Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2020, 17:55
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard Französische Unterschrift

Quelle bzw. Art des Textes: Ansichtspostkarte Jahr, aus dem der Text stammt: unbekannt Malta Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Guten Abend,


wie heißt diese Unterschrift?
Sie stammt von einer Postkarte, schon älter, ohne Datum.


Danke und liebe Grüße
Heiko
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2020, 17:57
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard

Hier nochmal ein Versuch mit Anhang
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2020, 17:58
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard

Klappt nicht ...
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2020, 19:06
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.330
Standard

Datei zu groß? Im Fenster Anhang sind unten auch die zugelassenen Dateigrößen aufgeführt.
Oder versuch's mal mit einem Bilderhoster und stell den Direktlink hier ein.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2020, 13:25
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard

An der Dateigröße lag es wohl nicht.
Keine Ahnung, warum es nicht funktioniert hat.
Jetzt scheint es aber zu klappen.


Liebe Grüße
Heiko
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unterschrift.JPG (139,7 KB, 25x aufgerufen)
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2020, 22:48
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.846
Standard

Hallo,

bisher lese ich:

A. Ragot contre-torpilleur Commandant Ray 1re ( premiere) Armée Navale Toulon.
Ein Schiff namens Rageot de la Touche gab es erst ab 1918, das hatte den Namen nach dem Kapitän eines 1915 untergegangenen Schiffs https://de.wikipedia.org/wiki/Bouvet_(Schiff,_1898) , der hieß allerdings Valentin mit Vornamen, hatte aber einen Sohn Andre https://gw.geneanet.org/pierfit?lang...e&oc=0&p=andre
Nachtrag: wohl eher Commandant Bory, da gibt es immerhin ein Schiff dieses Namens ab 1912 https://en.wikipedia.org/wiki/Bouclier-class_destroyer und es war ein Zerstörer ( contre-torpilleur )
Insofern vielleicht doch nichts mit Rageot zu tun, sondern eben ein A. Ragot, der Dienst auf der "Commandant Bory" tat.
Was ist denn abgebildet?


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (08.04.2020 um 00:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.04.2020, 23:51
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard

Hallo Thomas,


vielen Dank!
Was heißt wohl das "Ray"?


Vermutlich handelt es sich um:
André Ragot (1894-1971) ist ein französischer Marineoffizier, Widerstandskämpfer und Aquarellist.
Als Militärarzt der Marine setzte er sich insbesondere in Fernost (1931-1932) ein. Als Animator eines Netzwerks des Widerstands gegen die Nazis wurde er in das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof (Département Haut-Rhin) deportiert, aus dem er 1944 auf wundersame Weise floh. Direktor des Gesundheitsdienstes der Freien Französischen Seestreitkräfte (Toulon 1944), Gesundheitsdirektor der Indochina Navy (1945), Großoffizier der Ehrenlegion, Widerstandskreuz, Kriegskreuz 1914-1918. Er wurde im September 1944 zum Mitglied des Gemeinderats von Sens ernannt, als er noch im Osten war. Er war ein prominentes Mitglied der Vereinigung der Freunde von Pierre Loti, des Renan-Kreises und der Rationalistischen Union. André Ragot war auch ein anerkannter Aquarellist und hinterließ viele Werke und Skizzen, insbesondere von jungen Seglern (er traf alle seine Modelle und jedes seiner Werke trägt den Namen, den Beruf, das Jahr, auf dem Rücken).



Viele Grüße
Heiko
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.04.2020, 00:13
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.846
Standard

Habe im ersten Beitrag noch ergänzt.
Das vermutlich in der zeitlichen Reihenfolge zweite Schiff des Namens https://uboat.net/allies/warships/ship/6191.html scheidet als Minenräumboot aus.
Geburt: http://www.archinoe.fr/cg47/visualis...&id=470026977# Bild Nr 30

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (08.04.2020 um 00:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2020, 00:23
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 177
Standard

Könnte gut sein.
Abgebildet ist der Hafen von Valetta auf Malta mit Kriegsschiffen.
Habe die Karte gerade nicht zur Hand, ist bei meinem Vater zu Hause.
Von der Commandant Bory gibt es hier auch ein Bild, müsste ich mal vergleichen:
https://fr.wikipedia.org/wiki/Commandant_Bory


LG
Heiko
__________________
Genealogische Visitenkarte
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
Hungerige, Hungrige, Hungerge, Hungern, Gröblinghoff, Crawinkel, Reisdorf, Döring, Haase, Pudenz, Galuske, Grabowski (bis 1920, dann: Rechner), Micus, Reineke, Berg, Leyk
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2020, 00:43
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.846
Standard

Zitat:
Zitat von HeikoH Beitrag anzeigen
Von der Commandant Bory gibt es hier auch ein Bild, müsste ich mal vergleichen:
https://fr.wikipedia.org/wiki/Commandant_Bory

Das ist aber der Minenräumer und nicht der Zerstörer v 1912.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.