Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.04.2020, 03:28
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 381
Standard N 159/7/40 Kojeditz #6 18.09.1813 Ottig Theresia.jpg

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbauch Kojeditz 1813
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Liebe Helfer
Ich lese

VATER: Johann Georg Ottig, Häusler
MUTTR: Franziska, Tochter der Elisabeth geb. ??? Schingnina ???aus ??? Herrschaft Priesnitz # 16

Bitte prüft den Familiennamen der Mutter
und was steht hinter aus ........
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg N 159:7:40 Kojeditz #6 18.09.1813 Ottig Theresia.jpg (258,5 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.04.2020, 10:38
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.226
Standard

Hallo,

mein Versuch:

VATER: Johann Georg Ottig, Häusler
MUTTER: Franziska, Tochter der Elisabeth gebohrene Schinoninn/Schinonina aus
beide von der Herrschaft Priesnitz N.16


Es klingt holperig.
Vielleicht das „aus“ zu viel.

Eigentlich sieht es wie "beider/bader" aus. Das passt aber nicht.

Oder es ist ein Ort auf dem meine vermuteten Buchstaben passen könnten in der H. Priesnitz gemeint.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.

Geändert von Verano (03.04.2020 um 12:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.04.2020, 14:55
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.206
Standard

Ich lese da

"aus und von"

------------
Nee, sorry. Ich habe es mir "schöngelesen". August hat recht. Das d hat einen Abkürzungskringel, und so lese ich auch "beide".
Das "aus" ist überflüssig.
Kann schon mal vorkommen, wenn man den Messwein überprüft hat.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (03.04.2020 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.04.2020, 20:34
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 381
Standard

danke
die Elisabeth ist wohl eine geborene nach anderen Quellen ein Simon es sgteht dort wohl Simoninn für Simon(in)
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.04.2020, 22:11
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.206
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von wasto Beitrag anzeigen
es sgteht dort wohl Simoninn für Simon(in)
Stimmt!
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.