#31  
Alt 16.06.2019, 11:33
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard Kappis in Drzonowo

Hallo Norbert,


kennst Du diesen Rentengutsbesitzer und seine Nachkommen schon?


Paul KAPPIS
evangelisch
* err. 05.08.1910 (16 Tage alt) in Drzonowo
wohnhaft in Drzonowo
Mutter: ledige Olga KAPPIS, Rentengutsbesitzertochter, wohnhaft in Drzonowo
+ 21.08.1910 um 20.00 h in Drzonowo beim Anzeigenden
Anzeige: Rentengutsbesitzer Friedrich KAPPIS, Großvater des Kindes, wohnhaft in Drzonowo
Quelle:
Sterbehauptregister Standesamt Drzonowo, Kreis Kulm, Nr. 24/1910


Schöne Sonntagsgrüße vom Rhein
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.06.2019, 21:26
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 69
Standard

Hallo Willi,


der Rentengutsbesitzer ist Friedrich Wilhelm Kappis oo Hermine Margarethe Caroline Winter.
17 Kinder aus dieser Ehe !!!!!



Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.06.2019, 15:36
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard Leibrandt oo KAPPIS

August Heinrich LEUPRANDT [so!]
* 1868 (1 Jahr, 1 Monat und 22 Tage alt)
wohnhaft in Dombrowken, Kreis Kulm
Vater: Einsasse Carl LEUPRANDT
Mutter: Juliane geb. KAPPIS
+ 20.05.1869 um 7.00 h in Dombrowken
Todesursache: Hirnentzündung
Arzt: ja
Anzeige: Lehrer Kolbe
# 02.06.1869 in Dombrowken

Erben Eltern
Quelle:
Evangelische Bestattungen 1844-1872 Rehden, Kreis Graudenz, S. 223, Nr. 37
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.06.2019, 14:28
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 69
Standard

Hallo Willi,


simmt das Sterbedatum 20.5.1869?
Ich habe bisher 30.5.1869.
Dann passt auch die Beerdigung besser.


Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 23.06.2019, 19:30
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard

Hallo Norbert,


die Daten habe ich so übernommen. Wahrscheinlich wurde, wie es gelegentlich vorkam, ein Fehler bei der Eintragung gemacht.


Gruß
Will
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 13.10.2019, 16:13
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard Kappis in Berlin

Hallo Norbert,


vielleicht helfen Dir die folgenden Einträge im Adressbuch von Berlin bei Deiner Forschung weiter.


1920
Kappis, Adolf, Tischler, NW21, Emdener Str. 9 IV.


1925
Kappis, Adolf, Eintrag wie 1920
Kurt Kappis & Co., Fahrräder, Fahrradteile, Fahrzeuge, NW 7, Schadowstr. 1 b (Unter d. Linden), T. Ztr. 110 05.
Kappis, Kurt, Hauptm. a. D., W 15, Pariser Str. 53, T. Pfzb. 5969.
Kappis, Martha, vw. Baumstr., Wilmersdf., Nassauische Straße 54.55.


T. = Telefon


Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 14.10.2019, 19:20
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 69
Standard

Ich habe einen Kurt Kappis, aber der wäre 1925 36 Jahre alt und schon Hauptmann

oder Fahradhändler oder beides.
Seine Mutter (1925 vw.) heißt Martha.
Der Vater des Kurt ist 1920 in Berlin verstorben.

Es bleibt spannend.
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg

Geändert von sedlanus (14.10.2019 um 19:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15.02.2020, 13:18
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard Kappis

Hallo Norbert,



Neuigkeiten zu Deinem Suchnamen:


Totenkarte für Frau

Else KAPPIES [so!] geb. BRÜCKMANN
* 29.09.1874

+ 02.05.1945 in Rückenau, Kreis Elbing laut Angabe der Frau M. Schulz, wohnhaft in Lantenbach bei Gummersbach, Oberbergischer Kreis
Quelle:
Heimatsortskartei Danzig-Westpreußén, darin Elbing-Land, Ort Birkau


Totenkarte für
Eva KAPPIS
* 02.07.1905 in Thorn
wohnhaft in Forsthaus Birkau
+ Januar 1945 "soll im Ural verstorben sein" laut Meldung des Hans Joachim KAPPIS (ihr Bruder?)

Quelle:
w. o.


Hans-Joachim KAPPIS
Revierförster
* 09.12.1908 in Saalfeld, Kreis Mohrungen, Ostpreußen
wohnhaft am 01.09.1939 in Birkau
wohnhaft am 06.01.1945 in Birkau
jetzige Anschrift (Zeitpunkt nach 1945, ohne genaue Angabe): Schupbach/Oberlahn, Am Bahnhof 103, Forsthaus
Quelle:
w. o.


Schöne Wochenendgrüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen

Geändert von clarissa1874 (15.02.2020 um 13:21 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 18.02.2020, 21:02
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.943
Standard Cappis in Neu Skompe

Kennst Du dieses Brautpaar schon, Norbert?


George Friedrich CAPPIS
Junggeselle, ältester Sohn
* ca. 1806 (22 Jahre alt)
wohnhaft in Neu Skompe, Kirchspiel Kulmsee, Kreis Thorn
Vater: Nachbar (Bauer) Andreas CAPPIS, wohnhaft in Neu Skompe
und
Katharina BLAENKLE [mir bisher nur in der Schreibweise Blenkle bekannt] geb. HAUSER, wohnhaft in Brosowo, Kreis Kulm
Witwe des Nachbarn Conrad BLAENKLE
* ca. 1809 (19 Jahre alt)
oo 13.04.1828 in Kulm
Quelle:
Evangelische Trauungen 1772-1940 Kulm, Kreis Kulm, S. 50/51, Nr. 24


Die Durchsicht dieser Traubücher haben mir auch neue Erkenntnisse zu Haak und Treichel (Trechel, Treuchel) beschert.


Gruß, Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19.02.2020, 09:23
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 69
Standard

Hallo Willi,


diese beiden kannte ich schon, auch nur die Schreibweise Blenkle.
Beide hatten nach meiner Liste 12 Kinder, davon 7 verheiratet.
Der älteste Sohn und der Junggesell für den Georg Friedrich war mir neu, Danke.
Die erste Ehe der Katharina Hauser (*3 Okt 1808, Brosowo) wurde am 12 Mrz 1826
in Kulm mit Conrad Jacob Blenkle geschlossen.



Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg

Geändert von sedlanus (19.02.2020 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kappis , kurowski

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.