#1  
Alt 10.01.2020, 14:17
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 122
Idee Ein Hoch auf Google Books / Bücher

Ich muss hier einfach mal ein dickes Lob für den Google-Suchdienst "Bücher" loswerden.

Über Google Bücher habe ich in den letzten paar Jahren enorme Fortschritte bei so manchen vermeintlichen toten Punkten machen können.

Gerade gestern erst wieder habe ich dort den entscheidenden Hinweis zu einer seit 20 Jahren von mir gesuchten Abstammung eines Vorfahren gefunden, und zwar in einer Zeitschrift aus dem Jahr 1975, die ich sonst niemals hätte eingesehen.

Google Books ist für mich mittlerweile zu einer der wertvollsten Informationsquellen bei meiner Familienforschung geworden.

Wurde zwar schon öfters hier erwähnt, aber ich will es nochmals betonen:

Man muss bei der Google-Suche explizit "Bücher" als Suchort auswählen, um tatsächlich alle Ergebnisse der Büchersuche angezeigt zu bekommen. Bei der normalen Google-Suche erscheinen diese Ergebnisse oftmals nicht!

Ralph
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2020, 20:09
smatthaeus smatthaeus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2019
Beiträge: 33
Standard

Ja, sehr nützlich. Leider trifft man aber immer wieder auf Bücher, die zwar schon mindestens 70 Jahre alt sind, aber nicht vollständig dargestellt werden, sondern immer nur auszugsweise.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2020, 20:41
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 122
Standard

Da hab ich natürlich Glück, dass mein Arbeitsplatz nicht weit weg von der Bayrischen Staatsbibliothek liegt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2020, 21:19
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 391
Standard

Zitat:
Zitat von smatthaeus Beitrag anzeigen
Ja, sehr nützlich. Leider trifft man aber immer wieder auf Bücher, die zwar schon mindestens 70 Jahre alt sind, aber nicht vollständig dargestellt werden, sondern immer nur auszugsweise.

Es geht ja auch nicht um das Alter der Bücher, sondern wie lange der Autor tot ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.