällig, plus der Kopier-Gebühr, die für die Urkunde anfällt. Für diese 30.--€ könntest Du aber bei Bedarf noch so oft recherchieren, wie Du willst und Termine bekämst. Es ist nicht vorherzusehen, welche Variante die günstigere wäre. Meine eigenen Recherchen beim Standesamt waren mir persönlich lieber, weil ich weiß, dass ich sehr gründlich suche und ich freue mich immer über neue Funde. Meine Nachfragen bei den Friedhofsverwaltungen waren bisher nur dann von Erfolg gekrönt, wenn ich annehmen konnte, dass es noch ein Grab geben konnte und ich habe in solch einem Fall ein Schreiben an die Friedhofsverwaltung geschickt mit der Bitte um Weiterleitung an die Grab pflegende Person. In zwei Fällen hatte ich hierzu Glück und die Besagten meldeten sich bei mir, was mir Fotos und Daten bescherte und mich zum Glückspilz des jeweiligen Monats werden ließ.
Viel Erfolg Dorothea -
Okay vielen Dank nochmal für Deine Erklärungen. Ich versuche es dann erstmal beim Standesamt.

Leider hat nicht jeder soviel Glück! ;-)
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 05.01.2010, 18:03
Dorle47 Dorle47 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 709
Standard

Hallo
hier ein Link für Berliner Friedhöfe:
http://www.friedhoefe-berlin.de/

Vielleicht hilft es.
Gruß
Doris
__________________
Doris

Dauersuche:
Mecklenburg:Lüdcke-Hardrath-Walje-Osterland-Kittendorf-Speerbrecher-Ebel
Vorpomm:Schmidt-Metzling-Schwerin-Labahn-Reusler-Schimmelmann-Streufert-Mester-Sund
Sachsen:Schirmer-Kürbs-Kreutziger-Bormann-Schumann-Richter-Heberer-Fohrwerk-Schäfer
Schlesw.-Holstein: Tonn-Niehus- Rathje
Memel/Kreis: Lüthke-Liedtke-Schorning-Kesten
Köslin: Tonn-Marx-Wilhelm-Sinholz-Winkel-Kotzer
Brandenburg: Goldelius-Kalcklösch-Speerbrecher-Sienholz-Manthe-Richter
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.01.2010, 21:02
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo Dorle,
wenn Du hier im Berlin-Forum unter "Wichtig" die Links anschaust, findes Du auch diesen Friedhofs-Link, er ist also schon da, aber doppelt hält ja bekanntlich besser.
Dorothea
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 05.01.2010, 21:17
Dorle47 Dorle47 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 709
Standard

okay, Du hast Recht, meist lese ich nur die Probleme und versuche auf meine gesammelten
Links zurückzugreifen und etwas anzubieten.
Gruß
Doris
__________________
Doris

Dauersuche:
Mecklenburg:Lüdcke-Hardrath-Walje-Osterland-Kittendorf-Speerbrecher-Ebel
Vorpomm:Schmidt-Metzling-Schwerin-Labahn-Reusler-Schimmelmann-Streufert-Mester-Sund
Sachsen:Schirmer-Kürbs-Kreutziger-Bormann-Schumann-Richter-Heberer-Fohrwerk-Schäfer
Schlesw.-Holstein: Tonn-Niehus- Rathje
Memel/Kreis: Lüthke-Liedtke-Schorning-Kesten
Köslin: Tonn-Marx-Wilhelm-Sinholz-Winkel-Kotzer
Brandenburg: Goldelius-Kalcklösch-Speerbrecher-Sienholz-Manthe-Richter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.